Digitaler Ausgang schaltet nicht auf interne Lautsprecher zurück

Diskutiere das Thema Digitaler Ausgang schaltet nicht auf interne Lautsprecher zurück im Forum MacBook.

  1. WolframSt

    WolframSt Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.05.2005
    Hallo,
    seit einigen Tagen schaltet bei "Tonausgabe" der Ausgang nicht auf "interne Lautsprecher", sondern bleibt bei "digitaler Ausgang", obwohl kein Stecker ind er Buchse steckt. Deshalb werden meine internen Lautsprecher nicht mehr angesprochen (und ich kann sie auch nicht einschalten). Ton bekommen ich nur noch über Kopfhörer oder externe Lautsprecher. Der Startton funktioniert.
    Kann mir jemand sagen, ob und was ich das eventuell (unwissentlich) falsch gemacht habe?

    Wolfram
     
  2. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.981
    Zustimmungen:
    1.367
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    >Kann mir jemand sagen, ob und was ich das eventuell (unwissentlich) falsch

    Ein aktueller Mac?
    Du hast vermutlich nichts falsch gemacht. Die Audio-Buchse besitzt innen einen Schaltkontakt. Vermutlich hängt dieser.

    Lässt sich eventuell lösen mit einem eingesteckten Stecker und LEICHTEM wackeln am Stecker. Stochern mit einer Nadel (Würg) nur bitte bei stromlosen Gerät.

    Zur Sicherheit kannst du das Programm Audio-Midi-Setup öffnen.
    Es ist zu finden im Ordner Dienstprogramme.

    Wenn dort nichts sonderbares eingestellt ist, die richtige Audio-Ausgabe eingestellt ist und sich das Format auf 44100,0 Hz, 2 Kanal 24 Bit befindet, liegt es vermutlich am Schaltkontakt in der Buchse..
     
  3. WolframSt

    WolframSt Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.05.2005
    Das mit dem Wackeln habe ich soeben probiert – und es hat geklappt. Kaum zu glauben! Danke!!

    In den verschiedenen Diskussionen, die ich gelesen habe wurde auch vorgeschlagen: ausmachen, Batterie raus, Powerknopf 10 Sek. drücken, 10 Min. warten, Batterie wieder rein, starten. Hat bei mir aber leider nicht geklappt.
    War wohl wirklich ein Hardwarefehler.

    Bin wieder glücklich!
    WolframSt

    Hat doch nicht geklappt. Vorfreude zu groß. Was klappte, war der Anschluß externer Lautsprecher. Hab mich vertan. Beim Wackeln an dem Stecker reagierte dafür die Systemeinstellung Ton plötzlich nicht mehr.
    Fehler also leider nicht behoben!
    Gruß
    WolframSt
     
  4. Gleschnapi

    Gleschnapi Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    09.09.2008
    Hi!
    Hab das Problem seit heute auch^^
    Wär toll wenn wer helfen könnte :)
    lg
    Gleschnapi
     
  5. Applevoi

    Applevoi Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.09.2009
    Hallo zusammen!

    Bei mir ist es auch seit einigen Tagen so - hat jemand in den letzten Wochen eine Lösung gefunden?

    Beste Grüße,
    Applevoi
     
  6. Duffelbag

    Duffelbag Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    05.06.2009
    Ich werde deswegen in den nächsten Tagen zum ASP gehen. Dort wird vermutlich das Mainboard ausgetauscht.
     
  7. Gleschnapi

    Gleschnapi Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    09.09.2008
    also bei mir verschwand das Problem nach ca. einem Tag wieder..
    lg
    Gleschnapi
     
  8. somaeins

    somaeins Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.10.2007
    auch hier das problem

    hallo

    bei mir hängt der sound an der selben stelle:
    mit externen boxen läuft alles fein, sind diese aber abgestöpselt ist der sound irgendwie disabled, lauter/leiser geht nicht (grau unterlegt, symbol durchgestrichen). in den einstellungen für ton wird "digitaler ausgang (integriert)" angegebeben, umstellen ist nicht möglich, da keine weitere option angezeigt wird.
    ich hab bereits pram-reset gemacht, ebenso die neuesten updates drauf gezogen (jetzt 10.6.2), neue software wurde nicht installiert, auch nix am system geändert. gestern den boxenstecker gezogen, und plötzlich keinen sound mehr gehabt.
    audio/midi-einstellungen zeigen das selbe an wie die systemsetuerung-ton-einstellungen.

    ich bitte drigend um hülfe, ett nervt einfach.

    daaankeeee
     
  9. kagutsuchi

    kagutsuchi Mitglied

    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    150
    Mitglied seit:
    11.07.2006
    Die betreffenden Threads scheinst du ja gefunden zu haben. Lass das Crossposting und versuch doch bitte erstmal die möglichen Lösungsvorschläge. Die erfährst du durch Lesen der Antworten
     
  10. somaeins

    somaeins Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.10.2007
    kaqutsuchi: ja. das hab ich getan. nur hilft es leider nicht weiter. den crossposting vorwurf lass ich gelten. es nervt halt einfach hier zu sitzen, in der buchse rumzustochern und auf die EINE geniale idee zu hoffen. sorry.

    rausgefunden hab ich:
    irgendwie ein hardware/sensorfehler. mein macbook denkt, ich hätte ein optisches kabel angeschlossen, daher auch das rote licht aus der buchse. bisherige lösungsvorschläge lauten "rumpopeln", "mit nadel rumstochern", "kopfhörerstecker rein-/raus" etc...das tu ich hier die ganze zeit (keine nadel, plastikding). nur: es hilft (noch) nicht. kann ich das macbook nicht überlisten? oder "optischer ausgang" einfach manuell deaktivieren? das muss doch irgendwie gehen, verdammich.


    danke für hinweise


    SOLVED: :thumbsup:
    es war in der tat ein kleiner hängender verschluss kurz vorm optischen lichtsignal. dieser schiebt sich bei meinem macbook pro (sommer08) nach links weg, so dass das licht frei wird. gelöst bekommen hab ich ihn durch präzises andrücken des verschlusses nach links, so dass er kurz verschwand und sich dann an seine gewünschte position vor das licht (das dadurch verdeckt wird) schieben konnte. im prinzip: frei-rütteln. sounds strange, aber so gehts.
     
  11. iBasiX

    iBasiX Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    17.02.2009
  12. der iDoc

    der iDoc Mitglied

    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    26.12.2009
    Stecker, ganz oft rein und raus stecken.

    der ipod
     
  13. Man Drake

    Man Drake MacUser Mitglied

    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    64
    Mitglied seit:
    11.01.2009
    Hi, ich habe den umgekehrten Fall.

    Sprich die internen gehen und wenn ich extern einstecke schaltet er nicht um.
    Die internen Boxen bleiben an. Hab noch ein zweites frisches Mac OS drauf, dort ist es genauso.

    Am Kabel hab ich auch schon gewackelt und ebenso auf Verdacht mal einen PRAM Reset gemacht. Alles ohne Erfolg.

    Hat jemand einen Tip für mich? Würde ungern den iMac tauschen lassen da er sonst keinen Mangel hat und wer weiß was ich bekomme..

    Thx
     
  14. rene12

    rene12 Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    04.11.2002
    Den umgekehrten Fall hab ich jetzt auch. Nur ein Neustart hilft. Das kann es aber nicht wirklich sein. Hat jemand eine Lösung?
     
  15. jayjay68

    jayjay68 Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.05.2014
    Ich hatte gerade das gleiche Problem,

    das mit dem Klinkenstecker rein und rausziehen hat nichts gebracht, als ich dann mit einem ganz dünnen Kreuzschlitzschraubendrehen drin richtig rumgekratzt haben ging es dann. Licht ging aus und man hat sofort wieder die internen Lautsprecher gehört.

    Best, Jay
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...