Die wirkliche Armut in Deutschland

Diskutiere das Thema Die wirkliche Armut in Deutschland im Forum MacUser Bar

  1. Friedemann

    Friedemann Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.029
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Gerade eben entdeckte ich diesen - in meinen Augen exzellenten - Artikel auf der Stern-Homepage. Ist zwar mit vier Seiten sicherlich viel zu lesen, aber ich denke, es lohnt sich.
    Was haltet ihr davon? Sehr ihr das ähnlich? Habt ihr vielleicht Erfahrungen mit solchen Fällen?
    Mich trifft der Artikel deshalb so stark, weil ich in Chats exakt solche Leute kennengelernt habe - und es mich irgendwie verzweifeln lässt, Menschen zu sehen, die sich so gehen lassen und im Endeffekt an sich selber scheitern.
     
  2. Draco.BDN

    Draco.BDN Mitglied

    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Ich denke, dass erschreckt uns so sehr, weil es in unserer Nähe geschieht.
    Und so, wie es aussieht, wird es noch mehr so Fälle geben, da unser Sozialstaat solangsam kaputt geht.
    Wenn es nun aber heißt, mal gerade ein bisschen mehr an Deutschland denken, sind wir wieder die bösen Nazis...
    Ist einfach das Problem von Deutschland...

    Halten tue ich davon natürlich nicht viel...
     
  3. Friedemann

    Friedemann Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.029
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Was hat denn das mit "mehr an Deutschland denken" zu tun, bzw. mit Nazis???

    Es geht doch gerade darum, dass nicht das Geld fehlt, sondern die Bildung. Geld haben die zum Großteil mehr als ich..
     
  4. Draco.BDN

    Draco.BDN Mitglied

    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Weil es viele gibt, die keinen Bock haben etwas hier in Deutschland zu tun, kenn da ein paar Leute, auf die devise, ist doch alles scheiße hier, da brauch ich auch nix hier zu machen...
    Schau dir doch mal die Franzosen an usw.
    Hier wollen sich viele Jugendliche nicht als Deutsche sehen, ist auch wohl ein grund...
     
  5. Friedemann

    Friedemann Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.029
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Das sind aber die absoluten Randgruppen, meiner Meinung nach.
    Ich sehe es eher so, dass in den unteredukierten (kann man das sagen??) Bevölkerungsteilen ein übertriebener Nationalstolz herrscht.
     
  6. HAL

    HAL

    Ein Satz auf den 4 Seiten bringt es auf den Punkt:

     
  7. Draco.BDN

    Draco.BDN Mitglied

    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Deswegen geht ja auch unser Sozialsystem an den a...

    Warum arbeiten, Geld bekomm ich auch so...

    Es sind aber auch manchmal schlaue Leute, die so tun als wären sie "dumm" (wenn man das sagen darf)

    Nur wenn man so aufgewachsen ist, was will man machen, die Familien überwachen und umstruktuieren....
    (soviel zum persönlichkeitsrecht... <- Naja, solange andere nicht davon betroffen sind, ist es egal...)
     
  8. und dieses elend im geiste ist weiter verbreit als du und auch du und auch ich natürlich auch es glauben. und dieses geistige elend ist der grund dafür das sich auf diesem planeten bald viele dinge ändern werden.
    und sagt nicht ihr hättet nichts gewusst.
    im übrigen hat das was damit zu tun, das viele leute heute glauben, die partikel und wellen breiten sich in quanten aus. ich würde gerne wissen welche uhr damals die continuität der zeit festgestellt hat.
    aber so ist`s halt, gell?
     
  9. ricky2000

    ricky2000 Mitglied

    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    20.10.2003
    :eek:

    Sehr interessanter Einblick in einen deutschen Sozialhilfemikrokosmos!

    Schöne Magazinstory, danke für den Link!
     
  10. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    7.426
    Zustimmungen:
    1.964
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Super Artikel - aber sehr erschreckend. Ich denke, das trifft die Realität genau auf den Punkt. Die Armen sind nicht finanziell arm sondern geistig. Besonders erschreckend finde ich die am Ende des Artikels erbrachte Tatsache, dass Ober- und Mittelschicht immer weniger Kinder bekommen wohingegen die Unterschicht - man verzeihe mir den Ausdruck - wie Legehennen Kinder am laufenden Band produziert.

    Das ist aber kein spezifisch Deutsches Problem. Jedes Land hat eine Unter-, eine Mittel- und eine Oberschicht. Aber ausschließlich in Deutschland wird der Unterschicht nicht effektiv geholfen.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...