Der Weg aus der iCloud

D

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
10.877
Punkte Reaktionen
4.883
Hi,
Leute, ich benötige hier keine Kaufberatung, mein Entschluss ist schon gefallen.
LG Franz
 
Schnatterente

Schnatterente

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.08.2010
Beiträge
2.042
Punkte Reaktionen
1.010
Was sagt denn der TO zu seinem Thema ?
Alle helfen (ihm), aber es kommt nix weiter dazu.
 
19Tim84

19Tim84

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.09.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
6
Hallo Zusammen,
ich hab mir jetzt mal alle Infos ausgelesen und insbesondere die Infos von @BalthasarBux und @Scum waren sehr hilfreich. Danke für die tollen Infos, genau das habe ich gesucht.

Da die Frage öfter kam möchte ich doch auf die Gründe eingehen.
  1. Der Preis wird langsam hoch, da ich von 200GB zu 2TB wechseln muss. Warum gibt es da eigtl. keine Stufe dazwischen? Finde den Unterschied von 35,88 €/Jahr zu 119,88 €/Jahr einfach zu viel.
  2. Haben wir Nachwuchs bekommen und irgendwie kann ich mich nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass Apple hier Bilder "auswertet" etc. Finde ich nicht so toll
  3. Haben wir gerade neue Geräte (iPhones und iPads) gekauft die alle mit mind 256GB Spreicher mehr als genug Platz für aktuelle Bilder haben
  4. alte Bilder von vor 6 Jahren brauch ich nicht ständig im Zugriff und da ist das browsen auf einer SSD doch angenehmer

Grüße Tim
P.S. Eine Diskussion das Apple mit den Daten vertrauensvoll umgeht brauch ich nicht und ist nicht Sinn und Zweck.
 
J

jteschner

Aktives Mitglied
Dabei seit
30.05.2006
Beiträge
2.153
Punkte Reaktionen
994
...
  1. Haben wir gerade neue Geräte (iPhones und iPads) gekauft die alle mit mind 256GB Spreicher mehr als genug Platz für aktuelle Bilder haben
Nur dabei das regelmäßige sichern nicht vergessen! Darf ich fragen wohin die Wahl gefallen ist?
 
19Tim84

19Tim84

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.09.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
6
Wir haben uns für zwei iPhone 13 Pro mit 256GB und ein iPad Pro mit 512GB entschieden. zudem nutzen wir ein MacBook Pro 14" mit 2TB internem Speicher.
Die Sicherungen werden bei uns regelmäßig über WLAN gemacht, da ich eh den ganzen Tag am MacBook arbeite. Somit ist das kein Problem.
 
J

jteschner

Aktives Mitglied
Dabei seit
30.05.2006
Beiträge
2.153
Punkte Reaktionen
994
Wir haben uns für zwei iPhone 13 Pro mit 256GB und ein iPad Pro mit 512GB entschieden. zudem nutzen wir ein MacBook Pro 14" mit 2TB internem Speicher.
Die Sicherungen werden bei uns regelmäßig über WLAN gemacht, da ich eh den ganzen Tag am MacBook arbeite. Somit ist das kein Problem.
Hmmm ... "über WLAN Sicherungen" .... ja gut, aber wohin bzw. auf was wird denn gesichert? Auf ein NAS? Auf SSDs?
 
19Tim84

19Tim84

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.09.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
6
Hmmm ... "über WLAN Sicherungen" .... ja gut, aber wohin bzw. auf was wird denn gesichert? Auf ein NAS? Auf SSDs?
Direkt auf das MacBook. Das Macbook wird jeden Tag über Time Machine gesichert.
 
J

jteschner

Aktives Mitglied
Dabei seit
30.05.2006
Beiträge
2.153
Punkte Reaktionen
994
Ok, verstehe ich nun. Danke für die Info. Drei Sicherungen mobiler Geräte auf ein mobiles Gerät, das dann "nur" eine TM-Sicherung hat --- MIR wäre das zu unsicher als Backup-Konzept. Aber ok ...
 
Tommac187

Tommac187

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.06.2016
Beiträge
1.663
Punkte Reaktionen
1.017
Ich würde auch auf min. 5 verschiedenen Festplatten sichern, meldungen über defekte Festplatten liesst man ja täglich ;)
 
J

jteschner

Aktives Mitglied
Dabei seit
30.05.2006
Beiträge
2.153
Punkte Reaktionen
994
Ich würde auch auf min. 5 verschiedenen Festplatten sichern, meldungen über defekte Festplatten liesst man ja täglich ;)
Bezieht sich das auf meine vorherige Aussage? Dann verstehe ich es nicht ... aber egal...
 
maccoX

maccoX

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.02.2005
Beiträge
14.887
Punkte Reaktionen
4.911
Ein Backup ist besser als nichts aber ein Backup ist auch schnell mal kein Backup (z.B. man macht den PC platt, das Backup ist aber korrupt). Lieber 2-3, das ist sicher da man verschiedene Backupsoftware, Backupmedien und Orte einsetzen kann und so nicht alles auf eine Karte setzt.
 
accuphan

accuphan

Mitglied
Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
717
Punkte Reaktionen
118
In welcher Cloud speichert Ihr denn komfortabel alle Daten (und Fotos?), wenn Ihr nicht (mehr) iCloud nutzt?
 
maccoX

maccoX

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.02.2005
Beiträge
14.887
Punkte Reaktionen
4.911
Also ich in keiner. Geht ja auch meist super lokal. Ich speicher und synce nur lokal und wenn ich mal Daten von daheim brauch greif ich da direkt per VPN drauf zu. Andere haben eine NAS und da halt alles drauf.

Ansonsten hab ich halt 190GB 1&1 Storage, da liegen aber nur paar Filme ausgelagert drauf.
Dann gibts noch box.com und dropbox. OneCloud ist wohl auch beliebt.
 
picknicker1971

picknicker1971

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.06.2005
Beiträge
8.022
Punkte Reaktionen
4.849
In welcher Cloud speichert Ihr denn komfortabel alle Daten (und Fotos?), wenn Ihr nicht (mehr) iCloud nutzt?
Meine Alternative wäre MS OneDrive, weil in Office enthalten und meine Daten nicht so wichtig sind, dass ich mir Sorgen um Server in US machen müsste.
Benutze ich aber nicht, sondern iCloud
 
S

snboris

Neues Mitglied
Dabei seit
25.01.2020
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
7
In welcher Cloud speichert Ihr denn komfortabel alle Daten (und Fotos?), wenn Ihr nicht (mehr) iCloud nutzt?

Ich synce mit SyncThing zwischen meinen einzelnen Geräten.
Ausserdem nutze ich noch - neben einem täglichen lokalen Backup auf ext. Festplatte
- OneDrive als Backupspeicher.
Das allerdings nicht mit dem normalen OneDrive-Client sondern mit rClone (wöchentlich).
 
BalthasarBux

BalthasarBux

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.01.2020
Beiträge
2.175
Punkte Reaktionen
1.937
pitbullfighter

pitbullfighter

Mitglied
Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
725
Punkte Reaktionen
495
Nein das ist kein Fakt. Die Apple Iphones sind absolut preisstabil geblieben, dummerweise hat der Euro deutlich an Wert verloren.
Völliger Blödsinn. Wenn man sich über die Jahre die Preisentwicklung anschaut,hat das nicht nur mit dem „Wert“ des Euros zu tun.
Einige ältere Ihones welche Apple noch verkauft wurden zb nur minimal teuerer.
Nach deiner These müssten ja dann die Geräte wieder alle günstiger werden,falls der Euro wieder mehr an Wert gewinnt. Darauf bin ich dann jetzt mal gespannt…..
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

D
Antworten
8
Aufrufe
238
Der Reisende
Der Reisende
B
Antworten
4
Aufrufe
172
orcymmot
O
Willem_Hoffmanns
Antworten
3
Aufrufe
290
Elektroschrott
Elektroschrott
V
Antworten
9
Aufrufe
350
vorsommer
V
Oben