Digicam bis ca. 150 €

Dieses Thema im Forum "Digitalfotografie und Bildbearbeitung" wurde erstellt von tide, 14.04.2008.

  1. tide

    tide Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.01.2007
    Hallo werte Fotografen,

    ich, normaler Knipser, möchte mir eine Digitalkamera kaufen. Ich habe keine Ahnung von Fotografie und versteh auch nicht wenn sich leute über Objektive unterhalten (Ich glaub ich würde nicht mal einen Unterschied merken zwischen mehreren Objektiven).
    Ich will nur Fotos im Urlaub und so ab und zu Schnappschüsse machen.

    Ich hätte gerne eine schöne!, kleine, GUTE Digitalkamer für ca. 150 €.
    Sie soll außerdem Videos aufnehmen können mit Sprache (nur bitte keine Youtube-Qualität).
    Von Vorteil wärs natürlich wenn es online Testberichte gäbe.

    Was mir gleich ins Auge gefallen ist ist die Canon IXUS 70.

    Weiters wird wohl die Exilim EX-Z12 gut verkauft aber konnte keine Testberichte finden.

    Was könnt ihr mir da schönes empfehlen?

    lg
    tide

    EDIT: Mac-Support wäre natürlich von Vorteil :)
     
  2. mieter

    mieter Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    10.06.2005
  3. unidog

    unidog Mitglied

    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    57
    Mitglied seit:
    31.03.2005
    Ich habe für die Polaroid i533 vor einiger Zeit 119 € gezahlt beim Media Markt. Bin auch nur Urlaubs- und Schnapschussfotografin und dafür bietet die Kamera alles (auch Mac Support). Testberichte habe ich keine zur Hand, ich kann sie auf jeden Fall empfehlen...

    unidog
     
  4. Lochblechdach

    Lochblechdach Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    20.03.2007
    genau, sind alles super kameras.

    fuji f40 hat nen wahnsinnig lichtstarken sensor, also für aufnahmen im dunklen und bei bewegungen sehr gut!

    die samsung nv8 hat ein schickes neues bedienkonzept. sieht leicht überfrachtet aus mit den knöpfen auf der rückseite, lässt sich allerdings ganz gut bedienen :) klasse find ich den blitz der automatisch ausklappt (weiter weg vom objektiv - weniger rote augen), nicht so schön find ich das scrollen der bilder, wenn man mal etwas weiter ins bild hinein zoomt - laaaaangsaaam...

    die canon ixus 70 ist ein super allrounder! kann fast alles, nicht perfekt aber gut, hat als einzige einen sucher (dieses guckloch) und macht macroaufnahmen (nahaufnahmen) bis zu 1cm!

    die casio z12 ist imho schon länger nicht mehr aktuell. gut war die bedienung, die auslöseverzögerung war auch schön kurz. schlecht ist sie allerdings in der dunkelheit!!! da rauscht (krieselt) sie extrem!

    mittlerweile ist eigentlich jede kamera mac tauglich! wird von os x und iphoto usw automatisch als kamera erkannt... klar, es gibt immer ausnahmen, sind aber im bereich der markenhersteller wie canon, sony, nikon, kodak, fuji...... äuserst rar.

    so, hoffe noch bischen geholfen zu haben ;)
     
  5. gambrinus

    gambrinus Mitglied

    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    13.12.2007
    Deine Qualitätsansprüche solltest Du in der Preisklasse runterschrauben. Qualität kostet Geld, vor allem in der Fotografie. Topp-Kameras kosten nicht umsonst ab 4-stellige Beträge aufwärts. Brauchbar, im Sinne von ordentlichen Fotos solltest Du schon 250-300 Euro anlegen, für 150 Euro findest Du oft nur Müll.

    Fuji ist wegen dem Sensor ganz ok wenn Dir die Brennweite reicht, vom Rest würde ich die Finger lassen. Falls Du doch irgendwie etwas mehr ausgeben kannst, Fuji 6500 fd falls es die neu noch gibt, mittlerweile recht günstig und gut. Klein, (Hemdtasche) und gute Fotos schließt sich auch aus, es hat schon seinen Grund warum gute Kameras groß sind mit den entsprechenden Objektiven dran :) Optik (Physik) kann man nicht bescheißen. Guck durch ein Schlüsselloch und mach dann mal die Tür auf :hehehe:
     
  6. tide

    tide Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.01.2007
    Fuji 6500 fd:
    Ist ja eine Spiegelreflexkamera. Dachte da eher an etwas schönes kleines wie die IXUS 70.

    samsung nv8:
    gefällt mir vom Aussehen nicht :)

    fuji f40:
    auf den ersten Blick nicht schlecht. Werde sie mir noch anschauen, danke für den Tipp.

    Polaroid i533:
    gefällt mir nicht.

    Ich brauch/will keine Spiegelreflexkamera. Einfach eine kompakte Digitalkamera mit Aussehen a la IXUS 70.
    Hat jemand eine IXUS 70 und kann mir kurz sagen
    - wie die Qualität und Länge der Videos ist?
    - ob der Sound bei den Videos brauchbar ist? (wenn ich zB im Urlaub ein Familientreffen aufnehmen will, also nichts besonderes und schon klar dass es keinen Camcorder ersetzt)
    - ob die Qualität der Bilder gut ist? (wie gesagt, bin nicht so der Fotokenner)
    - ob 3x optischer Zoom okay ist, weil ich gehört hab dass beim digitalen Zoom die Qualität verschlechtert wird?
    - ob er/sie zufrieden ist? :)

    Ich tendiere ja im Moment am meißten zur IXUS 70.
     
  7. Gelbes-Frustie

    Gelbes-Frustie Mitglied

    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Hi, ich habe die Ixus 70 seit kurzem und bin zufrieden. Habe aber noch keine Videos aufgenommen.
    In der Preisklasse (war ja mal ne 300€ Kamera, jetzt nur weil Auslaufmodell so günstig) bekommst Du fürs mal so knipsen (was ich auch nur mache) ausreichende Qualität.
    Mehr als 3fach optischen Zoom wirst Du nicht finden bei so ultra kompakten Kameras (zumindest nicht, wenn sie "nur" 150 Euro kosten soll), reich jedoch.
    Der Digitalzoom ist nichts anderes als Interpolation die dann nachher auch noch verwackelt. Dass macht man besser zu Hause mit Software - wenn du die von CSI bekommst (1000fach Digitalzoom mit Qualitätsgewinn) würdest du unendlich glücklich ;)

    ich hab die Kamera nicht lange, bin aber soweit ich sie ausgetestet habe, zufrieden.

    gruß

    Michael
     
  8. gambrinus

    gambrinus Mitglied

    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    13.12.2007
    Nö, wie kommst Du darauf? Fuji hat aktuell nur eine DSLR im Angebot und die kost knapp 1000 Euro.

    Hier mal ein paar Meinungen zur Ixus, http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=428207

    muß jeder selber wissen, ich finde es rausgeschmissenes Geld, dann lieber ein paar Euro drauflegen...

    Ob 3-fach Zoom reicht mußt Du anhand Deines Fotografierverhaltens entscheiden. Für Landschaft sicher noch ok, wenn Du mal irgendwo näher ran mußt (Tiere zb, Fluchtdistanz) reicht das nicht. Ich hab Brennweiten von 28- 350 mm abgedeckt, ist mir im Tele oft auch noch zu kurz, aber man kann nicht alles haben und es geht ins Geld, das ist halt das Problem :)
     
  9. emmmmmi

    emmmmmi Mitglied

    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    15.01.2006
    Bei den kompakten kann ich zu der Fuji raten. Habe selber die F30 und die macht ordentliche Fotos zu einem vernünftigen Preis.
    Ich persönlich rate von den Exilim ab, da sie bei schwächerem Licht sehr stark rauschen.
    Die F40fd liegt grad bei ~ 140,-*€. Da würde ich nicht lange überlegen :)

    Gruß emmi
     
  10. muplo

    muplo Mitglied

    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    19.12.2007
    150€*?
    habe für 50 € eine Analoge Spiegelreflex-Kamera gekauft mit Stativ, Blitzlicht und einem weiteren 75-300mm-Objektiv :)
    Dank dem Trödelmarkt.
    Vielleicht solltest du da auch mal vorbei, wenn einer bei euch in der nähe ist.
    Lg
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.