Die ultimativen Argumente für einen Mac???!!!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

SurferTobi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.05.2006
Beiträge
407
Hallo liebe Community,

Ich habe hier schonmal erzählt, dass ich gern zu Apple switchen würde, doch mein Dad ist strikt dagegen, bin zwar scho 18, aber so 100% unabhängig ist man dann ja doch nicht.. ;)

Und zwar habe ich mir vor 2 Monaten leider ein Toshiba-Notebook gekauft, was ich jetzt liebendgern in ein MacBook verwandeln würde...(Ebay ist hier das Zauberwort)

Doch mein Dad lässt sich einfach nicht überzeugen...

Mit welchen ultimativen Argumenten kann ich meinen Dad überzeugen???
Hierbei müssen es wirklich starke Argumente sein, da ich mein jetztiges NB erst 2 Monate hab :D

Hoffe ich nerve euch nicht zu sehr
Greetz

Tobi
 

m45h

Mitglied
Registriert
17.09.2004
Beiträge
145
is es dein eigenenes geld? dann brauchst du keine argumente ;) außer die, die dich selbst überzeugt haben
 

Arioch

Mitglied
Registriert
15.11.2004
Beiträge
739
Hmm...die trügerische Sicherheit vor Viren könnte ziehen. :hum:
 

Guevara_che

Neues Mitglied
Registriert
18.12.2005
Beiträge
14
erzähl ihn doch die Vorteile eines Apples . So mache ich das bei meinem Dad auch. Ich nerve ihn schon *fast* jeden Tag mit guten Argumenten zu switchen .
Versuch es mit guten Argumenten : keine Viren , cooles design .... und und und..
Dir wird schon was einfallen :) ! Viel Erfolg
 

ruppi!

Aktives Mitglied
Registriert
15.01.2005
Beiträge
6.969
Die Sache, dass du dir erst vor 2 Monaten ein neues Toshiba Laptop gekauft hast, dürfte es dir nicht unbedingt leichter machen. Nutzt ihr das Laptop zusammen? Wenn nein, dann verstehe ich nicht, dass es deinem Vater so wichtig ist, was DU benutzt.

Arbeitet er bei Microsoft? ;-)

Am besten du gehst mit ihm mal zum lokalen Apple Dealer und zeigst ihm die Geräte live.

Argumente:
Einfache Pflege der Macs - sie pflegen sich selbst
Keine / fast keine Viren - zumindest noch nicht
Du hörst ihn auf zu nerven, sobald du einen Mac dein Eigen nennst.
...

Markus
 

dasich

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2004
Beiträge
7.044
Nun, es gibt nur 2 überzeugende Argumente, das ist das Betriebssystem und, dass sie schick aussehen. Aber eigentlich nur das Betriebssystem, weil das Aussehen subjektiv ist. Ansonsten ist der Mac ein PC, wie jeder andere auch.


Gruß und viel Glück

Frank T.
 

SurferTobi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.05.2006
Beiträge
407
m45h schrieb:
is es dein eigenenes geld? dann brauchst du keine argumente ;) außer die, die dich selbst überzeugt haben

Ja ist mein Geld :cool:

Ruppi! schrieb:
Die Sache, dass du dir erst vor 2 Monaten ein neues Toshiba Laptop gekauft hast, dürfte es dir nicht unbedingt leichter machen. Nutzt ihr das Laptop zusammen? Wenn nein, dann verstehe ich nicht, dass es deinem Vater so wichtig ist, was DU benutzt.

Das ist es ja... DIe 2 Monate sind einfach zu kurz ;)
Und ja, ist mein eigenes NB, mein Dad hat zum Glück!!! sein eigenes...

Glaub ich schreib ihm wie damals als ich ein Haustier haben wollte, eine schöne Erörterung :D , dass hatte es aber voll gebracht, bekam statt Wüstenrennmäuse unseren geilen Hund :D ( Golden Retriever )

Hinzu kommt aber leider, dass ich ihn scho 3 MOnate zu labern musst, dass ich mir endlich ein NB kaufen durfte obwohl ich da scho nen Mac haben wollte
 

Itekei

Aktives Mitglied
Registriert
11.11.2003
Beiträge
5.080
Mach ihm klar, dass Du es mit dem Mac ernst meinst und Du durch das fantastische Betriebssystem MacOS zu einem total entspannten und artigen Sohn wirst.
 

chris.one

Mitglied
Registriert
22.10.2004
Beiträge
176
Überleg aber auch mal, mit wie viel Verlust Du Dein altes Notebook abstoßen würdest und ob sich das insgesamt für Dich rentiert.
Find ich.
 

SurferTobi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.05.2006
Beiträge
407
Itekei schrieb:
Mach ihm klar, dass Du es mit dem Mac ernst meinst und Du durch das fantastische Betriebssystem MacOS zu einem total entspannten und artigen Sohn wirst.
Ja ich glaub, des ist das beste Argument :D
Nicht dasss ich nicht artig wäre :p ( mehr oder weniger ^^ )
 

Aschenbash0r

Mitglied
Registriert
17.05.2006
Beiträge
94
Falls du dir ein Intel Mac holen willst, kannst du ja auch sagen, dass du da zur Not ja immernoch Windows draufschmeißen kannst (dank Bootcamp)
 

PowerBookGrafik

Mitglied
Registriert
12.03.2005
Beiträge
814
wieso brauchen immer alle argumente ... wenn du wirklich überzeugt von apple bist dann fallen dir alleine auch genug argumente ein ! wenn du dich wirklich dafür interessierst ...

wenn nicht dann nicht ? muss JEDER apple haben ... NEIN
 

tapf!

Mitglied
Registriert
27.02.2006
Beiträge
389
Nun, ich kenne das Problem, die Argumente Viren etc. zogen bei meinem Vater nicht. Ich hab ihm erklärt, dass ich meinen Horizont erweitern will usw... Außerdem fragte ich zuerst meine Mutter, der ist das alles recht egal und sie überzeugte dann meinen Vater. Und der hatte seit der verweigerten iPod Reparatur eh was gegen Apple.

Grüße

Fabian
 

SurferTobi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.05.2006
Beiträge
407
chris.one schrieb:
Überleg aber auch mal, mit wie viel Verlust Du Dein altes Notebook abstoßen würdest und ob sich das insgesamt für Dich rentiert.
Find ich.

Mmh.. also gezahlt habe ich 1399,-
Des MacBook kost mich mit seperat dazu gekauften Zubehör summa summarum 1250 - 1300... ( incl Studentenrabatt)

Ich bekomm für mein NB jetzt noch schätzungsweise 1200..
Also hab ich zwar 200 € verlust gemacht, bekomm aber mal ein geniales Betriebssytem :D

PowerBookGrafik schrieb:
wieso brauchen immer alle argumente ... wenn du wirklich überzeugt von apple bist dann fallen dir alleine auch genug argumente ein ! wenn du dich wirklich dafür interessierst ...

wenn nicht dann nicht ? muss JEDER apple haben ... NEIN
Du kennst meinen Vater nicht, der braucht Argumente, die ziehen, :D ich hab zwar scho unzählige gebracht, wollt mich nur nochmal umhören...

UND JA, ICH BIN VON APPLE ÜBERZEUGT!!!
 

WanTan

Mitglied
Registriert
20.07.2004
Beiträge
750
Aus eigener Erfahrung, wenn jemand strikt gegen Apple ist zieht nicht ein Argument. Für jedes Pro gibts ein Contra Argument. Man kann eben nur manche wiederlegen, wie die inkopatibilität.

Und ich muss dasich Wirklich zustimmen es ist das Os und das Aussehen (wenn es auch viele leugnen mögen ;) ) Finde ich jetzt aber auch nicht verwerflich.
 

chris.one

Mitglied
Registriert
22.10.2004
Beiträge
176
SurferTobi schrieb:
Mmh.. also gezahlt habe ich 1399,-
Des MacBook kost mich mit seperat dazu gekauften Zubehör summa summarum 1250 - 1300... ( incl Studentenrabatt)

Ich bekomm für mein NB jetzt noch schätzungsweise 1200..
Also hab ich zwar 200 € verlust gemacht, bekomm aber mal ein geniales Betriebssytem :D

Das wäre nicht viel. Ohne den Hausfrieden gefährden zu wollen: mach's halt. Wenn's Deine Kohle ist, isses auch Deine (und mM NUR Deine Entscheidung). Eltern müssen sowas auch lernen.
 

SurferTobi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.05.2006
Beiträge
407
chris.one schrieb:
Das wäre nicht viel. Ohne den Hausfrieden gefährden zu wollen: mach's halt. Wenn's Deine Kohle ist, isses auch Deine (und mM NUR Deine Entscheidung). Eltern müssen sowas auch lernen.

MMh.. Ok, überredet... Ich schreib jetzt erstmal noch MI meine WR Klausur, und dann hab ich erstmal Ferien :cool:
Am Wochenende wird des Gebot erstellt :)

Danke nochmal für alle Mitwirkende :)
Vor allem das Argument mit dem artigen Sohn wird ziehen :D
 

insk

Aktives Mitglied
Registriert
11.12.2003
Beiträge
2.246
Hm, frag mich warum dein Dad dir da rein reden will, da das Geld deins ist und nicht das deines Dads.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten