dev Account stillgelegt Apps nicht mehr verwendbar

motiongroup

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
28.03.2005
Beiträge
166
Strange, nach zwei Jahre wollte ich den Dev Account stilllegen und musste mit entsetzen festellen das die eigenen Apps fürs iphone oder ipad gesperrt werden und nicht mehr verwendbar sind..

ich habe mir den Dev Account nur genommen um aus dem vertrottelten 7 Tage Test flight rauszukommen und nun muss ich erkennen das sie mir pro jahr 99 € abnehmen um meine private App die ich ausentwickelt habe und nur für mich nutze ünerhaupt verwenden zu dürfen? die haben ein rad ab sorry... wenn ich denke was sie mit den enterprise zertifikaten alles durchgehen haben lassen und die einfachen anwender einfach penetriert werden... nö nicht mit mir das wars erstmal mit apple .. habe die App auf ninox umgesetzt und kanns überall auf allen Plattformen verwenden und gut ist..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Geminga

Mitglied
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
490
Ach ihr Apple-User mögt es doch von Tim penetriert zu werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hausbesetzer

pmau

Mitglied
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
5.953
habe die App auf ninox umgesetzt und kanns überall auf allen Plattformen verwenden und gut ist.
Na, dann kann es ja nicht so eine spezielle App gewesen sein.
Vermutlich hättes es dann auch eine Webseite werden können...

Man kann Apple kritisieren wie man will. Aber die Leute hinter Xcode und Swift haben unbeirrt weiter gearbeitet.
Das einzige, dass mich an Apple noch interessiert.

Wenn's auch ohne die iOS spezifischen Vorteile geht und man sowieso kein Geld verdienen will, braucht man auch kein Dev Program.
Sorry für die Kritik, aber meiner Meinung nach ging der Beitrag nach hinten los.
 

motiongroup

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
28.03.2005
Beiträge
166
Na, dann kann es ja nicht so eine spezielle App gewesen sein.
Vermutlich hättes es dann auch eine Webseite werden können...
nein und selbst wenns es Hello Word gewesen wäre müsste es egal sein

erkläre doch mal warum ich für schon eine nicht mehr zu wartende App für die ich quasi 100 € alle Jahre wieder zahlen müsste nur weil sie nicht über den Appstore vertrieben wird und Apple dabei mitschneiden kann ..

nochmals ich habe schon 200€ für mein Hirnschmalz abgedrückt um xcode vewenden zu dürfen und um die app auf keinem ios Device ohne ohne Schikanen verwenden zu können.. und komme er mir nicht mit dem 7 Tage Testlauf... wenn ichs gewusst hätte, hätte ich darauf verzichtet

und gleich noch ne frage nachgeschoben ... ist ne App auch aus dem Appstore gefallen wenn der DevAccount stillgelegt wurde?

danke für deinen Beitrag..
 
Zuletzt bearbeitet:

chris25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
4.411
Auf den eigenen Geräten kann man die Apps doch mittlerweile mit dem kostenlosen Entwickler-Account nutzen, oder?
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.652
Wie bisher auch. Musst halt alle 7 Tage neu drauf kopieren.
 

motiongroup

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
28.03.2005
Beiträge
166
Wie bisher auch. Musst halt alle 7 Tage neu drauf kopieren.
und genau das ist das Problem... nicht immer möglich wegen Dienstreisen bist du ziemlich anges**** deswegen...

funktioniert doch unter windows und osx auch vermutlich auch u ter Android warum also nicht unter ios?
 

pierredrks

Mitglied
Mitglied seit
27.05.2015
Beiträge
116
Machst du jetzt in jedem Forum einen Thread auf weil dir in dem anderen die Antworten nicht passen?

Ich verstehe dein Problem nicht, alle Punkte über die du dich beschwerst sind vorher bekannt. Wenn sie dir nicht gefallen, solltest Dur dir vorher überlegen ob du für diese Plattform überhaupt entwickeln willst.

Andere Punkte die Grund für diese Einschränkung sein könnten wurden dir ja schon im anderen Forum gennant.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: marti

little_pixel

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
4.600
Guten Morgen,

Machst du jetzt in jedem Forum einen Thread auf weil dir in dem anderen die Antworten nicht passen?

Ich verstehe dein Problem nicht, alle Punkte über die du dich beschwerst sind vorher bekannt. Wenn sie dir nicht gefallen, solltest Dur dir vorher überlegen ob du für diese Plattform überhaupt entwickeln willst.

Andere Punkte die Grund für diese Einschränkung sein könnten wurden dir ja schon im anderen Forum gennant.
Ich wollte ursprünglich auch etwas dazu schreiben, aber der Themenautor ist ein dermaßen unangenehmes Forenmitglied, dass sich eine Antwort gar nicht rentiert.
Den Kernpunkt hast Du genannt.

Ein berufsfähiger Geschäftsmann, der auf Dienstreisen ist, beschwert und eskaliert sich über Foren hinweg mehrfach über 99 Euro (brutto!) im Jahr für sein Hobby.
Das ist an Absurdität nicht mehr zu überbieten.

Viele Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: marti und Jordan2Delta

motiongroup

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
28.03.2005
Beiträge
166
Das war die Überlegung und weil es mit den 7 Tagen Testfahrt.. die sich noch dazu in diesem Zeitraum auf 7 Tage verkürzt hatten eben nicht funktionierte, wurde eben der devAccount für 99 Euronen gelöst.. ohne der Info zumindest ist diese für nicht nicht ersichtlich das nach Ablauf meine eigenen Apps nicht mehr laufen würden.. sorry

Nochmals zurück aufs „alle Punkte vorher bekannt“... zeige mir bitte wo das explizit festgehalten wird.. ich habe es leider nicht gefunden bei der Durchsicht der Beschreibung ... nicht mit der Ad Hoc Distri verwechseln die 100 Fremden sind mir klar..

und bitte nicht mit GitHub kommen sonst könnte sie gleich alle EnterpriseZertifikate vom Netz nehmen..
 

motiongroup

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
28.03.2005
Beiträge
166
Guten Morgen,



Ich wollte ursprünglich auch etwas dazu schreiben, aber der Themenautor ist ein dermaßen unangenehmes Forenmitglied, dass sich eine Antwort gar nicht rentiert.
Den Kernpunkt hast Du genannt.

Ein berufsfähiger Geschäftsmann, der auf Dienstreisen ist, beschwert und eskaliert sich über Foren hinweg mehrfach über 99 Euro (brutto!) im Jahr für sein Hobby.
Das ist an Absurdität nicht mehr zu überbieten.

Viele Grüße
Ein Berufstätiger Geschftsmann? Unangenehmes Forenmitglied? Kennen wir uns? Ich wüsste nicht.. und wenn wir uns nicht kennen hast du recht ... lasse mir Absurdistan schön grüßen...
 

motiongroup

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
28.03.2005
Beiträge
166
Du wolltest ein Apple Gerät, jetzt hast Du ein Apple Gerät. Leb damit
Das ist doch klar wie Knödelwasser.. und kann ich damit nicht leben ziehen wir eben weiter und keinen wirds interessieren .:D warum auch, pfeif auf den unangenehmen berufstätigen Geschäftsmann der keine 99 Bruto für sein „Hello World“ abdrücken möchte welches vermutlich er auch als Website umsetzen könnte :mad::confused:
 

little_pixel

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
4.600
Ein Berufstätiger Geschftsmann? Unangenehmes Forenmitglied? Kennen wir uns? Ich wüsste nicht.. und wenn wir uns nicht kennen hast du recht ... lasse mir Absurdistan schön grüßen...
Mich brauchst Du nicht veräppeln und Du brauchst hier andere Leser mit solchen Gegenfragen nicht irreführen.
Das ist das Internet, da hinterlässt Du spuren, und ich habe Dich vielfach im osxentwicklerforum.de gelesen.

Wende Dich an Deine Arbeitskollegen für die Du Anwendungen "ausentwickelst".
Oder an "eure WebEntwicklern", die Dir auch schon Sachen nahe gelegt haben.
Oder wende Dich an Apple nach einer Deiner Dienstreisen, "nicht immer möglich wegen Dienstreisen".

Oder einfach nur hochgestapelt…

Alle paar Wochen schlägst Du irgendwo auf und erbrichst Dich über die 99 Euro.

Als Du noch neu warst im "Entwicklerkreis" kanntest Du Höflichkeitsformen.
Aber mit zunehmenden Schwierigkeiten ist Dir das Ganze offensichtlich in Frust umgeschlagen.
Und seit dem machst Du noch schlechte Stimmung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

motiongroup

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
28.03.2005
Beiträge
166
Mich brauchst Du nicht veräppeln und Du brauchst hier andere Leser mit solchen Gegenfragen nicht irreführen.
Das ist das Internet, da hinterlässt Du spuren, und ich habe Dich vielfach im osxentwicklerforum.de gelesen.

Wende Dich an Deine Arbeitskollegen für die Du Anwendungen "ausentwickelst".
Oder an "eure WebEntwicklern", die Dir auch schon Sachen nahe gelegt haben.
Oder wende Dich an Apple nach einer Deiner Dienstreisen, "nicht immer möglich wegen Dienstreisen".

Oder einfach nur hochgestapelt

Alle paar Wochen schlägst Du irgendwo auf und erbrichst Dich über die 99 Euro.

Als Du noch neu warst im "Entwicklerkreis" kanntest Du Höflichkeitsformen.
Aber mit zunehmenden Schwierigkeiten ist Dir das Ganze offensichtlich in Frust umgeschlagen.
Und seit dem machst Du noch schlechte Stimmung.
Ich brauche dich nicht veräppeln, das hast Du selbst bestens hin bekommen denn weder bin ich Geschäftsmann und weder bin ich jemanden blöd daher gekommen und verwende immer un überall den gleichen NIK im Gegensatz zu...

https://osxentwicklerforum.de/index.php/SearchResult/761602/?highlight=

Das was Du dir da zusammenreimst ist aus dem Jahr 2018 und die App funktionierte dank der Hilfe aus dem OSXEntwicklerforum wo Du also deine Erfin düngen her nimmst weis vermutlich nur Du und Gott alleine... solltest Du die Antwort zum Nussnagetier auch nur irgendwie in Betracht ziehen, dürfte dich seine vorige Antwort so wie es aussieht nicht weiter tangieren und oder Du bist wie ich vermute generell Merkbefreit was mir wieder leid tut dies sagen zu müssen..

Und nein im Gegenteil hier gibts weder Frust noch schlechte Stimmung denn das Problem wurde obwohl die App schon über ein Jahr lief schlussendlich doch gelöst wenn auch nicht unter IOS..
Es sollte viel mehr als Info dienen für User die sich so wie ich nicht der Vermutung hingeben, dass ihre Apps so sie ihre Apps unter XCODE über nen DEV ACCOUNT entwickeln diese nach Ablauf für die Tonne sind. Nicht mehr nicht weniger.
Und schon mal nachgefragt leider nichts als Hinweis bei Apple darüber vermerkt ist oder hast Du eventuell einen Link für mich und die anderen DAUs in dem das explizit beschrieben wird.. Vermutlich nicht .

Conclusio ich tat meine Meinung kund, bin KEINEM selbst dir zu nahe getreten und dann kamen Mitglieder die es einfach drauf haben, anderen Forennutzern negative Wellen unterzuschieben, Tatsachenversteher, vorallem Zurechtweiser mit der Begründung das Recht gepachtet zu haben aus Gründen??? Keine Ahnung welche.. verm. Jahre dabei und mehr als eine Million Beiträge abgesetzt zu haben.. Nö geht gar nicht..

In diesem Sinne Danke für nichts und schade das Du vorbeigesehen hast..

Ps: Zum Hochstapeln braucht’s viele Niks..;)
Und wenn’st explizit was wissen möchtest schreib mir Privat und lasse die Community außen vor..
 

pierredrks

Mitglied
Mitglied seit
27.05.2015
Beiträge
116
Das war die Überlegung und weil es mit den 7 Tagen Testfahrt.. die sich noch dazu in diesem Zeitraum auf 7 Tage verkürzt hatten eben nicht funktionierte, wurde eben der devAccount für 99 Euronen gelöst.. ohne der Info zumindest ist diese für nicht nicht ersichtlich das nach Ablauf meine eigenen Apps nicht mehr laufen würden.. sorry

Nochmals zurück aufs „alle Punkte vorher bekannt“... zeige mir bitte wo das explizit festgehalten wird.. ich habe es leider nicht gefunden bei der Durchsicht der Beschreibung ... nicht mit der Ad Hoc Distri verwechseln die 100 Fremden sind mir klar..

und bitte nicht mit GitHub kommen sonst könnte sie gleich alle EnterpriseZertifikate vom Netz nehmen..
Apple schreibt das nicht explizit aber hier https://developer.apple.com/support/renewal/ kannst du nachlesen, dass du den Zugang und die damit verbundenen Vorteile verlierst.

Logisches Denken hilft da aber auch weiter.
Mit dem kostenlosen Account laufen Apps 7 Tage, das war dir zu wenig also hast du den kostenpflichtigen geholt. Die Mitgliedschaft läuft ein Jahr. Warum sollten Apps dann länger laufen?

Wenn ich mein Netflix Konto kündige wundere ich mich doch auch nicht wenn nach Ablauf Filme nicht mehr laufen, die ich mir runtergeladen habe.

Mit Github sind Nussratte bzw. AppleDevelop in dem anderen Thread gekommen um dir zu erklären warum Apple diese Beschränkung hat.

Ich z.B. bin weder Terrorist, noch habe ich vor irgendwelche illegalen oder legalen Substanzen in nicht genehmigten Mengen irgendwo einzuführen. Trotzdem muss ich beim Flughafen oder Großveranstaltungen den Sicherheitscheck über mich ergehen lassen. Vollkommen unnötig, kann das Sicherheitspersonal aber nicht wissen.
Sie können natürlich fragen aber ob die Antworten von allen darauf so glaubwürdig sind, ist wohl eher zu bezweifeln.

Du möchtest evtl. keine Apps über Github oder aus anderen Quellen installieren, andere würden das aber sehr wohl. Du musst halt darunter leiden, wie du auch im Supermarkt für den Diebstahl den andere begehen zahlen musst.

Conclusio ich tat meine Meinung kund, bin KEINEM selbst dir zu nahe getreten und dann kamen Mitglieder die es einfach drauf haben, anderen Forennutzern negative Wellen unterzuschieben, Tatsachenversteher, vorallem Zurechtweiser mit der Begründung das Recht gepachtet zu haben aus Gründen??? Keine Ahnung welche..
.. solltest Du die Antwort zum Nussnagetier auch nur..
Der nennt sich "nussratte". Den Namen anderer Forenmitglieder ständig falsch zu nennen oder zu verunglimpfen bezeichnest du also nicht als jemandem, zu nahe treten?
 

motiongroup

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
28.03.2005
Beiträge
166
Abgelaufene Mitgliedschaften
Wenn Ihre Mitgliedschaft im Apple Developer Program abläuft, stehen Ihre Apps nicht mehr zum Download zur Verfügung und Sie können keine neuen Apps oder Updates einreichen. Sie verlieren den Zugriff auf Pre-Release-Software, Zertifikate, Identifier & Profile und Vorfälle im technischen Support. Ihre Apps funktionieren jedoch weiterhin für Benutzer, die sie bereits installiert oder heruntergeladen haben, und Sie haben weiterhin Zugriff auf App Store Connect und kostenlose Entwicklungsressourcen.
Wenn Ihre Mitgliedschaft im Apple Developer Enterprise Program ausläuft, stehen Ihre Apps nicht mehr zum Download zur Verfügung und funktionieren nicht mehr für diejenigen, die sie bereits installiert oder heruntergeladen haben. Sie haben weiterhin Zugang zu freien Entwicklungsressourcen.
Die Mitgliedschaft im iOS Developer University Program läuft nicht ab.
man muss schon verstehen können wollen auch..

