Direkte Ethernet Verbindung zwischen Synology NAS und M1 MacBook herstellen

F

FlemmK

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
05.07.2022
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hi,
Ich will mein MacBook Pro M1max über einen ethernet adapter direkt mit meinem Synology DS220+ verbinden. Mit dem internet will ich über das WLAN weiter verbunden bleiben. Das funktioniert auch so weit. Das problem ist aber das der Mac die Server Verbindung via WLAN bevorzugt auch wenn der Server über Lan verbunden ist.

Kurz zum Hintergrund: Ich bin Video editor und schneide meine Projekte von meinem NAS server runter. Bis vor kurzem war ich mit windows unterwegs und das war alles kein problem. Ich bin mir bewusst darüber das ich natürlich einfach meinen Mac nur über lan verbinden und das WLAN ausschalten kann. Mir wäre die direkte Verbindung aber wegen dem Kabelmanagement lieber.

Gibt es eine Möglichkeit die Internet Verbindung nur über WLAN und die Server Verbindung über LAN exklusiv laufen zu lassen?
Danke schon mal für die Hilfe. :)
 
Tommac187

Tommac187

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.06.2016
Beiträge
1.716
Punkte Reaktionen
1.053
Kann ich dir nicht beantworten aber würde mich mal interessieren:
Also wenn du WLAN ausschaltest funktioniert die direkte Lan Verbindung?
Was für Lese/Schreib raten hast du dann?
 
E

efx

Mitglied
Dabei seit
21.01.2005
Beiträge
919
Punkte Reaktionen
365
Sollte klappen wenn du die Synology über deren LAN IP einbindest.
 
iQuaser

iQuaser

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.07.2008
Beiträge
1.048
Punkte Reaktionen
512
Dann musst Du die Synology und den Mac mit einem Crossover-Kabel verbinden.
Auf der Synology dann ein "eigenes" Netz mit DHCP-Server eröffnen, nur 2 IP-Adressen freigeben und dem Mac und der Synology zuteilen, in den Netzwerkeinstellungen vom Mac fürs LAN dann die entsprechende Adresse vergeben (mutet zwar sinnlos an da er bei nur einer freien IP-Adresse immer die gleiche bekommt, aber dann hat man keine Probleme mit ablaufenden Leases)
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.320
Punkte Reaktionen
10.762
Crossoverkabel sind tot. Das braucht es schon seit jahrzehnten nicht mehr.
(Auto) MDI-X ist seit Gigabit Ethernet schnitttellen im standard enthalten und funktionierte meist auch schon auf 100 Mbit geräten.
Synology und Mac beherschen das.


Du könntest über LAN ein anderes (Sub)netz aufbauen.
Dann Sprichst du die Synology über diese andere IP-Adresse an.

Dann Trennt das System den Datenverkehr wie gewünscht.
Alles normale geht über da wlan alles in deinem Synology Subnetz über die LAN-Verbindung.

Bei zwei Unterchiedlichen physikalischen netzwerkkarten ist das kein Problem die in unterschiedliche netze zu hängen.

An der Synology solltest du dich wenn sie nur einen Netzwerkanschluss hat in die VLAN Thematik einlesen.
Zwei netze haben den Vorteil, dass du die Synology weiterhin auch ganz normal über WLAN erreichen kannst. z.b. von einem anderen Rechner oder vom iPhone.
Gleichzeitig kannst du auch - je nachdem mit welcher IP-Adrese du die Freigabe Mountest - dediziert z.b. für Backups oder den zugriff auf die Videodaten die LAN-Schnitttelle deine Rechners Triggern/ansprechen.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Faraway

Mitglied
Dabei seit
24.07.2011
Beiträge
934
Punkte Reaktionen
309
Bei zwei Netzwerkadaptern ist es doch üblich die Verwendung via route zu definieren. Als Unix Derivate sollte macOS das doch auch können.
 
AgentMax

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
52.537
Punkte Reaktionen
12.200
Der Synology auf dem LAN Adapter einfach ein anderes IP Netz geben. Die LAN Schnittstelle am Mac ebenfalls in diesem Netz konfigurieren. Dann per Finder explizit mit dieser IP der Synology im vorher erstellen Netz verbinden. Fertig.
 
basiliscus

basiliscus

Mitglied
Dabei seit
23.06.2003
Beiträge
52
Punkte Reaktionen
0
@FlemmK Konntest Du dein Problem lösen? Die Antwort würde mich auch sehr interessieren. Danke!
 
M

Macuser30

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
2.367
Punkte Reaktionen
48
Hallo, versuche doch mal folgendes, wenn das LAN der Synology den DHCP und die Route weiterreicht, könnte das funktionieren. Ich kann es leider nicht testen:

Synology:
- USB-WLAN-Adapter einstecken
- WLAN-Netzwerk beitreten

Jetzt ist die DS per WLAN mit deinem Router im selben IP-Adressbereich verbunden. Den Internetzugang kannst du über die Firewall im Router für die Synology sperren. Wenn jetzt die LAN Buchse das Netzwerk weiterreicht, solltest du über LAN mit der Synology und dem Internet verbunden sein.
Ob das Netzwerk durchgereicht wird, das musst du probieren.

Wenn du das Kabel abziehst, übernimmt dein WLAN. Auch dann ist Zugriff auf die DS möglich... bloß langsamer.


Grüße
 

Ähnliche Themen

Oben