Diascanner gesucht

  1. pcdog

    pcdog Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2005
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Forum
    Ich habe hier für meinen Arbeitgeber einen Diascanner gekauft, einen Reflecta Digititdia 4000. Leider habe ich das Problem, das meine Chefs davon nicht wirklich begeistert sind, weil

    1) die Software läuft total instabil (Cyberview) und auf dem Mac gar nicht. (MacBook)

    2) Die Software läuft nur mit den Standardeinstellungen, mit den fürs Gerät angegebenen 3600DPI läuft das gar nicht. Das Dia wird nicht korrekt eingescannt (der Ausschnitt stimmt auch nicht, er scannt dann den Rahmen ein)

    3) Der Scanner frisst Dias (eines ist schon total verschwunden, das finden wir gar nicht mehr in dem Gerät ohne es aufzuschrauben und dabei die Garantie zu verlieren.

    Meine Arbeitgeber favorisieren nun einen Nikon, vorallem den Nikon Coolscann 5000, mit der Stapel-Scan Möglichkeit durch den Adapter


    Hat jemand damit Erfahrungen, oder kann mir Tips geben?
     
    pcdog, 03.10.2006
    #1
  2. Uria aalge

    Uria aalge MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    28
    Just den Scanner (heißt bei mir Reflecta ProScan 4000, sind die identisch?) habe ich mir ebenfalls gekauft und ich bin bislang absolut zufrieden. Allerdings gebe ich Dir recht, Cyberwiew ist totaler Murks. Die laäuft auch auf einem PPC Mac schlecht und die Ergebnisse lassen mehr als nur zu wünschen übrig.

    Probier mal SilverFast aus. Das gibt es als Testversion, so könnt Ihr testen ob es auf dem MacBook läuft. Leider ist die Software noch nicht als UB verfügbar.

    Zur Zeit freue ich mich jedenfalls über meine Diascans.

    Uria aalge
     
    Uria aalge, 03.10.2006
    #2
  3. macomania

    macomania MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    Jeder Nikon Coolscan ist den Reflektagurken vorzuziehen, selbst die Nikon Amateurmodelle sind im Standardscandurchgang himmelhoch überlegen.
     
    macomania, 03.10.2006
    #3
  4. tweb1202

    tweb1202 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich überlege in letzter Zeit auch, ob ich für meine vielen analogen Bilder einen Dia/Negativ Scanner anschaffen soll. Zwecks Bildqualität würde mich mal interessieren, wie sich die Scanner so geben. Könnt ihr mir Bildmaterial hier in diesem Thread zur Ansicht einstellen. Interessieren würde mich der Reflekta und der Nikon. Dabei kommts mir weniger auf die Auflösung an, eher die Farben und Kontrast liegen bei mir auf Prio Nr.1
     
    tweb1202, 05.11.2006
    #4
  5. below

    below MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    13.289
    Zustimmungen:
    1.086
    Darf ich, obwohl ein bischen Eigenwerbung, auf den Quato IntelliScan 5000 hinweisen?

    Ich muss zugeben, von den technischen Leistungen verstehe ich nicht viel. Aber ich kenne den, der den Treiber geschrieben hat ...

    Alex
     
    below, 05.11.2006
    #5
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Diascanner gesucht
  1. pfannkuchen2001

    Medion Diascanner MD 86774

    pfannkuchen2001, 08.03.2013, im Forum: Peripherie
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.266
    geronimoTwo
    09.03.2013
  2. Texas_Ranger
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    551
    Texas_Ranger
    16.02.2011
  3. drmc_coy
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    324
    Retnueg
    15.03.2010
  4. hippoth
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    6.234
    hippoth
    16.03.2010
  5. Gerry233
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    5.560
    fi_wo
    25.05.2009