und sorry wegen dem Nussnager...lies mal im zeitlichen Kontext und frage mich ob ich ihm eventuell noch ein Danke hinterher schicken sollte

Logisches Denken hilft da aber auch weiter.
Mit dem kostenlosen Account laufen Apps 7 Tage, das war dir zu wenig also hast du den kostenpflichtigen geholt. Die Mitgliedschaft läuft ein Jahr. Warum sollten Apps dann länger laufen?

Wenn ich mein Netflix Konto kündige wundere ich mich doch auch nicht wenn nach Ablauf Filme nicht mehr laufen, die ich mir runtergeladen habe.
auch nicht ganz richtig.. wenn ich mir mit der Authoringsoftware X eine BR erstelle funktioniert der Master auch noch nach Jahren selbst wenn die Firma schon konkurs angemeldet hat... erstelle ich mit fcpx einen Film läuft er auh auf allen anderen Plattformen
 

pierredrks

Mitglied
Mitglied seit
27.05.2015
Beiträge
116
man muss schon verstehen können wollen auch..

und sorry wegen dem Nussnager...lies mal im zeitlichen Kontext und frage mich ob ich ihm eventuell noch ein Danke hinterher schicken sollte
Dazu brauche ich nichts weiter lesen, du meintest du wärest niemandem zu nahe getreten, ich habe dir ein Beispiel gezeigt bei dem du ständig jemandem bewusst mit falschem Namen ansprichst. Welche Gründe du für hast ist mir vollkommen egal. Fakt ist er hat sich in den letzten 8 Jahren nicht umbenannt.

Bei Antworten von ihm und auch anderen Leuten, frage ich mich auch hin und wieder ob noch etwas nützliches zum Thema kommt, das ist aber kein Grund ausfällig, beleidigend oder sonst irgendwie blöd zu werden. Dafür bieten die meisten Foren eine ignore-Funktion.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

motiongroup

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
28.03.2005
Beiträge
166
Dazu brauche ich nichts weiter lesen, du meintest du wärest niemandem zu nahe getreten, ich habe dir ein Beispiel gezeigt bei dem du ständig jemandem bewusst mit falschem Namen ansprichst. Welche Gründe du für hast ist mir vollkommen egal. Fakt ist er hat sich in den letzten 8 Jahren nicht umbenannt.

Bei Antworten von ihm und auch anderen Leuten, frage ich mich auch hin und wieder ob noch etwas nützliches zum Thema kommt, das ist aber kein Grund ausfällig, beleidigend oder sonst irgendwie blöd zu werden. Dafür bieten die meisten Foren eine ignore-Funktion.

also doch nicht vetstanden ...
von nussratte
Sorry aber dieses sinnlose gefasel.
Ich Wander nach 10 Jahren ab bla bla bla

Hast Dir aber deine App fürs iPhone geschrieben.
Auf welchem Linux Smartphone willst du dann deine App laufen lassen?
danach von mir...

und nun mal zu dir Nussnager.. du kannst deine überheblichen Ansagen unterlassen. und ja die Anwendung die ich brauche ist schon unter Ninox umgesetzt für alle Plattformen verfügbar..

also nicht weiter darüber nachdenken ob Du kommunikative Kompetenz besitzt.. NEIN, besitzt Du nicht
und nun gehabe dich wohl..
und nun kommst Du mit „kein Grund beleidigend oder sonst irgendwie blöd zu werden“..

oder ein little_pixel der komplett fantastische Geschichten zusammendichtet...

zusammengegasst muss ich für mich leider die Erkenntnis hinnehmen sobald man nicht in der Schiene der Andersdenkenden mitfährt aufs Abstellgelse fährt und am Prellbock zerschellt..

das wars dann hier für mich ... machts gut und viel Spaß. noch
 
Oben