Dieser RAM passt in euer MacBook Pro

Diskutiere das Thema Dieser RAM passt in euer MacBook Pro im Forum MacBook.

Schlagworte:
  1. Chaostheorie

    Chaostheorie Mitglied

    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    1.805
    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Ich pack das mal hier rein: Ich will zwei ältere MacBook Pro (2009 und 2010) von 2 bzw. 4 auf 8 GB RAM aufrüsten, da beide trotz SSD inzwischen sehr langsam geworden sind. Soll ich den RAM von Corsair oder Samsung nehmen - oder ist das letztendlich egal?
     
  2. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.519
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    3.028
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Letztendlich ist es egal, wer den Speicher hergestellt hat. Die Frage hier wäre aber eher: Bist du dir sicher, dass es am fehlenden RAM hängt? Bei dem 2 GB Modell kann ich mir das noch gut vorstellen, bei 4 GB Modell würde ich zunächst mal schaun. Ist auch da zwar denkbar aber nur auf Verdacht würde ich es nicht machen denn wenns nicht am RAM klemmt wird man schon ein wenig enttäuscht wenn das RAM-Upgrade keinen erkennbaren Nutzen hat.
     
  3. Chaostheorie

    Chaostheorie Mitglied

    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    1.805
    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Guter Punkt. Beide laufen noch unter 10.6.8, was auch bedeutet, dass die Programme sehr veraltet sind. In vielen Bereichen macht das nichts aus (wie E-Mail, iTunes-Mediathek-Verwaltung, Tabellenkalkulation oder Textverarbeitung), aber beim Surfen merke ich es extrem. Zum Beispiel läuft Firefox unter der letzten Version für Snow Leopard (Firefox 48.0.2). Es dauert nach dem Anklicken teils über eine Minute, bis sich ein Tab in Firefox öffnet usw. Aktualisieren kann ich die beiden Rechner im Moment aber nicht, weil dann mehrere Programme nicht mehr laufen, die nur bis 10.6 liefen. Das wird dann ganz schön aufwendig, weil ich vorher erst nach Alternativen für Programme suchen und einige wie MS Office ggf. neu kaufen muss. Excel 2004 läuft unter Mac OS 10.11 (letzte Version für das MBP 2009) bestimmt nicht mehr.
     
  4. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    8.313
    Zustimmungen:
    2.630
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Nach 10 Jahren darf man IMHO auch mal über ein Upgrade nachdenken. ;)
    Grundsätzlich: Ich denke es liegt eher an der C2D CPU, die in besagten Modellen noch verbaut ist, als an der SSD oder dem RAM.
     
  5. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.519
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    3.028
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Natürlich, es kommt aber schon drauf an, was man mit den Geräten macht bzw. machen will. Mein 2009er 15" MBP hat meine Ma mit 4 GB und die sind völlig ausreichend für Office, Mail, iTunes und Co. ;)

    Das denke ich nicht. Es könnte in der Tat am RAM klemmen, insbesondere beim 2 GB RAM Modell.
     
  6. Chaostheorie

    Chaostheorie Mitglied

    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    1.805
    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Aber aktualisiert auf das letztmögliche MacOS (10.11)?
     
  7. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    8.313
    Zustimmungen:
    2.630
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Bei jenem schon, aber beim Gerät mit 4GB und Mac OS X 10.6.8, sollte das eigentlich nicht der Flaschenhals sein; kann mich irren. Jedenfalls würde ich vorrerst nur eines der Geräte Upgraden und schauen, ob sich das Verhalten verbessert.
     
  8. Chaostheorie

    Chaostheorie Mitglied

    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    1.805
    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Auch eine gute Idee, wobei ich mit meinen anderen Rechnern (Mac mini, andere MacBook Pros) die Erfahrung gemacht habe, dass zwischen dem C2D und selbst einem alten i5 einfach Welten liegen was den Alltagsgebrauch angeht. Das MBP 2010-Modell mit i5-Prozessor dürfte auch mit 4 GB RAM (und SSD) noch sehr flott laufen, wenn es auf das neuste MacOS aktualisiert wird (ist wie gesagt auch noch bei 10.6.8). Beim C2D bin ich mir da eben nicht so sicher.

    Wie dem auch sei: der RAM passt ja in beide Modelle, also werde ich mir einmal 8 GB bestellen zum Experimentieren und ggf. demnächst noch das MacOS auf den letzten Stand bringen.
     
  9. snoopy48

    snoopy48 Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    27.08.2018
    Eine Bitte an die Experten hier :
    Ich möchte gerne meine SSD Kapazität von 250 auf 500 GB erweitern.
    Die Samsung 970 Evo Plus wär wohl die erste Wahl nur die Frage:
    Passt die dann in das MacBookPro 13" ?? Bei Amazon konnte ich nicht ausfindig werden.
    Vielen Dank für die Info
     
  10. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.519
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    3.028
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Welches Macbook Pro 13“? Welche Samsung 970 Evo Plus? Da gibts unterschiedliche Versionen von beiden Parametern ;)
     
  11. snoopy48

    snoopy48 Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    27.08.2018
    Also ich hätte da gleich zwei :
    einmal den MBP 13" Mitte 2009
    dann noch den MBP 17" Anfang 2009
    und wenn möglich mit Samsung 970 Evo Plus und wie hier im video
    https://www.youtube.com/watch?v=NU6yatTvyyk
    braucht man dazu auch den geeigneten adapter :)
    Zur Zeit laufen in beiden Rechnern die SSD Samsung 849 EVO , auf einem 250 GB und auf dem 17" die 500 GB
     
  12. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.519
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    3.028
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Wieso willst du so eine SSD einbauen? Bei dir gehen nur SATA-SSDs rein ohne Adapter und so jede aktuelle SATA SSD gehört zu den langsamsten Modellen was es an SSDs gibt aber so ziemlich jede aktuelle SATA-SSD ist schneller als dein Festplattenkontroller, d.h. jede aktuelle SSD wird von deinen Rechnern schlicht ausgebremst.
    Deshalb empfehle ich dir dich für eine SATA-SSD im 2.5“ Gehäuse zu entscheiden, die Samsung EVO 860 wäre eine Idee, ich mein die EVO 970 Plus gibts nicht im SATA-Gehäuse da das eine NVMe-SSD ist wenn ich das recht auf dem Schirm habe.
    Speicherkapazität dürfte bis 2 TB locker alles in deinen Rechnern gehen.
     
  13. snoopy48

    snoopy48 Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    27.08.2018
    Ja die Kisten haben ihre Jahre aber solange sie laufen möchte ich sie nicht ausmustern denn bereits im Herbst sollte ja der 16"MBP auf den Markt kommen. Werd Deinen Ratschlag folgen und auf beiden Rechnern Samsung EVO 860 einbauen, 500 GB Sp.Kapazität reichen mir vollommen.
    Nochmals vielen Dank für Deinen Ratschlag.
     
  14. don_michele1

    don_michele1 Mitglied

    Beiträge:
    2.099
    Zustimmungen:
    225
    Mitglied seit:
    07.03.2004
    Kann mir jemand sagen, ob die sodimm DDR3 1333MHz aus einem mbpro 13" early 2011 auch in einem mbpro 13" mid 2012 laufen? der letztere hat ja sodimm DDR3 1600MHz an Bord. Vielen Dank.
     
  15. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.519
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    3.028
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Ja, laufen auch da. Die CPU der 2012er kann auch mit 1333 MHz Speichertakt arbeiten. ;)

    Hab ich ja eben erst gesehen aber der Vollständigkeit halber: Ja, das MBP läuft mit EC ;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...