Die Einsätze der IT-System-Ökonomin "in Spe"

Diskutiere Die Einsätze der IT-System-Ökonomin "in Spe" im MacUser Bar Forum

  1. ines_barros

    ines_barros Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.10.2004
    Ach ja... wie soll ich denn nur erklären... Viele Users, haben ja gelesen, dass ich gestern Klausur hatte, also war BWL, und dann, wie meine Art so ist, habe ich ne ganze menge Tanz und Firlefanz drum herum gemacht, gelernt, gelernt in der Gruppe und bla bla. Gehe ich zur Klausur und stelle fest, waren nur 12 Fragen Multiple-Choice, die ich auch so - ohne lernen - gewusst hätte. Nicht weil ich ein Genie bin. Das bin ich sowieso nicht, die Klausur war nur ein Witz. Naja, was will ich denn hiermit erreichen: Ich möchte einfach sagen, dass ich mich bei der Klausur oder vor der Klausur nicht wie ein MacUser verhalten habe (ok, so lange dabei bin ich nun auch noch nicht). Der ganze Tanz und Firlefanz um nichts, wegen einer entscheidenden Sache: ich habe nicht gemerkt, dass der Dozent in BWL eher Windows 95-Artig ist. Also, ein MacUser musste im Grunde wissen, ob unter der Hülle auch ein Mac ist, oder? Mehr Erfahrung sammeln und weniger Firlefanz :rolleyes: ...Tips sind gerne willkommen ;)
     
  2. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    15.945
    Zustimmungen:
    2.476
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Wenn Sommerzeit ist, wird es Abends heller dunkel - dafür ist es morgens früher spät!

    Das wäre mein Tipp, ansonsten habe ich wenig verstanden, hatte Dein dozent nen Bluescreen oder wo lag jetzt das Problem ;)
     
  3. ines_barros

    ines_barros Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.10.2004
    Das Problem liegt eindeutig bei mir :( Ich hätte nicht soviel Zeit investieren brauchen, hätte ohne den ganzen Tanz ums lernen genauso gut bestanden. Den Dozent habe ich mit Windows 95 verglichen, weil genauso ist: Zuviel Werbung und drum herum, wenn man sieht, hat man rechts und links nix in der hat außer den Bluescreen. so in etwa... Aber am 18.01 ist Informationsmanagement und da schmeiße ich mich dann in die Date Warehouse Architecktur und träume davon bald das Apple basiert machen zu können... Am Ende ist dat so, über'n Berg ist weiter als zu Fuß... :D
     
  4. McOdysseus

    McOdysseus Mitglied

    Beiträge:
    6.333
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    880
    Mitglied seit:
    31.12.2003
    du kannst ganz berhuhigt sein.
    das erkennen und trennen des wichtigen vom weniger wichtigen ist eine der
    hauptsachen, die man sich neben der fachlichen qualifikation während eines
    studiums aneignet. manche schaffen das nie! ;)
    solange du aus dem erlebten lernst, ist alles ok!

    McO
     
  5. Pamela

    Pamela Mitglied

    Beiträge:
    3.075
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.03.2004
    [​IMG] stümmt. ich finds immer wieder lustig, dass manche leute das nach acht oder mehr semestern immer noch nicht kapiert haben und immer wieder am rad drehen.
     
  6. Azathoth

    Azathoth Mitglied

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    20.09.2004
    mein problem ist fürchte ich eher dass ich das nur zu gerne "lerne" und somit wieder übers ziel hinausschieße.
    frei nach dem motto: "bei den letzten drei angst-prüfungen hab ichs auch geschafft, also fange ich diesmal wieder erst am tag davor zu lernen an!"

    irgendwann wird mir dass das genick brechen *g*

    btw. mir stehen in den nächsten 3 wochen 6 ptüfungen ins haus *zitter*
     
  7. ines_barros

    ines_barros Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.10.2004
    Das ist ja das. Es ist aber bei vielen so, es liegt nicht daran, dass man nicht gelernt hat das Studium zu managen, sonst hätte ich mein erstes Studium nicht geschafft :D :D :D, aber wenn man super gerne lernt kann natürlich passieren wie gestern, dass man enttäuscht ist... Da muss ich @pamela recht geben, denn jetzt studiere ich schon das 3. Mal (die anderen Male habe ich alle abgeschlossen, keine Panik) und immer noch nicht gelernt meine Einsätze im Zaun zu halten... bin ich vielleicht doch ein "streber" und noch nie gemerkt? naja in meiner Schulzeit wurde ich nicht verprügelt... Hummmm.... iStreber oder not that is the question. Hab noch Infomanagement und Mathematik zu schreiben... Mag gerne beide Fächer... Hummm langsam werde ich unsicher... Bin vielleicht doch ein streber.... :confused:
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.