1. Willkommen in der MacUser-Community!
    Seit 2001 sind wir ein Treffpunkt und Austausch-Forum rund um alle Apple Produkte.
    Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos.
    Information ausblenden

Die Leidensgeschichte von meinem Ti Book

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Schattenmantel, 11.02.2004.

  1. Schattenmantel

    Schattenmantel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    So ich muss meinem Herz einfach mal Luft lassen! Das muss jetzt raus! Jetzt oder nie!!!!

    Also erstmal vorweg meinem Book gehts blendend! Nicht das hier der Eindruck entsteht es wäre Schrottreif!

    Ich habs mir im August letzten Jahres über die ETH Zürich mit einigen Prozenten Rabatt gekauft. Das Book welches in der Signatur aufgeführt ist.

    Nach kurzer Zeit tauchten dann schon die ersten weissen Flecken auf dem Display auf. Eigentlich hiess es gäbe es diese nur bei den Alu Books, aber anscheinend auch bei den Ti. Naja nach langem Hin und Her mit Apple wurde das Display dann im Dezember ausgewechsel ( Kulanz ) und ich erfreue mich nun eines funkionierendem Displays. Leider war der Händler der die Reparatur gemacht hat unfähig und hat das display irgendwie nicht 100% richtig angeschraubt. Es ist nun 2 Milimeter zu weit rechts montiert. Schlimm ists nicht aber es nervt. Hab mich auch beim Händler beschwert der hat mir zur abfindung ein paar Kaffegutscheine für nen Cafe in Zürich gegeben. ( Toll! ) Ich gehe nie wieder in die DATAQUEST IN ZÜRICH!!!!!

    Tja in der zwischenzeit kam es aber dazu das meine Freundin ausversehen ein kleines Fantamangobad mit meinem PB gemacht hat. So dass ich mitte Dezember gleich noch ne neue Tastatur einsetzen durfte...

    Danach war ich Happy das alles wieder beim alten ist und ich mein Book wieder 100% nutzen kann!

    Und was passiert vorgestern. Ja ein Kollege stolpert ( weil der die Augen nicht aufgemacht hat!!! ) über das Stromkabel und reisst dieses ausm PB raus. Dieses währe fast vom Tisch gefallen! Konzequenz brauche nen neuen Power Adapter da der kleine Stecker fürs Laptop abgebrochen ist...

    Diesen hab ich gestern bestellt und er ist bereits aufm Weg zu mir!

    Ich hoffe das jetzt ENDLICH mal alles in Ordnung ist und ich mein Book ohne weitere Schäden nutzen kann!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Eins hab ich gelernt. Wenn wieder ein neuer Rechner her muss dann gibts ein iBook und ein Desktop G5 oder G6... das PB ist zu teuer als das etwas kaputt gehen könnte!

    Argh!!!!

    Naja das war meine kleine Story zu meinem Book, welches ich jetzt etwas mehr als ein halbes Jahr habe. Hoffentlich hört dies nun endlich auf, so dass ich zu nem zufriedenen Vielnutzer des Books werden kann.

    PS: Sonst hat es mich noch in keiner Situation allein gelassen!

    mfg Schattenmantel
     
  2. Eames

    Eames MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Dann klopf auf Titanium dass es das war!

    Du scheinst der gleiche Pechvogel wie ich zu sein.
    Schön zu wissen, dass es noch andere gibt ;)

    /Daumendrück*/

    gruss . mika
     
  3. Schattenmantel

    Schattenmantel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    *auftitanklopf*

    Was hast du denn so ähliches erlebt? würd mich mal interessieren. ich hab ja wohl im moment wirklcih ne richtige pechsträhne...
     
  4. oje...Du Armer! Vielleicht solltest Du beim nächsten
    Schornsteinfegerbesuch mal den Rechner zum Streicheln
    rausstellen....oder einen Hufeisenbildschirmschoner installieren....

    ...wie doof...aber ab jetzt: ...alles Gute....Karsten
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen