Digitalcamcorder Fragen

Dieses Thema im Forum "Video" wurde erstellt von iBarbaros, 19.04.2004.

  1. iBarbaros

    iBarbaros Thread Starter

    Hallo zusammen,

    Stehe grad vor einer entscheidung zwischen Sony TRV-80 und PC-330 möchte diese DigiCams für Hobby Aufnahmen benutzen und meine aufnahmen mit FinalCut Express bearbeiten.

    Laufen eigentlich diese beiden Digicams mit 10.3 sprich iMovie/FinalCut Express?

    Welches gerät wäre noch zum empfehlen und was auf sollte ich noch achten?

    Danke
    iBarbaros
     
  2. ale76

    ale76 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2003
    Beiträge:
    259
    ciao ibarbaros,

    das WICHTIGSTE das Du beachten solltest ist die VIDEO-IN Funktion, die ist bei den günstigen Geräten nämlich plombiert. Am anfang wirst Du Dich bestimmt nicht stören daran, aber nach dem dritten vierten Film wirst Du das vermissen, denn Deine Werke lassen sich sonst nur auf der HD speichern und das braucht enorm Speicherplatz.... mit DV-IN kannst du Deine Filme auf TAPE speichern :cool:

    grüsse
     
  3. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
    Ich hab die Sony HC-30, die funktioniert bestens mit iMovie.

    Haben denn die beiden Kandidaten einen Firewire-Anschluss? Dann sollte es keine Probleme geben.

    Martin
     
  4. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
     

    ääähm :confused:

    Schon mal was von DVD-R gehört?
     
  5. iBarbaros

    iBarbaros Thread Starter

    @admartinator,

    Yep alle beide Modelle haben Firewire anschluss.

    Ja DVD-R sagt mir was aber ich denke mal das die geräte noch nicht so ausgereift sind wie die MINIDV

    Grüsse
    iBarbaros
     
  6. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
     

    Er meinte damit wahrscheinlich das Du Deine Filme mit einem Superdrive auf DVD brennen kannst. DV-IN brauchst Du an der Kamera dann nicht, wenn Du die Filme nicht wieder auf Band speichern willst.
     
  7. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
     

    Ich meinte jetzt eigentlich die Weiterverarbeitung von Platte auf DVD. :rolleyes:
     
  8. ...mammuut

    ...mammuut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    369
    Bei vielen Geräten kann man den digitalen In aber auch freischalten lassen. Nur geht dann die Garantie flöten.
    Bei meiner XM2 glücklicherweise nicht erforderlich.
    Firewire müßten alle cams heute haben, und erkennen müßte iMove, Premiere, FCP, FCE etc. die Kamera eh.

    Grüße
    ...mammuut
     
  9. matzwa

    matzwa MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    78
    Mit meiner Sony DCR PC101E klappt das Zusammenspiel mit iMovie und iChat wunderbar. Kann ich nur empfehlen.

    DVD-R halte ich nicht für eine gute Alternative für den DV-in Anschluss. Im DV-Format passen auf eine DVD nur Kurzfilme drauf. Man kann den Film natürlich auch in einem MPEG-Format archivieren. Aber das hin und her Wandeln kostet eine Menge Zeit und auch Qualität.

    Gruß
    Matze
     
  10. mcfisch

    mcfisch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2003
    Beiträge:
    100
    ihr redet hier über camcorder mit firewire anschluss. gibts auch solche mit usb2? was ist sinnvoller?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen