"der weltweit erste 64-bit computer" ???

lemonstre

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.03.2003
Beiträge
2.451
hab ich da was verpasst oder was ist mit intel, sparc, und amd...

ich würde sagen da dreht das marketing etwas zu sehr an der schraube der übertreibung. mal sehen wie lange die das noch behaupten dürfen...

weiss eigentlich schon jemand wieviel strom das ding aus der steckdose saugt. dual system mit 2x2 ghz kann man sich als privatperson bestimmt nur mit nachtstrom leisten ;)

trotzdem schickes teil der neue g5.

gruss
lemonstre
 

Sorn

Mitglied
Registriert
16.02.2003
Beiträge
209
Naja, sicherlich ist das ein wenig übertrieben.
Jedoch mit ein bisschen guten Willen kann man den Spruch so hinbiegen "Der erste 64-Bit, für den Otto-Normal-User erhältlichen, Computer der Welt"

Ansonsten ist das Teil natürlich nicht perfekt. Aber du hast ja selber gesagt "das Teil ist das erste seiner Art und hat auf jeden Fall Bugs".
Das mit dem Strom ist natürlich interessant. Mich würde aber viel mehr die Geräusch-Kulisse interessieren.
Durch dieses Durchzugs-Lüftungskonzept ist der Rechner auch nicht mehr durch ein geschlossenes Gehäuse gekapselt. Somit dürfte jedes Geräusch nach außen dringen.

edit: oder ist das Lochblech nur Show?

Lars
 
A

abgemeldeter Benutzer

Auf der US-Seite stehts richtig "The world's first 64-bit personal computer". Man beachte das Wort personal;)
Stromverbrauch dürfte ungefähr bei dem eines Centrino-Systems liegen.
O.K, bisschen übertrieben:D Der 970 ist schon sehr sparsam, liegen pro Prozessor so im 20W-Bereich (ein normaler P4 liegt bei 70W).
 

parka

Mitglied
Registriert
18.06.2003
Beiträge
256
apple spricht jediglich vom ersten 64-bit
personal computer
 

Sorn

Mitglied
Registriert
16.02.2003
Beiträge
209
Original geschrieben von ._ut

Stromverbrauch dürfte ungefähr bei dem eines Centrino-Systems liegen.
O.K, bisschen übertrieben:D Der 970 ist schon sehr sparsam, liegen pro Prozessor so im 20W-Bereich (ein normaler P4 liegt bei 70W).
 

Frage: hast Du eine Quelle für diese Info? Ich glaube das nicht. 20 Watt kann man bei diesen Platzverhältnissen (großes Gehäuse) fast passiv wegkühlen. Wenn dem wirklich so wäre, hätten die mit der Lüftung nicht so einen Aufwand getrieben.

Lars
 

smart

Mitglied
Registriert
14.04.2003
Beiträge
200
Original geschrieben von ._ut
... Der 970 ist schon sehr sparsam, liegen pro Prozessor so im 20W-Bereich (ein normaler P4 liegt bei 70W).
 

Dann sollte er ja prinzipiell auch fuer das Powerbook geeignet sein ... na ich hoffe mal das Beste.

s.
 

tobiasjanning

Mitglied
Registriert
04.09.2002
Beiträge
535
da ist er!!

entlich ist das da was ich erwartet habe, ein neuer techn. sprung von apple.
der g5 ist entlich da. endlich sagt intel gute nacht..
ich werde mir den g5 so schnell wie möglich zulegen.
 

lemonstre

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.03.2003
Beiträge
2.451
Original geschrieben von Sorn
 

Frage: hast Du eine Quelle für diese Info? Ich glaube das nicht. 20 Watt kann man bei diesen Platzverhältnissen (großes Gehäuse) fast passiv wegkühlen. Wenn dem wirklich so wäre, hätten die mit der Lüftung nicht so einen Aufwand getrieben.

