Die lieben Mäuse...

Cubelady

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.05.2002
Beiträge
600
Hallo, ich besitze eine Logitech cordless wheel Maus und die hat mich so aufgeregt, dass ich sie abstöpseln musste! Irgendwie hatte ich den Eindruck, dass die Verbindung zur Station gestört ist, da die Maus nicht dahin ging wo ich es wollte! Nun hab ich in meiner Not die Pro Maus dran (keine rechte Taste, kein Rädchen :( )
Erste Frage: Im Profiler wird mir bei beiden Mäusen angezeigt, dass sie nur mit niedriger Geschwindigkeit am USB hängen, ist das normal?
Zweite Frage: Welche Mäuse habt ihr, könnt ihr empfehlen oder soll ich auf die neue Apple-zwei-Tasten-Funkmaus warten?

Ich rechne fest mit vielen Feedbacks! :)
 

Andreas [S]

Mitglied
Registriert
08.11.2002
Beiträge
380
Also ich habe die Apple Pro Mouse und will keine andere. Ich kann sehr gut auf die rechte Taste verzichten und ein Rad ist auch nicht nötig da ich das schon gewohnt bin. Ich habe sonnst an meinen PC's die Logitech (Mouse Man ohne Rad) und die liegen sehr gut in der Hand. Allerdings haben die noch eine Kugel. Die Opticals von Logitech find ich nicht so doll, da sie absolut scheiße in der Hand liegen.

Also ich würd mich wenn ich dich wäre ein wenig mit der Pro Mouse beschäftigen und dann brauchst du auch nix anderes mehr.
 

vinaverita

Aktives Mitglied
Registriert
16.01.2003
Beiträge
1.898
ich habe die gleiche maus wie du..und null probleme,
ausser das dämliche batterien wechseln :D
 

Yoda

Aktives Mitglied
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
ich verwende hier auch die originale Apple-Mouse - am Anfang war es zwar ein klein Umstellung, aber mittlerweile liegt meine 2-Tasten-Mouse mit Scrollrad abgesteckt im Regal!!!!

Wenn man die gewöhnt ist, will man nichts anderes mehr!!!!
 

nafcam

Mitglied
Registriert
21.11.2002
Beiträge
172
Ich habe mir von Kensington die Pocket MousePro für mein iBook zugelegt ... einfach genial. Vor allem mit dem ausziehbaren Kabel ... außerdem sehr präzise, liegt gut in der Hand. Kann das Teil nur jedem empfehlen.

Gruss
nafcam
 

Hackmac

Aktives Mitglied
Registriert
12.12.2002
Beiträge
1.052
Hallo Cublady!

Das mit der Apple - Maus ist so ne Sache - ich weiss.
Wenn man nix anderes kennt ist sie OK - designmässig sowieso.
Aber wenn man das Rädchen und die 2.Taste gewohnt ist, geht gewaltig was ab.

Ich würde Dir zu der MS intelliExplorer raten.
Die ist nahezu perfekt. Hat 5 Tasten, Laser, Kabel.
Die Logitecs sind auch nicht schlecht, aber ich finde, sie liegen nicht so gut in der Hand.
Funkmaus nur, wenn sie eine Ladestation dabei hat. Wenn Dir das egal ist, dann die MS IntelliExplorer optical. -> Perfekt
Ich bin bestimmt kein MS Fan :p , aber die Mäuse find ich echt gut. Software für den Mac ist auch gut umgesetzt.
Es ist aber auch eine Sache des persönlichen Geschmacks. Nicht jede Hand ist gleich gross, jeder empfindet die Haptik der Mäuse etwas anders.
Ich bin z.B. kein Fan von Funkmäusen, da ich bis jetzt noch keine gefunden habe, die wirklich (wie eine Kabelmaus) 1 zu 1 Bewegungen umsetzt. Ausserdem sind sie schwerer. Auch die hochgelobte neue Logitec 700 kann mich nicht überzeugen, zumal sie (mMn) schei..e in der Hand liegt. Abgesehen davon: 80 Euro dafür zu verlangen ist schon heftig.
Viele Apple-User stehen auch auf die Kensington Mäuse - da hab ich aber noch keine ausprobiert.
Bei unbekannteren Firmen ist halt oft keine Software für'n Mac dabei - also ein Risiko, ob die angegebenen Features auch so auf dem Mac laufen.

Hoffe, Du kannst damit ein wenig anfangen,
Hackmac.
 

Jackintosh

Mitglied
Registriert
19.11.2001
Beiträge
415
Die IntelliMouse von MS hat eine kleinen Haken, sie springt manchmal etwas unmotiviert. Das Problem kennen fast alle, die mit dieser Maus arbeiten, egal mit welchem Betriebssystem. Die Kensington Mäuse haben einen sehr guten Ruf und die Software ist genauso gut wie die von MS. Ich würde beide testen, welche besser in der Hand liegt, das macht ja auch viel aus.

Gruß
Jackintosh
 

DOSmestos

Mitglied
Registriert
11.02.2002
Beiträge
68
Die lieben Mäuse....

Hei Cubelady,

ich habe von Logitech den "Trackman Wheel" und bin begeistert. Funktioniert absolut zuverlässig. Die Mauszeigerbewegung mit dem Daumen ist zwar Gewöhnungsbedürftig, aber dafür hast Du die Hand immer auf dem selben Fleck liegen, man ist sehr schnell unterwegs, zwei Tasten und Rad gehören zur Serienausstattung und Du hast mit einem Mal wieder Platz auf dem Schreibtisch :D

Ich will nix anderes mehr!!!
 

leselicht

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2002
Beiträge
1.277
... ich habe die aluminiumfarbene MousemanTraveller von Logitech am iBook. Nur Metall und schwarzer Kunststoff... Sehr geschmackvoll! Und ein gaaaanz dünnes Kabel, das absolut nicht behindert. Unter OS9 ist sie die Katastrophe, unter OS X ist die Software suuupergut. Ich habe auch ein Pad für den Stift aber bin bisher zu bequem gewesen das Teil zu erlernen.... ;-)

Ich habe in der Agentur eine Microsoft-Mouse am PC. Ein grobschlächtiges Ding mit fettem Kabel, das ständig an der Bewegung hindert. Das soll gut sein???
 

mentini

Mitglied
Registriert
10.12.2002
Beiträge
160
Ich mag die Apple Pro Maus auch gerne, nur manchmal stört mich das laute Klicken und etwas harte Klicken.

Ich würde gerne mal diese Kensington Mäuse anschauen, weiß aber leider keinen Laden in dem das möglich ist. Kann mir da jemand weiterhelfen?

Gruß von mentini


Scrollrad ist einigermaßen gut, aber ich mag auch sehr gerne die Pfeiltasten an meinem ibook und auch sonst.
 

fihu

Mitglied
Registriert
13.11.2002
Beiträge
770
Ich benutze mobil nur das Trackpad vom iBook, komme ich sehr gut mit klar.
Wenns daheim ans 'richtige Arbeiten' geht, wird ein Logitech iFeel Mouseman angeschlossen.

Geht auch toll, allerdings nervt mich die irre Beschleunigung des Mausrads. Kann ich die regulieren, etwa durch SW von Logitech?!
 

lazyjones

Neues Mitglied
Registriert
04.01.2003
Beiträge
31
ich benutze (bin ich noch vom pc gewöhnt) eigentlich nur Logitech mäuse.
Ich finde es teilweise schon dreist, was für eine enifache Maus verlangt wird, deswegen bin ich einfach beim PC-Discounter um die Ecke gewesen und habe eine
Logitech Mouse Optical Wheel B69 USB+PS/2 (ist eine OEM Maus, ohne Logo) gekauft, kostet schlappe 15 € und funktioniert wunderbar unter OS X + 9.
 

mondbeere

Mitglied
Registriert
09.12.2002
Beiträge
136
@ marius
hol dir bei logitec den treiber, dann kannst du das scrollrad einstellen! habs genauso gemacht!
:cool:
 

walwero

Mitglied
Registriert
17.07.2002
Beiträge
288
@Marius
Das Maisrad läßt sich durch die Einstellung "Geschwindigkeit" in den Systemerweiterungen/Maus einstellen. Die Bezeichnung ist etwas verwirrend.

Habe selbst die Logitec optical mouse (2 Tasten und scroll-Rad).

2 Tasetn sind schon gut und auf das Rad möchte ich nicht mehr verzichten.
Allerdings finde ich, das die Maus nicht so gut in der Hand liegt. Mag daran liegen, das die Tasten nicht bis zum vorderen Enden reichen (man drückt manchmal auf den vorderen Rand).
 

Icetheman

Aktives Mitglied
Registriert
31.08.2002
Beiträge
2.033
Hi Cubelady,
ich habe die Kensignton Studio Mouse Wireless.
Die Maus ist echt super.Hatte zuvor und die hab ich immer noch eine
Logitech 5 tasten Maus.
Sie kommt aber nicht an die Kensignton heran.
Sie hat 3 Tasten und ein Rad oder besser ein Pad :)
Was an der Maus so genial ist ist das man für fast jedes Programm
seine eigenen menüs erstellen kann.Also den Eintrag mit rechtem klick
kann selber konfiguriert werden.Ich Nutze die Funktion in Illustrator und anderen Programmen.Die Ladestation erkennt automatisch ob sich Wiederaufladbare oder normale Batterien in der Maus befinden.Sie gleitet super und hat unendlich viele Einstellungen wenn man sie denn will.Man kann sie aber auch sehr einfach einstellen.Die Ladestation ist auch gleichzeitig der Sender.
Da ich eine US version habe brauch ich zum Aufladen einen Adapter.
Den Adapter braucht man nur wenn man die Ladestation nutzen will.
Habe auch ein spezielles Mousepad damit sich die Batterien nicht so schnell
entladen.Die Batterien halten nun schon seit 2 Wochen.
Habe gerade einen Adpter bestellt für 9.- Euro.
Ich kann Dir die Maus nur empfehlen.
Sie sieht nicht nur super aus sie ist es auch;)
So weit ich weiß fertigt Kensignton auch die Mäuse für Apple.
Hier der link:http://www.kensignton.com/html/1510.html
grüße
icetheman
 

Anhänge

  • 64321w.jpg
    64321w.jpg
    28,6 KB · Aufrufe: 157

Sooza

Mitglied
Registriert
14.01.2003
Beiträge
111
Hi,

ich habe an meinem iBook eine Microsoft Optical Mouse Blue und bin sehr zufrieden. Liegt sehr gut in der Hand, Treiber für OSX sind top (meiner Ansicht nach gehen damit auch separate Einstellungen für ein bestimmtes Programm), sieht gut aus und sie ist präzise. Die Maus lief aber auch sehr gut mit den original mitgelieferten OSX Treibern.

Auf Arbeit habe ich eine Logitech Wheel Mouse Optical und die ist auch nicht schlecht. Aber ich finde, durch ihre schmale Form liegt sie nicht so gut in der Hand. (Habe ziemlich große Greiferchen ;) ) Aber schick isse auch - dunkles metallic blau und silber.

Grüße
Sooza
 

mentini

Mitglied
Registriert
10.12.2002
Beiträge
160
Hallo Walwero,
vielen Dank für deinen Tipp. Manchmal glaub ich, dass für einige Dinge auch zu blöde bin. Habe mich gewundert, dass meine Logitechmaus (übergangsweise) viel zu schnell scrollt. Geschwindigkeit stand bei mir natürlich auf 'volle Pulle', aber da bin ich natürlich nicht drauf gekommen. Danke

Gruß von mentini
 

Cubelady

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.05.2002
Beiträge
600
Jetzt habt ihrs geschafft!!

Hallo @ all!
Danke für eure Mausvorschläge, aber jetzt ist es soweit! Da mich die Logitech Funkmaus so genervt hat, habe ich sie wie gesagt ausgestöpselt und man glaubt es kaum die Promouse angeschlossen! Sie ist wunderschön und irgendwie hab ich mich schon an sie gewöhnt, schnief!! Übrigens die letzte, die beim Quicksilver dabei war, hatte ich nie ausgepackt!!!
Ich werde sie jetzt benutzen und warte auf die neue 2TastenProMouse, die im Sommer mit den neuen Macs kommen soll!

;)P.S. Wer braucht eine rechte Maustaste, was ist ein scollrad? Habe ich vergessen!!! ;)
 

OttBernd

Registriert
Registriert
25.10.2003
Beiträge
2
Case Logic

Hallo liebe Leute!
Hab gerade eine USB Maus von Case Logic erworben (gab es alls Zugabe bei Saturn beim Kauf einer Laptop Tasche) und das Ding ist leider zu keiner Zusammenarbeit mit OS 10.2.8 zu bewegen. Unter OS 9 arbeitet sie zumindest als Eintastenmaus, an der Hardware liegt es also nicht.
Irgendjemand mit ner tollen Idee? Auch USB Overdrive kam hier nicht weiter.
Besten Dank und Gruß an die Gemeinde
 
Oben