DHCP-Server für os x?

raver

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.04.2004
Beiträge
64
morgen all,

ich such nen DHCP-Server programm für OS X 10.3.7! Kennt einer so ein programm für os x (am besten noch konfig. bar)?

THX schonma

MfG raver
 

maceis

Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.860
bootpd (ist schon installiert)
Einzelheiten: "man bootpd"

HTH
 

raver

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.04.2004
Beiträge
64
moin

also ich hab mir ma die man bootdp angeschaut, aber komm rigendwie mit der net so ganz klar... gibt es net irgend eine einfacherere art einen DHCP einzurichen, bzw. wie komm ich an die configs bei bootdp?

mfg raver
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.576
benutz mal die suche, hatten einen dhcp thread mit config von bootpd schon...
das geht über den netinfo manager...
 

raver

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.04.2004
Beiträge
64
ich hab die suche benutzt, aber die beiträge die ich gefunden hab, haben mir net viel weiter geholfen...
 

dali

Mitglied
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
129
mac os x server.... oder muss es auf deiner workstation laufen?
 

raver

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.04.2004
Beiträge
64
der muss auf einem ibook laufen...
 

IceHouse

Mitglied
Mitglied seit
03.06.2002
Beiträge
691
raver schrieb:
ich such nen DHCP-Server programm für OS X 10.3.7!
Du suchst dringend darwinports:

[16:35] : port search dhcp
dhcp net/dhcp 3.0pl2 ISC dhcpd server

[16:36] : port info dhcp
dhcp 3.0pl2
http://www.isc.org/products/DHCP/

ISC's Dynamic Host Configuration Protocol Distribution reference implementation of all aspects of the DHCP protocol, through a suite of DHCP tools: A DHCP server, client, and relay agent. These tools all use a modular API which is designed to be sufficently general that can easily be made to work on POSIX- compliant operating systems and also non-POSIX systems like Windows NT and MacOS. The DHCP server, client and relay agent are provided both as reference implementations of the protocol and as working, fully-features sample implementations. Both the client and the server provide functionality that, while not strictly required by the protocol, is very useful in practice. The DHCP server also makes allowance for non-compliant clients which one might still like to support.

Runtime Dependencies: DarwinPortsStartup
Platforms: darwin
Maintainers: cms@kronos.net

Gruss von IceHouse
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.576
raver schrieb:
ich hab die suche benutzt, aber die beiträge die ich gefunden hab, haben mir net viel weiter geholfen...
du wirst es doch wohl schaffen folgende einträge in der man page von bootpd zu lesen und zu verstehen...
/config/dhcp: Global Controls and Filters
/config/dhcp/subnets: Subnet Entries

und ist es schwierig im netinfo manager in dem eintrag /config/dhcp eine neue eigenschaft dhcp_enabled dementsprechend hinzuzufügen?

aber vielleicht reicht es für deine zwecke auch wenn du einfach in den systemeinstellungen/sharing/internet das internetsharing aktivierst...
das sollte auch den dhcp zu verfügung stellen ;)

ergänzug:
wenn du das internet sharing auch mal aktivierst, dann siehst du auch im netinfo manager, wie eine konfiguration aussieht...
und wenn du dann noch zusätzliche konfigs brauchst, dann findest du die namen der einträge und zugehörigen werte in der man page von bootpd
 
Zuletzt bearbeitet:

raver

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.04.2004
Beiträge
64
also ich ralls irgendwie net... den inet sharing dhcp kann man schonma ganz vergessen, weil man mit dem keine daten rüberziehen kann, und wenn nur derbst langsam (wenns hoch kommt ein KB/s), dann hab ich in dem subnets ordner meine eigene config geschriben, aber rigend wie will der DHCP net... muss ich irgendwo noch ne config schreiben bzw. muss ich den dhcp erst noch starten, oder bin ich einfach zu doof dafür...?

THX schon ma für eure hilfe

mfg raver