Lars
 

ich glaube auch kaum das der g5 mit seinen 58 millionen transistoren mit 20 w zurande kommt! wie gesagt apple betont das der prozessor extrem heiss wird und daher sehr gut gekühlt werden muss. daher das neue gehäuse design! und wo wärme entsteht rennt in der regel der stromzähler recht schnell ;)

nachtrag:
um eine schätzung abzugeben: der neue amd opteron basiert meines wissens auf dem selben herstellungsprozess und braucht im durchschnitt rund 85 W. ich denke diese um diese hausnummer dürfte auch der g5 zuhause sein.

gruss
lemonstre
 
Zuletzt bearbeitet:

Sorn

Mitglied
Registriert
16.02.2003
Beiträge
209
Original geschrieben von lemonstre
 

ich glaube auch kaum das der g5 mit seinen 58 millionen transistoren mit 20 w zurande kommt! wie gesagt apple betont das der prozessor extrem heiss wird und daher sehr gut gekühlt werden muss.
gruss
lemonstre
 

Genau aus diesem Grund ist er auch noch 'ne ganze Weile nicht für Notebooks einsetzbar. Bis die den Produktionsprozeß optimiert haben, werden auch noch G4 in den Powerbooks verbaut.

Lars
 

Winn

Mitglied
Registriert
07.11.2002
Beiträge
429
Was ist mit dem Alpha den Vobis vertrieben hat ? War das kein 64-Bitter ?
 

lemonstre

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.03.2003
Beiträge
2.451
Original geschrieben von Winn
Was ist mit dem Alpha den Vobis vertrieben hat ? War das kein 64-Bitter ?
 

das ist aber schon lange her...

ich kann mich noch an workstations von sun erinnern die schon mit 64 bit liefen da stand bei den meisten noch ein 486 auf dem tisch ;)
 

Winn

Mitglied
Registriert
07.11.2002
Beiträge
429
hehe, na sicher ist das lange her, aber sollte nicht vergessen werden ;)

Ich frage mich nur, auf der Keynote sagte Jobs, daß sie in Panther die Visualisierung von "PDF" das ja ein wesentlicher Bestandteil der grafischen Widergabe unter OS X ist, "wesentlich" verbessert haben ?! Profitieren davon auch G4 und G3 Nutzer ?

Winn
 

whooshki

Mitglied
Registriert
21.05.2003
Beiträge
315
Original geschrieben von Winn
hehe, na sicher ist das lange her, aber sollte nicht vergessen werden ;)

Ich frage mich nur, auf der Keynote sagte Jobs, daß sie in Panther die Visualisierung von "PDF" das ja ein wesentlicher Bestandteil der grafischen Widergabe unter OS X ist, "wesentlich" verbessert haben ?! Profitieren davon auch G4 und G3 Nutzer ?

Winn
 

Nun, ich denke schon. Weiss jetzt nicht, ob die Visualisierung auf einem G4 so rocken wird auf einem G5; hauptsächlich ist das ja wie angekündigt der Verdienst von Quartz Extreme (oder war das nur bei Exposé?). Somit hat die Grafikkarte im System einiges an Mitspracherecht. ;)

Also ich habe auf meinem damaligen iBook 800Mhz die Erfahrung gemacht, dass Grafikeffekte/performance trotz der Radeon 7500 zuweilen schon etwas hinken, was möglicherweise mit der nicht vorhandenen Altivec Einheit im G3 zusammenhängen könnte. Mac OS X ist ja zur Zeit für den mit Altivec ausgestatteten Prozessor (G4) optimiert..

Just my 2 Cents :)

Tobias
 
A

abgemeldeter Benutzer

Also, ich habe noch mal nachgesehen. Der 1,6er dürfte noch gerade so im oberen 20W-Bereich liegen.:)
Laut IBM Produkt-Vorschau-PDF gibt es folgende Werte:

19W @ 1.2 GHz, 1.1v
42W @ 1.8 GHz, 1.3v

Wobei das PDF schon ein halbes Jahr alt ist und vermutlich nicht die tatsächlichen Werte angibt. Hier heißt es noch angestrebte Takfrequenzen zwischen 1,4 und 1,8GHz. Von einem 2GHz-Modell ist nicht die Rede.
Ich vermute eigentlich, dass die 2GHz in etwa den 1,8 bei der Vorstellung entsprechen.
 

Angel

Aktives Mitglied
Registriert
30.06.2003
Beiträge
7.504
das mit den 19W bzw. 42W habe ich auch gelesen, auf irgendeiner newsseite. ich schätze mal, dass der 2Ghz so etwa 50W benötigt. Das wäre eigentlich recht wenig. Ein Pentium4/2Ghz braucht auch in etwa soviel. Ich weiss aber nicht, ob das stimmt.

 
warum kann ich den thread nicht öffnen? der erzählt mir da immer was von irgendwelchen rechten! :confused:
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben