Direkt löschen - ohne Papierkorb

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von wuschiba, 28.10.2006.

  1. wuschiba

    wuschiba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    11.12.2005
    Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit, den Papierkorb komplett zu deaktivieren, also, so daß immer alles gleich gelöscht wird? Auf Netzlaufwerken geht es ja auch.

    Oder: Gibt es eine Möglichkeit wie unter Linux (oder Windows) per Drücken einer Taste (dort Shift) nur für diesen einen Löschvorgang den Papierkorb zu umgehen?

    Ich weiß, daß man Sachen im Terminal eliminieren kann, ohne den Papierkorb zu nutzen, aber darum geht es hier nicht.

    PS: SuFu förderte nix zutage.
     
  2. sebbo

    sebbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.06.2005
    Ich weiss, dass der Thread nun doch schon etwas aelter ist, aber mich nervt der Papierkorb auch. Loeschen per Drag und Drop ist cool, aber wenn ich was loesche, dann will ich es loeschen und nicht verschieben. ;)
    Hast du es denn hinbekommen oder weiss sonst noch jemand was man da machen kann?
     
  3. palmann

    palmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    07.04.2004
    Wenn es wirklich dicke Dateien sind lohnt es sich unter Umständen auf der Konsole ein

    rm dateiname.xyz

    abzusondern. Das löscht sofort.

    Gruesse, Pablo
     
  4. adreu

    adreu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    13.11.2003
    Dass es das nicht standardmäßig gibt, ist gut so! Sonst wäre hier jeder zweite Thread "Hilfe!!! (und meistens noch viel mehr Ausrufezeichen) meine Daten sind weg! Die Urlaubsfotos! Mein 1000-Seiten-Roman! Alles futsch! Apple ist doof!
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Es müsste auch genügen, dern Papierkorb schreibgeschützt zu machen:
    Im Terminal (ungetestet):
    Code:
    chmod 000 ~/.Trash
     
  6. sebbo

    sebbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.06.2005
    Klappt leider nicht und ln -sf /dev/null ~/.Trash fragt mich dann jedes mal ob die Datei wirklich geloescht werden soll (weil sie sofort geloescht werden wird). :(
     
  7. MacMännchen

    MacMännchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    213
    Mitglied seit:
    03.10.2006
    stimmt, klappt nicht. Zum endgültigen Löschen wird dann das Admin PW verlangt.
    Hab's wieder rückgängig gemacht mit

    Code:
    chmod 700 ~/.Trash
     
  8. wuschiba

    wuschiba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    11.12.2005
    Zwar keine Freeware aber Pathfinder (Finder-Ersatz, Commander-Dateimanager) bietet das irgendwo im Menü an (vielleicht auch Tastenkombination), direkt zu löschen und umgeht den Papierkorb. Vermutlich per verstecktem 'rm'.

    Ich benutze bisher entweder den oder "rm" im terminal.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen