1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

die letzte dose is weg.

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von kaliator, 22.04.2004.

  1. kaliator

    kaliator Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2004
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    es ist vollbracht!

    ich habe keine einzige dose mehr. was ich im januar beschlossen habe. weder privat noch in meiner firma.
    auch wenn ich ab und zu noch auf ungereimtheiten stoße kann
    ich allen zweiflern nur folgendes schreiben:
    es geht...noch dazu viel besser... viel logischer...und viel viel stabiler als unter diesem scheiß windoofs (tschuldigung für die wortwahl)

    und nun stehe ich voll und ganz im zeichen des apfels!:D
     
  2. HGD.2000

    HGD.2000 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    4
    Gratuliere, wenn Du damit zufrieden bist!

    Bin zwar auch überzeugter Mac-User, möchte aber dennoch auf meine DOSe nich ganz verzichten. WINdoof ist das meist verbreiteste System und ich möchte immer 100% kompatibel mit der restlichen Welt bleiben.
    Ich kann deinen Schritt aber nachvollziehen.
     
  3. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    kaliator, was is n das für ne Firma?

    Gruss
    Kalle
     
  4. moongate

    moongate MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Gratuliere!
    Bin privat inzwischen auch Windows-frei! Hab zwar noch ne "Dose" im Booksize-Format, ist aber Linux drauf und dient als Server ;)
    Im Geschäft muß ich leider noch Windows benutzen :(
     
  5. blipper

    blipper MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    140
    ein paar Dosen habe ich auch noch zuhause. Erbsen und Karotten, Thunfisch und Bohnen :D

    Als notvorrat jedenfalls länger haltbar als Äpfel!

    Alex
     
  6. kaliator

    kaliator Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2004
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    @ks23
    eigene firma im bereich veranstaltungstechnik.
    "broadcast film & media"

    ich mache konzerttechnik (licht und ton), messetechnik/bau und vorallem bildtechnik.
    also live mitschnitte von konzerten zweck demo dvd für die jeweiligen bands.
    ein tonstudio existiert auch noch.
     
  7. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Und in der Firma waren bis jetzt immer DOSen? Ist in dem Bereich aber doch ungewöhnlich oder??

    Gruss
    Kalle
     
  8. *grins* :D

    seit heute bin ich auch vollends Windows-frei...

    Meine alte Dose ist zwar schon seit meinem iMac Kauf vercheckt...aber ein kleines PocketPC Phone namens XDA hatte sich noch über den Winter retten können...

    aber diesen Frühjahr musste es dran glauben und wurde verkauft :)
     
  9. kaliator

    kaliator Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2004
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    @ks23

    warum ungewöhnlich?
    sicher, im tonbereich hatte ich immer schon Mac als hauptrechner.
    im ersten studio eh.
    dennoch war es nicht möglich ohne win zu leben.
    anfangs war auch noch der kundenkreis ein anderer.
    kleine junge bands die nicht das geld hatten mit mac zu arbeiten und demnach eine winproduction forderten.

    im messebereich und im messebau schaut es meiner erfahrung nach wieder anders aus. dort sehe ich so gut wie keine macs.

    bildtechnisch bei mir waren die anfänge ebenfalls win geprägt.
    auch dann unter avid! was von meiner seite her eine kostenentscheidung war.
    der win rechner war halt gut mal 50% günstiger als apple.
    nachdem dann aber FinalCutPro nee gute alternative zu Avid bietet und es auch kostentechnisch möglich war, hab ich halt nun nur noch apple.

    hätte ich gleich von anfang an die möglichkeit gehabt mit apple zu arbeiten, hät ich es getan.

    doch die voraussetzungen sind nicht immer wie man sie gerne hätte.
     
  10. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Glückwunsch, ich kann dich verstehen. Eine Woche nachdem ich mein iBook hatte, habe ich meine Dose bei eBay ausgesetzt und ich hab nie was vermisst! :)