1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Direktconnect per Firewire

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Cemera, 30.05.2003.

  1. Cemera

    Cemera Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe ein neues Powerbook mit Mac OS X, und in meiner Uni sind noch ältere Macs mit Mac OS 9.2. Da ich da weder Brenner noch Zugang zum Netz habe, da aber Daten ablegen und auch mitnehmen möchte, sieht es so aus als wäre meine einzige Möglichkeit eine Art Directconnect. Meine Frage ist nun kann man 2 Macs (einen mit MAC OS X und einen mit Mac OS 9.2) per Firewire ohne Adminrechte vernetzen und Daten kopieren? Hat einer sowas schon mal gemacht??

    grüße
     
  2. Mercury

    Mercury MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2002
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    es geht!

    hallo Cemera

    hab's für dich extra schnell getestet: eMac mit 10.2.6. läuft, Verbindung mittels Firewire zum iBook mit 9.2., iBook starten mit gedrückter T-Taste, und siehe da: nach wenigen Sekunden erscheint auf der eMac-Oberfläche das iBook verzeichnis; notabene ganz ohne «Rechte».

    Liebe Grüsse: Mercury
     
  3. Wenn Du Dein PowerBook mit grdückter T-Taste startest, wird es in den Firewire-Target-Disk-Modus gestartet. (Auf dem Bildschirm erscheint ein Firewire-Logo.) Wenn Du jetzt das PowerBook an den andern Mac anschließt, wird die Festplatte des PowerBooks auf dem anderen Mac wie eine normale Firewire-Festplatte gemountet.
    Siehe auch http://docs.info.apple.com/article2.html?artnum=58583-d
     
Die Seite wird geladen...