Die kalte Jahreszeit beginnt - kann der mini "erfrieren"?

Fiodor

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
447
Hallo ihr,
ich habe zuhause in meinem zimmer meinen mini ziemlich direkt neben dem Fenster stehen, welches ich nachts zwecks belüftung öffne sleep . können evtl. temperaturen bis in den -10°C bereich der Hardware schaden und so den mini unbenutzbar machen kopfkratz ?

gruss

fiodor
 

bebo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.11.2003
Beiträge
3.714
-10°C sollten noch nichts machen, aber die Feuchtigkeit und das Kondenswasser könnten ihm wirklich schaden.
 

dannycool

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.02.2005
Beiträge
1.493
Die Temperaturen selbst tendenziell eher nicht, aber hohe Luftfeuchtigkeit könnte problematisch werden. Wenn Du ganz sicher gehen willst, stöpsel den Mini doch einfach nachts aus und stell ihn in den Schrank, schwer ist er ja nicht.
 

Fiodor

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
447
so werd ichs wohl auch machen...danke für die schnellen antworten :)
 

ratpoison

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.08.2004
Beiträge
2.037
Hatte ihn mal im Winter im Auto liegen, der war eiskalt danach. Gottseidank kein Wasser drinnen, und nach einem Liegeruhepäuschen in der Wohnung, wobei er sich langsam erholen konnte, musste ich ihn 2 Mal resetten, bevor er wieder richtig wollte. Also "Vorsicht der Herr"!
 

janpi3

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
8.156
wie weit steht er denn von dem Fenster entfernt?
Denn -10°C werden in deiner Wohnung direkt ja nicht werden .
 

MTROmusic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.08.2005
Beiträge
1.468
Wird es nachts bei dir SO kalt?! Ich denke mal, dass es nicht unbedingt von Vorteil ist, deinen mini solchen Belastungen zu unterziehen. Aber man muss auch sagen, dass eine solche konstante Belastung nicht so tragisch ist wie beispielsweise häufige, starke Temperaturschwankungen. Im Großen und Ganzen würde ich den Mini aber trotzdem nicht unbedingt bei Minusgraden rumstehen lassen ;)
 

Fiodor

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
447
Gaaanz so kalt natürlich nicht (hoffe ich zumindest ;) ich muss in dem zimmer schliesslich auch noch schlafen), aber de aussentemperatur beträgt im extremen falle ( was jeden winter durchaus vorkommt) um die -15°C und da der mini einen halben meter vom gekippten fenster wegsteht...das wird bestimmt ganz schön kalt...
 

MTROmusic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.08.2005
Beiträge
1.468
Eine Idee wäre es, dir zu Weihnachten von der älteren Verwandtengeneration eine Decke für den kleinen stricken zu lassen (so ähnlich wie die Klorollen-Mützen die immer auf den Hutablagen in den alten 190E von Mercedes liegen).
Oder du legst einfach vorm Schlafengehen eben kurz ne decke drüber.
Sieht dann zwar nachts nicht so schön aus aber es ist ja eh dunkel ;)
 

Hamucom

Mitglied
Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge
96
Solange es nicht reinregnet oder die Luftfeutigkeit über 90% steigt sollte es kein problem sein.
 

mapa812

Mitglied
Mitglied seit
30.08.2005
Beiträge
441
Auch wenn es draußen -15°C sein sollte. Dein Zimmer wird wohl trotzdem im Plusbereich bleiben. Stell dir das doch nur mal vor...Schlafen bei – 10°C :D
Da musst du echt froh sein wenn du Morgens noch lebst.
 

dannycool

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.02.2005
Beiträge
1.493
mapa812 schrieb:
Auch wenn es draußen -15°C sein sollte. Dein Zimmer wird wohl trotzdem im Plusbereich bleiben. Stell dir das doch nur mal vor...Schlafen bei – 10°C :D
Da musst du echt froh sein wenn du Morgens noch lebst.
In meinem Kinderzimmer damals vor'm Krieg fror im Winter nachts immer die Wand neben meinem Bett zu. Bis mir das meine Eltern mal geglaubt haben... und ich lebe noch. :-D
 

performa

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
16.729
MTROmusic schrieb:
Aber man muss auch sagen, dass eine solche konstante Belastung nicht so tragisch ist wie beispielsweise häufige, starke Temperaturschwankungen.
Direkt von der Apple-Seite:
"Betriebstemperatur: 10 °C bis 35 °C
Lagertemperatur: -40 °C bis 47 °C"


Meine 2 Cent:
Ich würde den mini nicht so am offenen Fenster herumstehen lassen. Wenn du ihn anschaltest, dürfte er sich im inneren locker um 20 Grad erwärmen. Und das mit dem Kondenswasser wie auch das mit dem "Metall dehnt sich bei Wärme" aus dürfte aus der Schule noch bekannt sein. Darum würde ich den - wenn es anders geht, nicht im Winter so kühler Luft aussetzen. Oder - als Alternative: Festplatte ausbauen, optisches Laufwerk ausbauen, in ein paar Meter Entfernung im warmen verstauen, und dann den mini mal richtig übertaktet mit 1,67Ghz oder so im Fenster betreiben :D
 

Shooter

Mitglied
Mitglied seit
20.11.2004
Beiträge
499
Naja wenn Du ein paar Nächte bei -10° ohne Polarausrüstung schläfst würd ich mir an Deiner Stelle eher Gedanken über das eigene Wohl machen... Nem Eiswürfel bringt auch ein arbeitsamer mini nix mehr :p
 

buzzinflyz

Mitglied
Mitglied seit
18.09.2004
Beiträge
137
moin,
-10 grad nur durch lüften, sorry, aber das geht hier in unseren gefilden eigentlich nicht. wenn ja, würde ich mir an deiner stelle mehr gedanken um wasser- und heizungsleitungen machen - und deine atemwege...
r.
 

kingoftf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.09.2004
Beiträge
3.194
Muss ich mir nun Sorgen machen, bei uns hats immer noch 27 Grad PLUS?? :D
 

SchaSche

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
8.730
Ich glaube kaum das das dem Mini schadet, und durch ein gekipptes Fenster wird weder die Temperatur auf minus Grade fallen noch die Luftfeuchtigkeit enorm ansteigen.
 

Varbatim

Mitglied
Mitglied seit
04.10.2005
Beiträge
86
Wie übertaktet man denn einen mini?
ich würde denn nicht unbedigt da stehen lassen, nachher geht er kaputt und dann :(


mfg Varbatim
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
SchaSche schrieb:
Ich glaube kaum das das dem Mini schadet, und durch ein gekipptes Fenster wird weder die Temperatur auf minus Grade fallen noch die Luftfeuchtigkeit enorm ansteigen.
Es geht ja auch weniger um die Luftfeuchtigkeit, als viel mehr um mögliches Kondenswasser.
Und wenn durchs Fenster mal -15°C kalte Luft strömen, dann mag es im Zimmer zwar nicht so kalt werden, aber für Kondenswasserbildung reicht es vermutlich aus.
Natürlich nur, wenn der Mini dann eingeschaltet wird. Bleibt er aus und wärmt sich langsam wieder auf, passiert so etwas nicht.

Gruß
 

Fiodor

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
447
kingoftf schrieb:
Muss ich mir nun Sorgen machen, bei uns hats immer noch 27 Grad PLUS?? :D

was du wirklich für dich behalten könntest anstatt uns neidisch zu machen :motz
 
Oben