Der Wurm: nicht nur Attacken auf Windows

Diskutiere das Thema Der Wurm: nicht nur Attacken auf Windows im Forum MacUser Bar

  1. Apfel-Lover

    Apfel-Lover Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.12.2002
    Damit's nicht untergeht, eröffne ich einen neuen Thread.

    Laut Onkel Heise attackiert ( was immer das heisst ) der Wurm auch Nicht-Windows-Systeme.

    Ich persönlich kann mit dieser Info nicht viel anfangen, es besteht da wohl auch nur unter ganz bestimmten Bedingungen eine Gefahr.
    Da hier viele ja in "gemischten Umgebungen" arbeiten, wollte ich den Link sicherheitshalber mal posten.

    Sorry, falls ich grundlos Pferde scheu gemacht haben sollte - aber lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig gepostet.

    Gruss
    Boris
     
  2. celsius

    celsius Mitglied

    Beiträge:
    4.101
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    11.01.2003
    na dann dürften sich linux user aber über die nachricht nicht unbedingt freuen;)
     
  3. Hallo,


    sind schon irgendwelche Probleme mit Mac OS X aufgetreten. Mir ist nix bekannt
     
  4. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    4.030
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    07.05.2002
    Wofür hat man eineBrandmauer?

    MeinTCP-Port 135 ist dicht. also keine Panik für mich als Linux-User :)
     
  5. hope13

    hope13 Mitglied

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.03.2003
    hier bestätigt sich mal eins das Wurm oder Virus nicht alleine Microsoft-sache ist sondern auch Mac und Linux-User sind mit betroffen und ich hoffe das man sich nicht mehr über Sicherheitsprobleme bei MS sich lustig macht den auch wir haben sie zu genüge. Wie ich es auch schon des öfteren erwähnt hoffe ich das Sie diese Dummen Menschen finden und in den Knast schmeißen, den schlüssen ab in den kulli damit.....
     
  6. celsius

    celsius Mitglied

    Beiträge:
    4.101
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    11.01.2003
    wo steht die information hope13 das es für osx user auch gefährlich ist?
     
  7. lemonstre

    lemonstre Mitglied

    Beiträge:
    1.927
    Zustimmungen:
    119
    Mitglied seit:
    12.03.2003
     

    was sind denn das für stammtischparolen? wenn es keine viren und hacker gäbe wäre es sicher schlechter um die sicherheit von computersystemen bestellt. ich finde viren gehören zum system. als kind durchleidet man auch die ein oder andere krankheit und fängt sich so manchen bazillus. für manche wurden impfstoffe entwicklelt und andere haben deine abwehrkräfte geschult... das ist bei computersystemen nicht anders.

    gruss
    lemonstre
     
  8. Hugoderwolf

    Hugoderwolf Mitglied

    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.03.2003
    Der Meldung nach werden alle Systeme angegriffen, bei denen Port 135 offen ist. Kann man z.B. mit dem Portscanner aus dem OSX Netzwerkdienstprogramm checken. Aber ob der Buffer Overflow auch bei non-Windows-Systemen funzt ist 'ne andere Frage, denke ich.
     
  9. RDausO

    RDausO Mitglied

    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    16.06.2003
    @hopexx
    ich versteh Dich auch nicht, noch ist kein einziger Fall bekannt, dass OSX oder Linux betroffen ist.
    Beim besten Willen, wie soll ein exe, das DOS oder Windows benötigt, auf meinem Mac laufen? Das Einzige, das schlimmstenfalls passiert ist, dass ich es vielleicht unbeabsichtigt weiterleite, da es aber kein DOC-Anhang ist, fängt schon mein Router als Firewall alles ab.
    Ich bleib auch dabei, die sollen ihr windows -bekanntlich das Beste aller Systeme (sorry, ist mir unvergessen, stand schon in einer PC-Zeitschrift, als die noch gar nichts von der Maus kannten und ich schon 4 Jahre damit arbeitete)-, doch genießen, wie ich meinen Mac genieße, wenn sie es nicht können, ist das ihr Problem.

    Sieh es mal so, am Mac ist viel weniger im Service zu verdienen, man braucht nicht dauernd einen Spezialisten, da man spätestens mit den Foren alles im Griff hat clap
    So gesehen müsste man den Mac glatt verbieten, er erzeugt viel zu wenig Folgearbeit, beschäftigt viel zu wenig Spezialisten oder selbsternannte Spezialisten.

    Ich bin überzeugt, dass die Programmierer von solchen Würmern eher Könner sind, die vielleicht in ihrer Firma den Job verloren haben, weil sie von einer anderen Firma an die Wand gespielt wurden trotz besserem Programm, oder sie wollen auf die Risiken wie TCPA hinweisen.

    Wenn manche Firmen ihre User nicht so heimlich ausspähen würden, hätten sie nicht solche Löcher eingebaut, die eben auch Hacker nutzen können.

    Sag doch den Andern den schönen Spruch von irgendeinem Friedrich aus Preußen: "Macht doch euren Sch.... alleine"

    RD

    Anhang: Es hat mir jetzt keine Ruhe gelassen, ich hab es gefunden, Ähnlichkeiten sind nicht zufällig, sondern vermutlich zwangsläufig:

    Der letzte Sachsenkönig sagte (der Legende nach) bei den ersten Nachrichten über die Revolution von 1918: „Das Volk ist bleede. Es macht, was es will.“
    Und als jener legendäre Sachsenkönig dann die Forderungen nach Abschaffung der Monarchie hörte: „Derfen die denn das?“ und „Dann macht doch euren Scheiß alleene!“ – worauf er abdankte.
     
  10. Jiji

    Jiji Mitglied

    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.02.2003
    Die Meldung sagt nur das alle System DCE dingens haben müssen, um anfällig zu sein. Wenn man auf den netten Link im Text klickt kommt man hier http://www.kb.cert.org/vuls/id/377804 hin und scrollt auf Apple.
    Und schon sieht man das das ding dem Mac nix anhaben kann da DCE nicht verwendet wird in Mac os X.

    P.S. Wenn das System durch DCE anfällig ist, passiert auch nichts anderes als das der DCE teil abstürzt und so die Kommunikation der einzelnen Rechner unterbunden wird, wofür das DCE da war.

    So hab ich das zumindest aus dem Text verstanden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wurm nur Attacken
  1. Maltodextrino
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    712
  2. schalke123
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    818
  3. CapFuture
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    794
  4. Totoro
    Antworten:
    48
    Aufrufe:
    2.982

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...