DHCP-Server will nicht

winfocologne

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
15.09.2007
Beiträge
4
Hallo zusammen,

hoffentlich ist mein DHCP-Problem einfacher in den Griff zu bekommen... ;-)

Also, hab zwei Netzwerk-Interfaces in meinem Server. Eines konnektiert zum Internet (en0), an dem anderen (en1) hängt mein lokales Netzwerk.

Das "interne" Interface habe ich wie folgt konfiguriert:

IP-Adresse: 192.168.2.1
TN-Maske: 255.255.255.0
Router: 192.168.2.1
DNS-Server: <leer>


Außerdem habe ich in "Server Admin" -> "DHCP" -> "Einstellungen" folgendes eingestellt:

"Allgemein"

Schnittstelle: en1
Erste Adresse: 192.168.2.11
Letzte Adresse: 192.168.2.254
TN-Maske: 255.255.255.0
Router: 192.168.2.1
Name: 192.168.2 (irrelevant)


"DNS"

Nameserver: 192.168.2.1, 194.8.194.60, 194.8.194.70


Nach erfolgter Konfiguration habe ich DHCP neu gestartet und mich an einen (Windows-)Client gesetzt. Dort DHCP aktiviert und freudig auf eine Adresse gewartet.... aber nichts passiert. Irgendwann kommt der Timeout.

In "Server Admin" am Mac OS X Server derweil habe ich das Protokoll/Log betrachtet - dort sieht man, dass zwar DHCP-Pakete vom Server herausgeschickt werden (OFFER) aber offensichtlich nicht vom Client akzeptiert werden.

Code:
Sep 17 19:55:53 squirrelbox bootpd[762]: DHCP DISCOVER [en1]: 1,0:10:dc:c9:dc:d0 <squirrelwin>
Sep 17 19:55:53 squirrelbox bootpd[762]: OFFER sent squirrelwin 192.168.2.50 pktsize 300
Sep 17 19:55:58 squirrelbox bootpd[762]: DHCP DISCOVER [en1]: 1,0:10:dc:c9:dc:d0 <squirrelwin>
Sep 17 19:55:58 squirrelbox bootpd[762]: OFFER sent squirrelwin 192.168.2.50 pktsize 300
Squirrelbox = Server
Squirrelwin = Client

Was hat es mit dem "bootpd[xy]" auf sich?! Kann mir jemand weiterhelfen?

Gibt es hier Mac OS X Server Profis, die aus der Praxis berichten können?


Vielen Dank und liebe Grüße,
Christian
 

winfocologne

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
15.09.2007
Beiträge
4
Nachtrag:

Mac-Clients (iBook, MacBook Pro, G5) können sich alle problemlos einklinken... nur der/die Windows-Client(s) bekommen einfach keine IP zugewiesen.

Der Mac OS X Server mag wohl keine Windows-Maschinen, man kann es ihm eigentlich nicht verübeln... ;-)
 

carp-enter

Mitglied
Mitglied seit
29.05.2006
Beiträge
62
Hallo winfocologne,
Du betreibst exakt die Konfiguration, zu der ich migrieren möchte. ich habe zur Zeit am Server nur eine Schnittstelle aktiv, ins Internet gehe ich über die Airport Extreme. Wenn ich das DSL-Modem an die freie Schnittstelle des Servers hänge stelle ich aber fest, dass mein Server nicht als Router arbeitet. Vom Server komme ich in Internet raus, aber von keinem anderem Client im Netz.
Vermutlich fehlt mir der richtige Route-Eintrag.
Den Gateway-Assistenten möchte ich nicht benutzen, da ich meine Konfiguration (LDAP, DNS, DHCP, ...) nicht überbügeln möchte.
Kannst Du mir bitte die Ausgabe von netstat -rn zusenden? da könnte ich einfach mal die Routingeinträge vergleichen.
Vielen Dank
Volker
 
Oben