die Batterie....

  1. mac-vz

    mac-vz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    5
    Schönen Tach allerseits!
    Neulich und gerade eben passierte es, dass die Akkuladeanzeige meines 14" G4 iBooks unter die 25% Prozent rutschte und nicht bis zu den warnenden 3% hinunterlief, sondern irgendwo bei 16 und letztens bei 21% einfach stehenblieb bzw. das iBook dann in den Bildschirm-schwarz-StandbyModus fiel. Stecke ich dann das Netzteil an, steht die Batterieanzeige auf Null Prozent, es folgt der Ladevorgang. Gekauft habe ich den Apfel im Sommer 2003, ist das nun langsam Altersschwäche? Den Batteriethread hab ich schon gelesen, eigentlich bin ich mir keiner Schuld bewusst, was die Handhabe angeht. schönen Advent und danke! maik
     
    mac-vz, 10.12.2005
  2. xxlMusikfreak

    xxlMusikfreakMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    1
    Wann hast du den Akku das letzte mal kalibriert?
     
    xxlMusikfreak, 10.12.2005
  3. mac-vz

    mac-vz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    5
    als er neu war!
    sollte ich wohl mal wieder tuen...
     
    mac-vz, 10.12.2005
  4. xxlMusikfreak

    xxlMusikfreakMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    1
    Danbn wird es wohl daran liegen. Empfohlen wird den Akku einmal im Monat zu kalibrieren. Nach solch einer langen Zeit kann es da schon passieren, dass da 21% Unterschied sind. Ich denke nicht, dass das was kaputt ist.
     
    xxlMusikfreak, 10.12.2005
  5. BalkonSurfer

    BalkonSurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    BalkonSurfer, 10.12.2005
  6. graeni

    graeniMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    dieses Problem habe ich schon seit 2 Jahren. Allerdings schafft er es nicht einmal mehr bis 35%. Irgendwo zwischen 55 und 35% schaltet er einfach ab. kalibrieren hat nichts gebracht, coconut battery zeigt genau die gleichen werte an. Mein Service-Partner sagt mir, der Akku liegt in den Spezifikationen von Apple und der sei in Ordnung.
     
    graeni, 10.12.2005
  7. Lua

    LuaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    3.116
    Zustimmungen:
    22
    "Zur Aufrechterhaltung der Leistung einer Lithium-Batterie müssen sich die Elektronen in der Batterie hin und wieder bewegen. Apple empfiehlt, den Mobilcomputer nicht ständig mit Netzstrom zu betreiben. Ideal ist es beispielsweise, wenn ein Pendler während der Zugfahrt mit seinem iBook arbeitet und es dann im Büro zum Aufladen an eine Steckdose anschließt. Auf diese Weise bleibt der "Batteriesaft" immer in Bewegung. Wenn Sie dagegen im Büro einen Desktop-Computer verwenden und Ihr Notebook nur bei gelegentlichen Reisen mitnehmen, empfiehlt es sich, die Batterie mindestens einmal pro Monat aufzuladen und zu entladen. "
    http://www.apple.com/de/batteries/notebooks.html

    Ich schätze deine Batterie ist einfach alt. Wieviele Ladezyklen hat sie hinter sich?
     
  8. graeni

    graeniMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2002
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Anzahl Ladezyklen 250 und das Problem besteht sein Anfang an!!
     
    graeni, 10.12.2005
  9. macmeikel

    macmeikelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.04.2003
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    43
    Wird der interne Chip des Akkus defekt sein, war bei meinem iBook auch der Fall.
     
    macmeikel, 10.12.2005
  10. Dr. Thodt

    Dr. ThodtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Ein Akku besteht ja aus verschiedenen Zellen, bei dir scheint eine oder mehrere davon defekt zu sein. Die Kapazität dieser Zellen wird zwar mitberechnet, aber wenn die Leistung dann gebraucht wird versagen die Zellen. Ist wie ein leerer Reservekanister im Kofferraum, wenn du den bei der Reichweite als voll mit einkalkulierst hast eine theoretisch hohe Reichweite, wenn du ihn dann brauchst und er ist leer bleibst du leider früher stehen als du gedacht hattest.
    Gruuß DT
     
    Dr. Thodt, 10.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Batterie
  1. timeforoldman
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    174
  2. philpulse
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    357
    Raschie
    01.02.2017
  3. flipsy
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    202
    MineCooky
    19.01.2017
  4. Agens1
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.129
  5. moe1
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    295