Dienstag, 15.09 - Keynote - iPhone - Apple Watch - erste Arms?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.611
Laut MacRumors eher Ende 2021. Was ok ist, solange haelt mein Hacky noch durch (hoffe ich).

PS: Ach ja, es werden wohl keine AMD-GPUs mehr unterstuetzt werden. D.h. es wird nur noch Apple GPUs geben. Bin mal gespannt, ob das so hinhauen wird, wie Apple sich das vorstellt.
 

thogra

Mitglied
Mitglied seit
06.12.2007
Beiträge
575
Genau das ist das hüpfende Komma @Ralle2007

Für mich muss es nicht immer das neueste sein. Der 2012er mini und das 2017er Air funktionieren noch hervorragend. Also warum auswechseln? Wir reden alle immer über Nachhaltigkeit, kaufen aber Geräte welche nicht erforderlich sind und reden das dann schön, indem die Sachen weiterverkauft werden (können).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever und Ralle2007

BrooksDunn

unregistriert
Mitglied seit
07.08.2020
Beiträge
424
PS: Ach ja, es werden wohl keine AMD-GPUs mehr unterstuetzt werden. D.h. es wird nur noch Apple GPUs geben. Bin mal gespannt, ob das so hinhauen wird, wie Apple sich das vorstellt.
Ich glaube das könnte sogar sehr gut aufgehen. :) Mit dem Afterburner im Mac Pro hat Apple ja sehr interessante Hardware im Grafikbereich im Angebot. Könnte mir z.b. auch vorstellen das dieser Afterburner (in abgespeckter, günstiger Version) für den neuen iMac bestellbar wird, was dann die bisherigen Unter- und Mittelklasse GPU´s des 2020er 27" alt aussehen lassen würde.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.834
Schade, dann gibt es wohl doch keinen neuen Imac....
Wie schon geschrieben, werden m.E. die iMacs in einem Rutsch neuaufgelegt, sonst wird es schwierig, nicht nur mit den Bildschirmgrössen, sondern auch Leistung.
Apple muss in seinem Portfolio auf eine klare Differenzierung (Leistung/Ausstattung) innerhalb seiner Produktgruppen achten.

Da AS sicherlich seine Stärken (Stromverbrauch, Grafik,..) im Mobilenbereich ausspielt, sind m.E. die Laptops welche vor iMacs umgestellt werden.
Den Back2School Run hat Apple dieses Jahr verpasst, ich könnte mir aber ein Einsteiger Laptop für das Weihnachtsgeschäft vorstellen. Aber auch hier die Frage, ob Apple sukzessive die Laptops umstellt, oder das auch in einem Aufwasch macht. Letzteres ergibt für mich mehr Sinn.

Eventuell kommt zuerst der Mini, der steht ja ziemlich alleine da und liegt quasi in der Schublade.

"AW SE" bzw "AW Sport" kann ich mir auch gut vorstellen - eine AW die hauptsächlich fürden Sport konzipiert ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn

chris25

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
4.787
Ich glaube das könnte sogar sehr gut aufgehen. :) Mit dem Afterburner im Mac Pro hat Apple ja sehr interessante Hardware im Grafikbereich im Angebot. Könnte mir z.b. auch vorstellen das dieser Afterburner (in abgespeckter, günstiger Version) für den neuen iMac bestellbar wird, was dann die bisherigen Unter- und Mittelklasse GPU´s des 2020er 27" alt aussehen lassen würde.
Der Afterburner is allerdings nur für Spezialaufgaben ausgelegt und keine general purpose Grafikkarte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BrooksDunn

BrooksDunn

unregistriert
Mitglied seit
07.08.2020
Beiträge
424
Stimmt.. Aber einen Fuß im Grafik-Business haben sie mit den Ding ja auf jeden Fall schon mal. Vielleicht kommt passend zum AS-Start auch eine eigene "normale" Grafikkarte. Wobei wohl auch die integrierte Grafik der Axx Chips alle Intel UHD/Iris Lösungen schon weit weit hinter sich lassen wird.
 

Ralle2007

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
16.353
Genau das ist das hüpfende Komma @Ralle2007

Für mich muss es nicht immer das neueste sein. Der 2012er mini und das 2017er Air funktionieren noch hervorragend. Also warum auswechseln? Wir reden alle immer über Nachhaltigkeit, kaufen aber Geräte welche nicht erforderlich sind und reden das dann schön, indem die Sachen weiterverkauft werden (können).
.... ohne Unfall hätte ich meine AW noch und bei bei der AW7 hätte ich dann wohl über ein Wechsel nachgedacht.
So wird es nun die AW6;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever, ElKapitän und thogra

thogra

Mitglied
Mitglied seit
06.12.2007
Beiträge
575
@Ralle2007 gerade was die Watch betrifft bist du für mich aus dem von mir dargestellten Muster raus, weil du nun einmal gesundheitliche Schwierigkeiten hast und ein mehr an sensorischer Leistung ein besseres Monitoring ermöglicht und damit dir die Chance gibt früher zu erkennen und angemessen zu reagieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007

Ralle2007

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
16.353
@Ralle2007 gerade was die Watch betrifft bist du für mich aus dem von mir dargestellten Muster raus, weil du nun einmal gesundheitliche Schwierigkeiten hast und ein mehr an sensorischer Leistung ein besseres Monitoring ermöglicht und damit dir die Chance gibt früher zu erkennen und angemessen zu reagieren.
Wäre froh diese nicht zu haben. Selbst wenn der Unfall nicht gewesen wäre, hätte ich mit meiner alten AW leben können und mir sicherlich erst im nächsten Jahr, sprich die AW7 geholt.;)

Allein das Watch OS 7 sieht ja klasse aus und bietet einiges.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

Samson76

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
1.480
- Apple Watch
- Apple Watch Pro
- AirTags
- iPad Air
 

MrBaud

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.02.2019
Beiträge
3.430
Wofür sind die Airtags gut ????
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
8.255
Sind Marker für Dinge, die Du verlegt hast bzw will jemand klauen, schlägt das getaggte Ding Alarm, wenn es einen definierten Rahmen verlässt.

Die Idee hat Apple geklaut, aber nur sie können es eben perfekt in ihrer SW implementieren. Andere dürfen ja nicht in den Code.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

Ralle2007

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
16.353
Wofür sind die Airtags gut ????
Wenn du vergesslich wirst ;)
Ansonsten braucht man die sicherlich nicht, eins fällt mir da noch ein, kannst ja deiner Frau ein in die Handtasche legen und ihr unterwegs einen Blumenstrauß 💐 vorbei bringen;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RealRusty, dodo4ever und ElKapitän

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.834
Sind Marker für Dinge, die Du verlegt hast bzw will jemand klauen, schlägt das getaggte Ding Alarm, wenn es einen definierten Rahmen verlässt.
Eventuell/unter anderem
Ich habe das so verstanden - Airtags werden von allen (weiß nicht ab welcher Gen techn. möglich) iPhone mittels UWB "gelesen" und die Standort-Daten verschlüsselt/anonym weitergegeben, so das Du durch iPhone ein Schwarm/Netzwerk hast und somit die Position eines Tags bestimmen kannst.
Mein Verständnis - aber irre ich mich auch...
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.319
Ich habe das so verstanden - Airtags werden von allen (weiß nicht ab welcher Gen techn. möglich) iPhone mittels UWB "gelesen" und die Standort-Daten verschlüsselt/anonym weitergegeben, so das Du durch iPhone ein Schwarm/Netzwerk hast und somit die Position eines Tags bestimmen kannst.
Lass dir von mir sagen, dass das für dein Szenario nicht funktioniert, das ist viel zu unpräzise.
Du bräuchtest einen GPS Tracker, dem du einen gewissen Rahmen geben kannst. Die AirTags dürften nur im direktem Umfeld funktionieren und du willst nicht ständig einen Alarm haben, wenn ein Dementer den Radius von ein paar Metern verlässt und nur mal in den Garten geht.
Und für das Auffinden eines Menschen, der sich verlaufen hat - und glaub mir, das kommt ab einem gewissen Stadium sehr oft vor - auf den Zufall zu setzen wird dir auch nichts bringen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben