Desktop-Mac, Videokonferenz und Sony Handycam: Geht das? Erfahrungen?

TH-SH

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.09.2004
Beiträge
703
Moin!

Ic habe eine Einladung zu einer Videokonferenz, allerdings hat der Einlader nichts darüber geschrieben welches System er nutzen möchte. (Das ganze ist ein Teil der fotocommunity). Den Zugangslink bekomme ich erst 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung. HAt jemand Erfahrungswerte, ob ich mit meinem Mac ohne eingebaute Kamera dran teilnehmen kann (bekomme gerade eine Mail vom Veranstalter: "Link öffnen reicht")? Ich hätte hier noch eine Sony Handycam, geht sowas als Aufnahmemedium? Was würde ich noch benötigen?

Beste Grüße
Thomas
 

geronimoTwo

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2009
Beiträge
8.981
Ich hätte hier noch eine Sony Handycam, geht sowas als Aufnahmemedium?
Steht in der Sony Bedienungsanleitung, dass die Handycam als Webcam funktioniert?

Wenn nicht brauchst du eine richtige Webcam mit USB Anschluss. Was am Mac funktioniert, kannst hier im Forum suchen und nachlesen.
 

TH-SH

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.09.2004
Beiträge
703
Nein.

Aber es scheint eine Lösung zu geben: Canon hat für meine Fotokamera ein Tool. Bin da gerade am lesen.
 

TH-SH

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.09.2004
Beiträge
703
Update:

Ich habe inzwischen das Netzteil für die (Foto)Kamera bekommen. Inzwischen nutze ich keine Kamera von Sony mehr, sondern eine EOS M200. Dazu das Programm "EOS Web Service" von Canon.

- Bei einigen Videokonferenzprogrammen, wo keine Kamera auswählbar ist funktioniert nichts.

- Bei Videokonferenzen, wo eine Kamera auswählbar ist, funktioniert es meistens.

- Bei Webkonferenzen wo es funktioniert gibt es aber immer noch Probleme: Das Bild ist horizontal gespiegelt, einmal konnte ich die Spiegelung ein- oder ausschalten. Doch manchmal wird die Kamera vom EOS Tool nicht erkannt, jedoch erkennt die Konferenzsoftware (Browser) das eine externe Kamera angeschlossen ist. Dann steht im Videofenster nur eine bildliche Fehlermeldung (EOS Web Toll als Text plus ein Ausrufezeichen im Dreieck oder ein kleines x über einem USB-Stecker). In Safari scheint die Kamera irgendwo blockiert zu sein (möglicherweise habe ich beim rumspielen die Kamerafreigabe blockiert. Wo kann ich das aufheben?). In Firefox läuft es dann meist. Aber wehe, ich schalte auf Bildschirmfreigabe um - dann ist das EOS WebToll für den Rest der Sitzung bockig und zeigt nur noch das Fehlerbild an.

Hat jemand eine Idee, ob es was besseres / lauffähigeres an Software gibt? Eine fertige Webcam (Trust) habe ich ausprobiert, die geht nicht weil mind. 10.15 Voraussetzung ist. Ich würde auch lieber meine Fotokamera nutzen, weil ich da die Hoheit über den Bildausschnitt/-Winkel habe. Außerdem funktioniert mein Semi-Profi-Mikrofon bestes.

Hat jemand einen Link, wo ich sowas testen kann (also eine Dummy-Konferenz aufrufen kann)?

Weiss jemand, ob es unter Ubuntu besser laufen würde (in Virtualbox, weil ich das MacOS durchgehend benötige?
 

TH-SH

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.09.2004
Beiträge
703
@bowman: Gut das es sowas gibt, aber warum neu kaufen (PLASTIKMÜLL! Verpackungsmüll!) wenn eigentlich alles da ist? Dann suche ich lieber nach Software, auch wenn der Aufwand hoch ist.

Bevor es flasche Verdächtigungen gibt: Preis ist nicht relevant, sondern Müllvermeidung.

@phonow: Hat dieser Rechner nicht. Sonst siehe die Antwort an bowman.
 
Oben Unten