Benutzerdefinierte Suche

Digitale Spiegelreflex oder Digitalkamera?

  1. Strike

    Strike Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Ich habe vor, mir in nächster Zeit eine Kamera zuzulegen, nur weiß ich nicht was für Eine.
    Am Wichtigsten wäre ja, ob für mich eine normale Digicam reicht, oder ob es eine DSLR werden soll. Da ich vorhabe das Fotografieren "professionell" zu betreiben, käme eine SRL wohl eher in Frage...aber ich bin mir nicht ganz sicher. Näher betrachtet habe ich mal die Canon EOS 300D, die liegt auch preislich noch im Rahmen (obwohl ich dafür noch bis Mai sparen müsste, bin halt noch ein Schüler =P).
    Die Alternative wäre, wie gesagt, eine normale Digitalkamera, z.B. die Sony DSC-F828. Diese hat auch in Zeitschriften mehr Punkte bei der "Gesamtwertung" als die 300D, was mich etwas irritiert.

    Könnt ihr mir sagen, was ich nehmen soll? Für eine DSLR müsste ich halt sparen, aber ich habe lieber etwas Gutes, anstatt eine Digicam, die mir meinen Ansprüchen schon bald nicht mehr genügt.

    Hoffe auf Antworten
    Mfg Strike
     
    Strike, 23.11.2004
  2. admartinator

    admartinatorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    Ich bin eher der "fortgeschrittene Anfänger" und habe den Kauf einer DSLR (in diesem Fall Nikon D70 mit 18-70) nie bereut. Macht sehr viel Spass!
    Also: mein Rat ist SPAREN!

    ad
     
    admartinator, 23.11.2004
  3. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    ganz einfach: anfassen, durchgucken, wenn möglich ein paar bilder machen und diese dann vergleichen. die kamera die dir dann besser gefällt kaufen.

    ww
     
    Wildwater, 23.11.2004
  4. wegus

    wegusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    Wildwaters Vorschlag ist nichts hinzuzufügen, ich tu's trotzdem :D

    Wichtig ist, das Du Dich mit der Kamera wohlfühlst! Man kann und muß viel einstellen ( zumindest wenn man mehr will als knipsen). Gefällt Dir die Bedienung nicht, wirst Du mit der Kamera nicht glücklich.

    SLR macht Digital eigentlich wenig Sinn ( das bekäme man da ja auch elektrisch glöst), allerdings gibt es eben extra Objektive nur bei (D)SLR. Wenn Du also Tiefenschärfe haben willst ( das bieten die kompakten nicht), wenn Du große Sensoren mit wenig rauschen haben möchtest. Dann DSLR. Zum Preis kannst Du aber locker nochmal das selbe hinzuaddieren für mind. 1 weiteres Objektiv (Telezoom oder Makro) und eine stabile Tasche für alles. Ich habe mir die Nikon D70 gekauft und bereue es kein Stück.
    Als Schüler, der seine Penunsen zählen muß, solltest Du auf eine gute kompakte zurückgreifen. Neben der Sony 828 macht man mit dem Vorgänger der 717 ein gutes Schnäppchen. Ich selbst hatte mal eine Minolta Dimage 7i. Deren Nachfolger A1/2 sind auch recht ordenlich. Geh bei einer DSLR-Ausrüstung von ca. 2000 Euro aus ( für den Anfang!). Das ist für nen Schüler schon recht happig ( und nicht wirklich nötig). Die Bilder macht immer noch der Fotograf und um zum Anfang zurückzukommen, der muß sich mit der Cam wohlfühlen

    Gruß Karsten
     
    wegus, 23.11.2004
  5. .holger

    .holgerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Hab die 300D und bin sehr sehr zufrieden...... hatte aber auch vorher schon ne analoge Canon und hab jetzt insg. 5 Objektive (benutze aber meist das 50 1:1,8) Na ja.. auf jedenfall ist die Kamera die beste Sache die ich dieses Jahr gekauft habe.
     
    .holger, 23.11.2004
  6. apfeltaste

    apfeltasteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte lange die Canon G3 schöne Kamera gute Bilder, leider hat die Auslöseverzögerung genervt. Sportbilder konnte ich vergessen. Jetzt fotografiere ich mit eine Nikon D70. Absolut geniale Kamera, sehr zufrieden.

    Kommt aber darauf an was du willst, SRL Kameras sind sehr gross eine digitale Kompaktkamera kann man auch mal in die Jackentasche stecken.

    Nicht nur auf die megapixel achten, aus meiner Sicht ist wichtiger z.B.
    - Zeit für Scharfeinstellung und Auslöseverzögerung
    - gute Verarbeitung, geschützes Objektiv (mies bei Canon G3 Objektivdeckel lose)
    - optischer Zoom
     
    apfeltaste, 23.11.2004
  7. haubenstern

    haubensternMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.04.2004
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    2
  8. sesamoeffne

    sesamoeffneMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    1
    ............hat jemand eine Panasonic Lumix fz 20 und ist zufrieden damit?
     
    sesamoeffne, 23.11.2004
  9. HUFoto

    HUFotoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Seit Anfang des Jahres habe ich die Sony und bin absolut zufrieden: irre Schärfe, sehr vielfältige Einstellungsmöglichkeiten, intuitive Menuführung und durch das schwenkbare Objektiv mit Stativgewinde sehr ergonomisch.Nur bei schwachen Lichtverhältnissen ist die Auslöseverzögerung spürbar, sonst praktisch nicht. Super ist der weite Zoombereich von 28-200mm und die hohe Lichtstärke. Ich habe eine Unmenge von Prospekten damit bebildert und InkJet bis A0 drucken lassen, die Qualität ist einfach klasse. Voraussetzung: exakt belichten, möglichst RAW-Files verwenden und Nachbearbeitung nur über Photoshop. Kauf dir für die Differenz zur Canon lieber ein paar Speicherkarten und einen Polfilter.
     
    HUFoto, 23.11.2004
  10. tridion

    tridionMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
    ich selbst hab eine LC5 - die FZ 20 ist sicher sehr gut. Hier findest du sicher Hinweise drauf:
    http://www.leica-camera.com/markt/forum/newsboard/index.html

    -------

    @ strike

    alles steht und fällt mit einem guten Objektiv. Ich kann zu Panasonic raten, das sind Leica-Objektive, die Abbildungsqualität ist einfach super. Außerdem kann man auf Tiff abspeichern, was zum Bearbeiten wichtig ist, und hat verschiedene ISO-einstellungen.

    Ich hab, wie gesagt, die LC5, baugleich mit der Digilux 1 von Leica, von eBay, hab es nicht bereut. 4 MP, 3-fach-Zoom mit Lichtstärke 2.0-2.5, 33-100mm, dabei schön handlich. - Monitor: 2,5 inch, dazu eine Monitorkappe, die schützt und vor Gegenlicht abschirmt.

    Gruß tridion
     
    tridion, 23.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Digitale Spiegelreflex oder
  1. BenVo3l
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    677
    Wildwater
    21.09.2009
  2. Lockenheld
    Antworten:
    67
    Aufrufe:
    3.611
  3. L.G. Is God
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.664
    Wildwater
    18.02.2008
  4. iTony
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    527
  5. mr.white
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.273
    Wildwater
    30.07.2007