Deutschland vs. Schweden (Achtelfinale): Eigentor?

Itekei

Itekei

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.11.2003
Beiträge
5.078
Punkte Reaktionen
112
Habe das Spiel gestern auf einer Leinwand gesehen und kann davon keine Videos im Netz finden. Daher nun meine Frage: Wir Leinwandkucker sind irgendwie ziemlich fest davon überzeugt, dass das erste Tor der Deutschen eigentlich ein Eigentor der Schweden war (Kopfball). Bin jetzt bisschen verwirrt da das nirgendwo so steht? Zuviel Alkohol war bei uns nicht im Spiel. Klärt mich auf!
 
Ren van Hoek

Ren van Hoek

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.08.2004
Beiträge
5.809
Punkte Reaktionen
104
ein Schwede wurde angeschossen, das stimmt, ich glaube aber, für ein Eigentor muss der Ball um 30% die Richtung ändern, das ist nicht passiert, deshalb Podolskis Treffer. (es gibt da ja echt eine Kommission, die festlegt, wer das Tor geschossen hat)
 
N

Napoleon

Der schwedische Spieler hat den Ball nur abgefälscht. Das Tor war frei, Held Podolski hätte auf alle Fälle getroffen.

Napoleon.
 
RC-FFM

RC-FFM

Mitglied
Dabei seit
15.08.2004
Beiträge
493
Punkte Reaktionen
0
In der Tat war beim Schuss von Podolski ein Schwede als Letzter am Ball. Da der Ball auch ohne die "schwedische Ballberührung" ins Tor gegangen wäre und der Ball nur eine geringe Richtungsänderung erfahren hat, spricht man hier wohl eher von "abfälschen" als von Eigentor.
 
Itekei

Itekei

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.11.2003
Beiträge
5.078
Punkte Reaktionen
112
Vielen Dank für die Information, für mich sah das irgendwie dramatischer aus. Aber dramatisch waren auch die Temperaturen :)
 
frankyfly

frankyfly

Aktives Mitglied
Dabei seit
28.08.2004
Beiträge
2.367
Punkte Reaktionen
63
Napoleon schrieb:
Der schwedische Spieler hat den Ball nur abgefälscht. Das Tor war frei, Held Podolski hätte auf alle Fälle getroffen.

Napoleon.


Ganz genau. Der Schuss wäre auch ohne das Abfälschen durch den schwedischen Spieler im Tor gewesen.

Daher: Reguläres Tor durch Podolski! :D
 
mdtrinker

mdtrinker

Mitglied
Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
9
Soweit ich das gesehen habe wurde der Ball zwar von einem Schweden mit dem Kopf noch abgelenkt, wär aber sonst auch ins Tor gegangen (vom Torwart mal abgesehen) und in solchen Fällen zählt das nicht als Eigentor, vor allem da der Gegner eher passiv war als den Ball aktiv ins eigene Tor zu lenken. Hätte ein Schwede nach einer deutschen Flanke den Ball ins Tor geköpft wär das anders gewesen, da weder der Ball ohne Eingreifen ins Tor gegangen wäre, noch ein Deutscher dazu beigetragen hätte.

solence
 
Master Pod

Master Pod

Aktives Mitglied
Dabei seit
31.01.2005
Beiträge
2.857
Punkte Reaktionen
14
Gibt es Fotos von den Großbildleinwänden in Köln? Ich war nämlich auf dem Heumarkt sehr weit vorne!

MP
 
T

theearth2001

Mitglied
Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
wie schon beschrieben, was es nur ein "Abfälschen", der Ball wäre also auf jeden Fall im Tor gelandet...
München FanParty (stand ganz vorn im Olympia-Park; aber auch selbst das Olympia-Stadium war gestern geöffnet...) und Leopoldstraße, soetwas hat München noch nicht erlebt... Dahin mit einem singenden "54-74-90-2006"-Bus ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Itekei

Itekei

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.11.2003
Beiträge
5.078
Punkte Reaktionen
112
theearth2001 schrieb:
München FanParty (ganz vorn) und Leopoldstraße, soetwas hat München noch nicht erlebt...
In Stuttgart war wieder ganz schön was los, nicht zuletzt durch die pampig gestimmten und alkoholisierten britischen Fans. Hoffe Stuttgart steht nach dem Spiel heute noch.
 
Master Pod

Master Pod

Aktives Mitglied
Dabei seit
31.01.2005
Beiträge
2.857
Punkte Reaktionen
14
Köln hat gebebt wegen zwei Toren von LP!

Um 2 Uhr war der Heumarkt schon zu...

MP
 
Ren van Hoek

Ren van Hoek

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.08.2004
Beiträge
5.809
Punkte Reaktionen
104
in Frankfurt war die Main Arena auch beim zweiten Spiel bis zum Bersten gefüllt, wir waren bis 2.30 noch unterwegs, und haben ein Fanpäärchen zur SBahn gebracht, die waren so voll, die wussten nicht mehr, wo es lang geht :D
 
N

Napoleon

Ren Van Hoek schrieb:
in Frankfurt war die Main Arena auch beim zweiten Spiel bis zum Bersten gefüllt, wir waren bis 2.30 noch unterwegs, und haben ein Fanpäärchen zur SBahn gebracht, die waren so voll, die wussten nicht mehr, wo es lang geht :D

Eventuell war es auch nur einer den Sie begleiteten - und Sie waren schon so schicker, dass Sie den doppelt gesehen haben!

Übrigens: Ich sehe auch schon alles zweifach:

Ren Van Hoek schrieb:
(...) Fanpäärchen (...)

Germanist: Napoleon.
 
Ren van Hoek

Ren van Hoek

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.08.2004
Beiträge
5.809
Punkte Reaktionen
104
Nein, sehr verehrter Herr Napoleon, wenn dem so wäre, dann hätte ich sagenhafte Fähigkeiten im doppelt sehen. Interessanterweise hätte ich nämlich dem doppelten Fan den Penis weggenommen, ihm dafür aber 2 Brüste hinzugedichtet. Das würde mich dann doch sehr überraschen.

Sollten Sie Charakter haben, werden wir bald von Mensch zu Mensch sehen können, dass ich auch im beschickertsten Zustand noch Männlein von Weiblein unterscheiden kann.

Für das gedoppelte ä möchte ich mich entschuldigen, ich bin kein Germanist, sondern nur ein dummer Jurist, der hier die Rechtschreibprüfung vermisst.

RvH
 
full.collapse

full.collapse

Mitglied
Dabei seit
31.03.2005
Beiträge
177
Punkte Reaktionen
0
Wir haben früher auf dem Blozplatz einfach gesagt: Schusskraft! ;)
 
moses_78

moses_78

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
1.294
Punkte Reaktionen
22
Die Regel lautet, wenn ich mich da richtig erinnere, so:

"Sobald ein Schussversuch eines Angreifers auf egal welchem
Weg das Tor erreicht, wird ihm das Tor angerechnet."
 

Ähnliche Themen

claus17
Antworten
13
Aufrufe
449
WollMac
WollMac
WollMac
Antworten
3.292
Aufrufe
118.338
Macschrauber
Macschrauber
Oben