Digitale Filmklappe (wie bauen?)

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von cym, 21.08.2004.

  1. cym

    cym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    03.05.2004
    Hallo zusammen

    Mir kam mal eine Idee, dass ich eine Filmklappe mit einer Digianzeige bauen könnte. Weil ich nur wenig Ahnung habe, wie man diese Digianzeien zusammenbauen muss, wollte ich euch fragen wie das genau gehen würde.

    Ich möchte 3 Stellen für die Scene, 2 für den Take und nochmals 2 für die Wievielte. Weiss jemand, wie man das zusammenbasteln könnte, dass man hinten 2 Schalter (also mal 3 (Scene, Take, No) hätte? Also 3 paar Schalter, mit denen man die Nummern verstellen könnte. Ich habe solche Ziffern bei www.conrad.ch gefunden (gebt oben bei der Art. Nummer einfach 160059 ein.)

    Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir helfen könntet :)

    Gruss und danke,
    cym
     

    Anhänge:

  2. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Ist das nicht ein bisschen aufwendig? Selbst in Hollywood werden noch oft genug Täfelchen mit Kreide und Schwamm benutzt. Der Film wird dadurch nicht besser.
     
  3. cym

    cym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    03.05.2004
    Ja, das stimmt. Es sollte eigentlich ein Gag werden :)
     
  4. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Ist halt ein bisschen teuer oder? ;-)
     
  5. persil

    persil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.05.2004
    wenn du mit lötkolben und mikrocontroller programmierung vertraut bist sollte das kein problem sein. aber um einen mikrocontroller wirst du nicht herumkommen.
    leute die sowas schon länger machen würden sicherlich sagen: "kein problem, schreibst du dir nen kurzes program im assembler und verdratest das dann nur!" aber wenn man mit elektronik nich so viel am hut hat, und mit der mikrocontroller nicht schon gut vertraut ist denke ich wird das mehr oder weniger unmöglich ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen