1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Deutsche zu blöd für iTunes Music Shop?

Dieses Thema im Forum "iTunes" wurde erstellt von grabmeru, 06.05.2003.

  1. grabmeru

    grabmeru Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    3
    Wenn ich mir folgende Meldung durchlese, schwant mir, wo die Probleme mit der internationalen Lizensierung (zumindest in DE) liegen könnten:

    http://www.heise.de/newsticker/data/jk-06.05.03-003/

    <zitat>
    Mit dem auf Apple-Computer beschränkten Service könne aber der deutsche Markt allein nicht bedient werden. Spiesecke verwies auf den geplanten Start eines nationalen Online-Angebotes der deutschen Musikindustrie, das im Sommer online gehen werde.
    </zitat>

    Möglicherweise ist Apple der deutschen Musikindustrie da ziemlich durch's Rosengärtlein gebrettert. Vielleicht ist Apple in diesem Fall gar nicht die richtige Adresse für eine Online-Petition.
     
  2. leselicht

    leselicht MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2002
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    8
    ... ei haste was Anderes erwartet??? Die Deutschen sind doch fast überall Weltmeister des Blablabla. Bis die Rechte durch alle Gerichtsinstanzen gelaufen sind, gibt es keine Computer mehr.
    Und noch was Persönliches zur Untermauerung: Ich warte jetzt schon das 6. (in Worten: sechste) Jahr auf die Erteilung eines Patentes für ein Möbelsystem beim deutschen Patentamt in München. So, lieber Schröder, Eichel, Merkel, Trittin... geht es aufwärts mit der Wirtschaft! Weiter so! Geld für Eure Pensionen ist sicher immer noch genug da. Wozu was arbeiten und verändern??...
     
  3. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    OFF TOPIC

    @leselicht

    .. dafür biste dann aber froh, wenn die deutsche Bürokratie dich vor denjenigen Schützt, die Dir dein Möbelsystem unrechtmässig kopieren!

    In Deutschland haste wenigstens einen einigermassen guten Schutz durchs Urheberrecht.

    Viele Grüße Thomas
     
  4. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    &nbsp;

    mir schwant, du bist ein kleiner hektiker!?
    solche schwierigen dinge können i.d.r. erst von der nächsten generation "sachbearbeiter" abgearbeitet werden - und die, ist man gerade erst eingeschult.

    ;)
     
  5. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    @leselicht:

    Mal drüber nachgedacht, den Patentanwalt zu wechseln? ;)
     
  6. leselicht

    leselicht MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2002
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    8
    @tasha
    Meinst Du, es ght dann schneller? Hast Du da schon Erfahrung? Meiner Meinung nach ist der Knoten doch in München... :confused: :confused: :confused:
     
  7. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    @leselicht

    war eigentlich eher scherzhaft gemeint. Allerdings kenne ich Leute, die ihre Patente deutlich früher als nach 6 Jahren bekommen haben, aber vielleicht ist ja in Deinem Fall auch die Patentfähigkeit so schwer festzustellen?
     
Die Seite wird geladen...