Disk-image-Sicherung auch durch Time Machine?

zwisko

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.10.2009
Beiträge
82
Hallo, guten Morgen,

ich sichere sehr wichtige Dateien teils in Diskimages (Endung auf .dmg).Werden diese Images über Time Machine gesichert, so dass ich bei Bedarf sicher auf sie zugreifen kann?

Vielen Dank für Eure Antwort vorab.

zwisko
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
27.507
Natürlich werden sie gesichert, wenn du sie nicht explizit ausgeschlossen hast.
 

zwisko

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.10.2009
Beiträge
82
danke für die Antwort :) (Als ich das letzte mal bei macuser war, gab es dafür einen Button, glaube ich...)
 

roedert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
11.650
Ja sie werden gesichert, es sind ja "ganz normale" Dateien.
Allerdings sind diese für TM denkbar ungünstig, da bei jeder nur so kleinen Änderung die komplette dmg neu gesichert wird und a) TM dadurch länger braucht und b) das Backupziel schnell voll wird.
 

zwisko

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.10.2009
Beiträge
82
Ja sie werden gesichert, es sind ja "ganz normale" Dateien.
Allerdings sind diese für TM denkbar ungünstig, da bei jeder nur so kleinen Änderung die komplette dmg neu gesichert wird und a) TM dadurch länger braucht und b) das Backupziel schnell voll wird.
Danke für die Antwort :). Heißt das, die dmg's lieber aus TM rausnehmen und über ein anders Programm sichern, zB Carbon Copy Cloner?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
27.507
Kommt drauf an. Wenn du da nur ein paar Megabyte drin hast, ist das relativ egal, vielleicht sogar besser mit Time Machine. Wenn die natürlich mehrere Gigabyte groß sind, solltest du sie lieber separat wegsichern.
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.343
Waere unter Umstaenden sinnvoll. Die Frage bleibt aber trotzdem: Warum muessen die Dateien unbedingt in DMGs gesichert werden? Was bringt Dir das fuer einen Nutzen? Warum nicht in einem ganz normalen Ordner?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
27.507
Waere unter Umstaenden sinnvoll. Die Frage bleibt aber trotzdem: Warum muessen die Dateien unbedingt in DMGs gesichert werden? Was bringt Dir das fuer einen Nutzen? Warum nicht in einem ganz normalen Ordner?
Ich denke es geht hier im Verschlüsselung. Ist natürlich nicht unbedingt nötig, wenn man einfach FileVault nutzt.
 

zwisko

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.10.2009
Beiträge
82
Waere unter Umstaenden sinnvoll. Die Frage bleibt aber trotzdem: Warum muessen die Dateien unbedingt in DMGs gesichert werden? Was bringt Dir das fuer einen Nutzen? Warum nicht in einem ganz normalen Ordner?
Danke, liebe Leute, dass Ihr Euch mit meinem Thema beschäftigt.
a) sind so von 10-100 MB groß. Habe da ich da Text- und Excel-Files drin.
b) Allerdings ist die Sicherheitsanforderung hoch. Ich dachte, dass die in dmg's größer ist als wenn ich nur einen Ordner mit einem Passwort versehe (da habe ich mich aber ehrlicherweise nicht näher beschäftigt.
c) vilevault erschien mir mit dem Verschlüsselungsprozess zu (zeit)aufwändig
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
27.507
Ordner mit Passwort geht ja auch nur mit Zusatzsoftware und das ist Unsinn. Entweder alles verschlüsseln, oder eben die DMGs. Oder beides.

Vor dem Prozess von FileVault musst du aber keine Angst haben. Das läuft einfach im Hintergrund.
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.343
Filefault ist absolut nicht zeitaufwaendig und vor allem komplett transparent. Davon merkst Du gar nichts. Besser und einfacher geht nicht.
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.343
Ups... und natuerlich heisst es Filevault... Und das mir als Anglophilem... :rolleyes:
 

zwisko

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.10.2009
Beiträge
82
danke für den Hinweis, erscheint mir auch interessant; erfordert aber dann auch wieder etwas nähere Beschäftigung.
 

mausfang

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.787
Das Erstellen eine sparsebundle ist kein Hexenwerk. IMHO nicht komplizierter als mit einem DMG.