Der Weihnacht Thread

Siebenstern

Siebenstern

Mitglied
Dabei seit
07.09.2021
Beiträge
483
Punkte Reaktionen
297
Die Stiftung Warentest hat in ihrer aktuellen Ausgabe Stollen unter die Lupe genommen und da hat es mich gefreut, dass der von mir Bevorzugte, Testsieger war und der kostet das Kilo 7.90.
 
Kujkoooo

Kujkoooo

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.04.2006
Beiträge
1.238
Punkte Reaktionen
191
Ich bin ja absolut kein großer Weihnachten-Freak, aber wenn ich das hier lese wird man ja fast schon depri…

Ich kämpfe ja immer noch darum, wieder einen echten Weihnachtsbaum aufzustellen, meine Frau will den aus Kunststoff. Wegen der Fußbodenheizung stelle ich den Baum meist erst Mitte Dezember auf, damit er auch noch fürs zweite Weihnachten (Orthodoxe Weihnachten im Januar) durchhält.
Ebenso gehören auch ein paar abendliche Abstecher auf den örtlichen Weihnachtsmarkt, ich hoffe nur dass es entsprechend kalt wird, sonst macht das keinen Spaß. Das mal so als Warmup!
Mir wurde vorhin schon angekündigt, dass wir nächstes Wochenende die Weihnachtsbeleuchtung auspacken und ich als Plätzchen-Tester herhalten werde. Da werd ich die Woche mal schnell für Material für den Küchenglühwein sorgen müssen!

Vor Weihnachten versuchen wir noch ein Wochenende nach Collmar zu fahren, die Altstadt ist einfach nur toll!

Aber im Grunde machen wir „Weihnachten“ wie jedes Jahr - gegen 15h (wir feiern traditionell am 1. Weihnachtsfeiertag) kommen die ersten Gäste, dann gibts selbstgemachte Plätzchen, gegen 17h wird dann aufgetischt. Dieses Jahr wird’s wahrscheinlich wieder ein Spanferkel, dazu traditionell Krautwickel, allerlei Salate, Reis, Mamas Nudelsalat darf auch nicht fehlen, und später dann die Wurst- und Käseplatte mit allerlei Zeugs. Die Plätzchen sind dann meistens auch noch dran! :crack:
Wein, Gin, Sekt, Vodka, Ramazotti - alles findet an Weihnachten seinen Abnehmer!
Ich sag ja immer dass man meine Familie leichter satt als betrunken bekommt…

So, und am 2 Weihnachtsfeiertag haut man sich die ganzen Essensreste rein und schaut sich irgendeinen doofen alten Film an.
 
geronimoTwo

geronimoTwo

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
9.323
Punkte Reaktionen
4.400
Ich kämpfe ja immer noch darum, wieder einen echten Weihnachtsbaum aufzustellen, meine Frau will den aus Kunststoff.

Baum + Kunststoff? Beide Bedingungen erfüllt: :D

baumsteht.jpg
 
Difool

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
17.134
Punkte Reaktionen
12.620
Ah, Weihnachtsbaum.
Aktuell steht der kleine Nordmann in seinem Bottich vorm Haus.
Via Sackkarre schippe ich den dann im Dezember wieder auffe Terrasse, wo er beschmückt wird, aber draussen bleibt.

Es gibt hier an Weihnachten lecker Essen & Trinken.
Geschenke nicht, dafür wird abwechselnd bekocht und bebacken und so.
 
erikvomland

erikvomland

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
6.294
Punkte Reaktionen
5.279
also früher hab ich traditionell immer nen kleinen Weihnachtsbaum aus dem Staatswald gesägt.. (hier vorherrschend)
Meisst so´n schräges etwas vermurkeltes Ding..Steuerrückzahlung im Mikrokosmischen Massstab..

Jetzet haben se hier die Kreis-Strasse gerichtet, gesperrt über 8 Wochen und einen Wahnsinn an Bäumen gleich mitgefällt schätze 50 Langholzhänger locker..:faint:es werde Licht stellt man sich im allgemeinen etwas anders vor..
 
minimann

minimann

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.10.2006
Beiträge
3.058
Punkte Reaktionen
797
Also bei mir wird – wie letztes Jahr – natürlich mit Chilly Gonzales Weihnachtsalbum eingeläutet.
Großartiges Album mit sehr schönen Varianten. Das Album höre ich tatsächlich auch mal unter dem Jahr gerne.
Und mir ist es nie über.

Chilly Gonzales – A very chilly christmas [Playlist des Albums] :love:


:teeth:
Danke für den Sound, ich suche auch immer was neues für meine Alljährlich X-MAs Playlist , das passt das echt prima mit rein.

Ansonsten laufen noch :
 

Anhänge

  • X-Mas Playlist.png
    X-Mas Playlist.png
    360,6 KB · Aufrufe: 39
il castrato

il castrato

Mitglied
Dabei seit
22.07.2021
Beiträge
759
Punkte Reaktionen
856
Ich weiß echt nicht, was so toll sein soll an einer "Stille Nacht"-Version, die überwiegend in Moll erscheint und auf launische Art mit austauschbaren Jazz-Akkorden unterlegt ist. Das kann jeder.

Dann doch lieber das hier:
 
mcmrks

mcmrks

Aktives Mitglied
Dabei seit
03.08.2017
Beiträge
1.520
Punkte Reaktionen
819
Die Stiftung Warentest hat in ihrer aktuellen Ausgabe Stollen unter die Lupe genommen und da hat es mich gefreut, dass der von mir Bevorzugte, Testsieger war und der kostet das Kilo 7.90.
kannst du mir den nennen oder verlinken?
wir hatten zuletzt den „fürstenzug“ von reimann; teuer, aber sehr lecker …
 
erikvomland

erikvomland

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
6.294
Punkte Reaktionen
5.279
Das einzig gute an Weihnachten sind die 2 Feiertage, wo man in Ruhe gelassen wird.
Sonst, keine so guten Erinnerungen, bis auf paar Jahre, wo die 2 Kids noch klein waren. Heute sind entweder die älteren oder Freunde alle tot, oder der Rest der Patchwork-versuche danach in sämtliche Winde zerstreut, als Solisten in der eigene Blase sitzend.
Ich bin froh wenns rum ist, auch gehts danach bald wieder mit der Helligkeit aufwärts.

Ansonsten hab ich direkt vorm Haus den beleuchtetend Weihnachtsbaum vom Dorf. Das ist nachts ein angenehmes Licht, allerdings kaum eine Chance, gegen die grelle Strassenlaterne die noch näher steht. Gehört längst nachts ab 24 Uhr abgeschaltet das Teil, aber dafür sind se hier zu blöd..
 
il castrato

il castrato

Mitglied
Dabei seit
22.07.2021
Beiträge
759
Punkte Reaktionen
856
Naja, lass' es dir von ihm erklären:
Da ist nix, wo ich sagen würde: "Oha, das sind ja mal richtig neue Erkenntnisse!" Oder: "Wow, das ist ja mal ne wirklich neue Idee!"
Ob du's glaubst oder nicht: Die Doppeldominante als Septnonenakkord mit anschließendem Quartsextakkord auf dem Dominantgrundton im fünftletzten Takt von "Stille Nacht" steckt auch im Helene-Fischer-Arrangement, das ich hier verlinkt habe. Nur eben anders verpackt. Und: Es hat einen ziemlich langen Bart, länger als der von Santa Claus.
 
erikvomland

erikvomland

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
6.294
Punkte Reaktionen
5.279
Egal wie mans dreht, es wäre stimmungstechnisch genau richtig um sich am Weihnachtsbaum aufzuhängen.. :noplan:
 
erikvomland

erikvomland

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
6.294
Punkte Reaktionen
5.279
Dann kann ja nix schiefgehn.. :hehehe:
 
Difool

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
17.134
Punkte Reaktionen
12.620
Da ist nix, wo ich sagen würde: "Oha, das sind ja mal richtig neue Erkenntnisse!" Oder: "Wow, das ist ja mal ne wirklich neue Idee!"
Ob du's glaubst oder nicht: Die Doppeldominante als Septnonenakkord mit anschließendem Quartsextakkord auf dem Dominantgrundton im fünftletzten Takt von "Stille Nacht" steckt auch im Helene-Fischer-Arrangement, das ich hier verlinkt habe. Nur eben anders verpackt. Und: Es hat einen ziemlich langen Bart, länger als der von Santa Claus.
Eben – das ist wie für mich dein gelinktes "Bach-Teil", da ist mir viel zu viel drin und plus nervigem Gesang.
Für mich ist Bach meistens schwer ertragbar. Mir zu rund, vollkommen und viiieeel zu "helltönig".
 

Ähnliche Themen

Deine Mudda
  • Umfrage
5 6 7
Antworten
124
Aufrufe
3.970
mcmrks
mcmrks
Symbiose
Antworten
4
Aufrufe
251
coolboys
coolboys
warnochfrei
Antworten
60
Aufrufe
2.058
clonie
clonie
carstenj
Antworten
38
Aufrufe
1.433
frankpaush
frankpaush
Oben