1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Deutsche Post!

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Ceekay, 31.05.2004.

  1. Ceekay

    Ceekay Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    1
    In letzter Zeit habe ich immer wieder schlechte Erfahrungen mit der Post gemacht. Zum Teil kommen Briefe einfach nicht an, z.B. meine T-Mobile Kündigung, z.T. finden sogar Päckchen nicht den Weg zu Ihrem Adressaten oder es dauert sehr lange bis sie ankommen! Der Kunde wird hier gezwungen auf teuere Dienstleistungen wie versicherten Versand oder Versand per Einschreiben zurückzugreifen.

    Das heißt die Post kommt Ihrer Pflicht (!!!) nur noch uneingeschränkt und mit Garantie nach, wenn man etwas draufzahlt. Dies scheint auch in letzter Zeit zugenommen zu haben :mad:

    Was habt Ihr für Erfahrungen mit der Post gemacht ?
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.178
    Zustimmungen:
    214
    Hallo

    Ich habe mich auch schon oft über die post geärgert zum glück ist bei mir aber noch nichts abhanden gekommen.
    Es soll aber tatsächlich immer häufiger zu Unregelmäßigkeiten kommen da die post im Zuge von Sparmassnahmen immer häufiger auf die Kontrolle der Leute verzichtet die sie einstellen.

    Was mich immer ärgert sind die langen Wartezeiten in der post es machen immer mehr Filialen zu und Mann muss bis zu 30 Minuten warten von 10 Schaltern sind 4 geöffnet und die angestellten haben währenddessen die zeit die Ständer mit den Werbebroschüren aufzufüllen während die Schlange bis nach draußen geht.
    Und dann wirst du auch noch gefragt kann ich sonnst noch was für sie tun brauchen sie Marken haben sie noch eine Telefonkarte brauchen sie Umschläge die bei der post sind schlimmer als bei mc doof.

    Gruß
    Aus Hamburg
    Marco
     
  3. r.tosh

    r.tosh MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    innerhalb von zwei jahren sind 5 briefe einfach verschwunden,einer davon war vom einwohnermeldeamt, und ich habe ihn dringendst gebraucht!
    auch ein versicherter! wertbrief verschwand spurlos.

    genauso wie ein päckchen , dass ich mit benachrichtigung abholen sollte, plötzlich nicht mehr auffindbar war..

    selbst wenn du express wählst+versicherung, wird die sendung einfach nur beim empfänger in den briefkasten geworfen.
    auf einen wichtigen brief aus USA warte ich schon seit 4 monaten, wer ist der schuldige..?

    und wartezeiten ohne ende,undundund... nein, die post ist schon lange nicht mehr was sie mal war...

    :o
     
  4. cschirmbeck

    cschirmbeck MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2004
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
     

    Im allgemeinen ist alles OK - nur einmal gab es Schwierigkeiten mit einem eBay-Versand, der erst nach 14 Werktagen eingetroffen ist. Das hätte mir beinahe meine erste negative Bewertung eingefahren. Zum Glück ist dann noch alles gut gegangen - niemand weiss, woran das gelegen hat.
     
  5. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    36
    So ist das nunmal mit der Privatisierung im ach so tollen Kapitalismus.

    @marco312 Wen sollen die denn kontrollieren. Bei uns fahren nur noch Ich-AGs mit eigenem PKW für die Post. Wer kein Angestellter der Post ist, den kann man auch nicht wirklich kontrollieren.

    Auch sehr schön sind ja die Berichte über die Streiks in den letzten Tagen. Seit Jahren regen sich die Post-Bosse über die Beamten bei der Post auf, und nun muß man hören, daß nur noch in Distrikten Post verteilt wird, in denen Beamte arbeiten, da diese auf Grund ihres Anstellungsverhältnisses (deutsch ist eine schöne Sprache :p) nicht streiken dürfen. :D
     
  6. Mercier

    Mercier MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.05.2004
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Habe einen Nachsendeauftrag beantragt, darauf hin bekam ich die Post von jemand anders :D Brief zur Post gebracht, 2 Tage später war er wieder bei mir!! Nach der Drohung den Brief wegzuwerfen, kam er dann nicht wieder (zu mir)drumm
     
