1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Diktier- Software?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von zauberer, 01.05.2004.

  1. zauberer

    zauberer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2004
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es für den Mac eigentlich auch Diktier-Programme wie "Dragon Natural Speaking" für MS Windows ?
     
  2. AudioX

    Windowssoftware kenne ich nicht. Probiere mal AudioX aus. Ist Freeware. Zu finden bei defekter Link entfernt

    Dort findest du bestimmt noch andere.

    wavey

    Lynhirr
     
  3. Apfelfreund

    Apfelfreund MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    An kommerziellen Produkten fallen mir da spontan nur VIA Voice (Mac OS X Edition sowie Simply Dictation Mac OS X Edition) von IBM und iListen von MacSpeech ein.
    Soweit mir bekannt ist, unterstützen die aber kein Deutsch, sodaß die Programme vermutlich für deine Zwecke nicht geeignet sein dürften...
     
  4. zauberer

    zauberer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2004
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Oh, ich habe mich nicht ordentlich ausgedrückt.

    Ich suche etwas zum diktieren von Textdokumenten und E-Mails mittels Spracherkennungstechnik. Apfelfreund hat mich da schon verstanden. Tja - deutsch wäre es gewesen.

    Danke euch beiden.
     
  5. Donald Townsend

    Donald Townsend MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    iListen

    Laut Newsletter der Macwelt vom 28.04.2004 steht bei iListen in der deutschen Version ein größeres Update bevor:

    <i>"<b>Größeres Update für iListen Deutsch steht bevor
    Macspeech will Spracherkennung auf neuesten Stand bringen</b>
    _
    Die Begeisterung über die erste deutschsprachige Diktiersoftware für Mac-OS X erlag schneller als sie aufkommen konnte: iListen 1.5.x war eine völlig unausgegorene Portierung. Jetzt will Macspeech.com nachlegen und seine Spracherkennung auch für die deutschen Anwender auf 1.6.4 updaten.
    Von Thomas_Hartmann_(28.04.2004)

    Donald MacCormick von Macspeech hatte eine gute Botschaft in seiner E-Mail an Macwelt.de: Schon in dieser oder der kommenden Woche soll die Beta-Phase für iListen 1.6.4 Deutsch beendet und die fertige Applikation für den Endanwender erhältlich sein. Vorläufig freilich nur per Download über den Online-Store von Macspeech. Besitzer von der bis vor kurzem erhältlichen deutschen Version iListen 1.5.x beziehen das Update ebenfalls per Download immerhin kostenlos. Damit schließt iListen auch hier zu Lande auf die internationale aktuelle Ausgabe des Spracherkennungsprogramms auf. Wer auf CD und USB-Mikrofon beziehungsweise -Adapter nicht verzichten will, kann diese vorerst nur über den italienischen Mac-Distributor Active Software beziehen, der Preis dafür steht noch nicht fest. Active bemüht sich laut MacCormick aber bereits um einen Verkaufspartner in Deutschland."
    </i>

    Es bleibt abzuwarten, ob das Update eine deutliche Verbesserung bringen wird.

    Donald
     
  6. zauberer

    zauberer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2004
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Aber trotzdem gut zu wissen.
     
  7. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    Ich suche momentan auch eine Diktiersoftware. Englisch reicht. Gibt es irgendwo eine Trial, mit der ich mich davon überzeugen kann das sie auch was bringt? Die Diktate wären mit Fremdwörtern und Fachausdrücken gespickt. Wenn die Software diese nicht kann, dann muss man sie ihr beibringen können.
     
  8. Abalone

    Abalone MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    258
    um diese Frage mal wieder aufzugreifen;

    hat irgendjemand mittlerweile - derzeit 2007 - Erfahrungen mit guter Diktiersoftware für den mac ?

    würde mich über Vorschläge und Infos sehr freuen.

    Beste Grüße
    Daniel
     
  9. technophob

    technophob MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Für Spracherkennung muss dringend eine brauchbare Mac-Lösung her.
    "Dragon Natural Speaking" für XP legt die Latte ziemlich hoch.
    Installation + 5 min Stimmtraining und schon textet das Teil los. Mit absoluter Höchstgeschwindinkeit und sagenhaft gut.
    :motz: Wenn das Mac-Universum nicht bald in Wallung kommt, muss ich mir doch wieder einen Win-PC zulegen. Apple will doch Technonogie-Vorreiter sein ...
     
  10. Nicolas1965

    Nicolas1965 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    157
    Hat jemand evtl. Erfahrung mit einer der Win-Spracherkennungen über Parallels? Reicht die Rechnerperformance?

    Grüße

    Nic
     
Die Seite wird geladen...