Dieses Volume muss unter Verwendung der Wiederherstellungspartition (Recovery HD) repariert....

electricdawn

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.12.2004
Beiträge
11.841
Punkte Reaktionen
9.317
Verzeihung, aber dein System ist vollgestopft mit Schrott. So was habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Alles runter, das meiste davon brauchst Du wohl eh nicht, und mit einem sauberen System nochmal neu anfangen, und dann auch nur wirklich das installieren, was Du wirklich benötigst!
 

YoungApple

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.04.2006
Beiträge
2.936
Punkte Reaktionen
656
Dürfte ich entscheiden, würde ich einen Clean install durchführen.
Ich bin ja kein Freund von sofortiger, blindwütiger Neuinstallation eines Betriebsystems, aber in diesem Fall stimme ich @rechnerteam zu. Das Eliminieren des Schrottes würde länger dauern, als eine saubere Neuinstallation.
 

DjNightStorm

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.07.2017
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
4
Hallo

Erstmal danke für eure Hilfe.
Das Problem wurde behoben.

Kurzer Bericht:
Also hab kurz danach meine Externe Festplatte bekommen und natürlich sofort alles gesichert, kurz darauf hat sich mein MacBook ausgeschalten und konnte nicht mehr hochfahren, somit bin ich dann gleich zu einem Offiziellen Mac Partner gefahren. Nach einer Minute wurde mir schon gesagt dass sich die Festplatte verabschiedet hat. Also wurde eine neue Festplatte verbaut und somit wurde auch bemerkt das der Akku aufgebläht war.

Also neue Festplatte rein, neuen Akku rein, MacBook läuft wieder.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
9.695
Punkte Reaktionen
5.808
Gab es irgendwelche Kommentare zum aufgeblasenen Akku ? Altes Thema, aber immer wieder interessant wie sich die Vertreter der Hausmarke dazu äussern.
 

DjNightStorm

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.07.2017
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
4
@Macschrauber
War bei meinem Offiziellen Mac Partner und hab mir das natürlich angesehe
Laut einiger meiner Kollegen die auch einen aus dieser Serie haben, hatten auch das Problem mit dem Akku, die Aussagen im Internet waren das einige MacBook Pro aus der Serie dieses Problem hatten dass sich der Akku aufbläht.
Aber es kann auch durchaus sein wenn der Akku einen Fehler hat oder dauernd am Stromnetz hängt.

@yew
Da hast du recht. Die Akkuanzeige hat mir auch schon angezeigt dass der Akku Defekt war und daher nur am Stromnetz hing damit ich Arbeiten konnte.
 
Oben Unten