  7. Buddha

    Buddha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt zeigen sich mal die Auswirkungen der "Geiz ist Geil" Mentalität und schon wird daraus eine Erfahrungsumfrage.
    Hier ein paar Fakten:
    -die Post liefert 99% der eingelieferten Briefe am nächsten Tag beim Empfänger aus
    -den Rest im Regelfall am zweiten spätestens am dritten Tag
    -sie hat ihr Personal um 5% geschrumpft innerhalb der letzten 3 Jahre
    -sie bietet keine Zukunft für Mitarbeiter(nur befristete Verträge bei den Briefzustellern,und demotiviert so neue Mitarbeiter)
    -sie will bis etwa 2012 keine eigenen Fahrer mehr beschäftigen sondern Subunternehmer um Kosten zu drücken und somit Löhne.
    -ab 2007 vergibt sie die Briefzustellung an private Unternehmen(wegfall des Monopols)
    -der Zusteller verdient durschnittlich 1200€
    Dies alles addiert zeichnet ab was los ist bei sinkenden Löhnen ohne Zukunft sinkt die Motivation.Dazu werden immer weitere Pflichten an den Zusteller deligiert so müssen Pakete bis 2kg mit dem Rad zugestellt werden und das wo der Zusteller heute im Durschnitt 800 Sendungen befördert (zuzüglich Werbng)Denn trotz 3 Mrd Euro Nettogewinn sucht man nach weitern Möglichkeiten die Löhne zu senken.Das bei ständiger Überlastung die Fehlerqoute steigt ist nicht zu verhindern.
    Dies ist keine Verteidigung der Post, den ich arbeite für einen privaten Konkurrenten allerdings ist durch oben genannte Punkte das Problem zum Teil gewollt hausgemacht es liefert den wichtigsten Grund die Briefzustellung ab 2007 an private zu vergeben.
     
  8. 1th_MACac

    1th_MACac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    8
    Hi,

    kann Ceekay da nur zustimmen die Post ist meiner ansichtnach zum Letzten Saftladen verkommen...

    4 verlorene Pakete in einem Jahr.. da kommt freude auf, vorallen bis der Versicherungsbetrag ausgezahlt wird..

    Ich versende meine Pakete seit geraumer Zeit nur noch über DPD da kam noch nie was weg und die Pakete sind zu 99% an nächsten Tag beim Empfänger!

    G
    1th_MACac
     
  9. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.178
    Zustimmungen:
    214
     

    ich glaube nicht das Ceekay eine Grundsatz Diskussion wollte das der Großteil der Sendungen ordnungsgemäß abgewickelt wird möchte ich ja gar nicht in frage stellen und ich das wollte keiner der Leute die hier geantwortet haben.
    Es wurde nach unseren Erfahrungen gefragt!!

    In diesem Forum werden großteils Probleme mit dem Mac behandelt und es steht doch wohl außer frage das der Großteil der Mac Benutzer eben keine Probleme hat oder ?
    Es möchte ja auch nicht wirklich jeder wissen wie toll alles ist es ist doch viel interessanter sich über Probleme auszutauschen so weis man wenigstens das man nicht allein ist.

    Gruß
    Marco
     
  10. Verschwundene Briefe hatte ich auch schon, aber nicht allzu viele. Mit den Laufzeiten bin ich sehr zufrieden. Wartezeiten haben wir hier am Schalter so gut wie keine, und die Leute sind in der Regel sehr freundlich und hilfsbereit. Da hat sich in den letzten Jahren viel getan. Früher war es immer ein Drama, wenn man beispielsweise eine Postwurfsendung anlieferte, da haben die an jedem Komma im Formular rumgemeckert. Heute geht das absolut problemos über die Bühne.

    Was ich aber den absoluten Hammer finde, sind die Kosten für Pakete. Wenn ich meinen "Rotstift", ein Ringbuchordner mit 2,2 kg, in die Schweiz sende, kostet das 16,50 Euro! Heftig! Eigentlich kann man solch hohe Versandkosten keinem Kunden zumuten. Auch die Kosten innerhalb Deutschlands mit 6,70 Euro (hey, das waren mal fast 14 Mark) sind schon sehr hoch.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen