Der Ultimative World of Warcraft (WOW) Thread

Madcat

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
18.397
Punkte Reaktionen
6.242
Hab wow inzwischen auf einem mac Studio mit m1 Max (kleinste Konfiguration) am laufen.
Läuft sagenhaft. 4K, Ultra Details und immer über 60 fps - mehr kann mein Monitor nicht, reicht aber völlig.
Auf dem M1 Max läufts ähnlich gut. Ich habe aber auf meinem System VSync eingeschaltet und mein LG wird bei 4k nur mit 30 Hz gefahren, aber das läuft auch perfekt. Und auch der M1 Mac Mini, der hier auf dem Schreibtisch steht, hat keine Probleme mit WOW bei diesen Settings.
Kann der M1 Mac eigentlich mit externen Grafikkarten umgehen?
Wäre ja für daheim dann ne Idee, wenn man dann darüber WoW spielt.
Mit einem M1 braucht man für WOW keine externe Grafikkarte, das stemmt der M1 locker alleine. ;)
 
R

Ratio

Mitglied
Dabei seit
19.07.2016
Beiträge
500
Punkte Reaktionen
320
Der m1 Mini kann Ultra HD mit Max Details? Das hätte ich nicht gedacht, Hut ab!
 
bruderlos

bruderlos

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.076
Punkte Reaktionen
466
Mit einem M1 braucht man für WOW keine externe Grafikkarte, das stemmt der M1 locker alleine. ;)
Vielleicht meinst du den m1 Max oder m1 Ultra, welcher in einem Studio verbaut ist. Aber der „normale m1“ schafft wow definitiv nicht auf Ultra 4K 60fps +

Wenn man die Grafik runter regelt und die Auflösung der Grafik auf fullhd runterskalliert, dann läuft wow passable, ja. Da man die ui trotzdem auf voller Auflösung in wow anzeigen lassen kann, sieht das trotzdem gut aus. Getestet auf nem MacBook Pro m1. Die Größe des RAM ist sicher auch entscheidend. Der Studio kommt ja mit mind. 32 Gb
 
Zuletzt bearbeitet:
bruderlos

bruderlos

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.076
Punkte Reaktionen
466
Ja nur zur Klarstellung, unter "schafft locker", kann man alles mögliche subsumieren Vor allem wenn es darum geht dass man eben keine dedizierte Grafikkarte braucht
 
Zuletzt bearbeitet:
Madcat

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
18.397
Punkte Reaktionen
6.242
Ja nur zur Klarstellung, unter schafft locker, kann man alles mögliche subsumieren Vor allem wenn es darum geht dass man eben keine dedizierte Grafikkarte braucht
Ist dir in meinem Post jetzt wirklich das
mein LG wird bei 4k nur mit 30 Hz gefahren
entgangen? Ernsthaft? Ich hab nie behauptet, dass der M1 4k und 60 FPS schafft aber 4k und 30 FPS schaffen meine beiden M1-Macs (einmal eine M1 Max mit 32GB RAM und einmal ein M1 mit 8 GB RAM) "locker" (mir sind noch keine Framedrops aufgefallen) und nichts, aber absolut gar nichts anderes, habe ich behauptet.
 
bruderlos

bruderlos

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.076
Punkte Reaktionen
466
Okay immer locker bleiben ich wollte dir bestimmt nicht zu nah treten. nebenbei gesehen sind 30 FPS aus objektiver Sicht unspielbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Madcat

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
18.397
Punkte Reaktionen
6.242
nebenbei gesehen sind 30 FPS aus objektiver Sicht unspielbar.
subjektiv meinst du sicher und ich bin mir sicher du kannst mir erklären was einem 60 FPS bringen sollen wenn der Monitor nur 30 FPS anzeigen kann. Filme mit ihren 25 FPS müssen ja die Hölle sein für solche Pro-Gamer, die erst am 100 FPS aufwärts ein flüssiges Bild sehen können ;)
 
bruderlos

bruderlos

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.076
Punkte Reaktionen
466
Keine Ahnung warum du mich so dumm anmachst. Wenn es dir Spaß macht, kannst du von mir aus auch mit Standbild spielen. Nur sich zu freuen, dass es bei 30 fps keine framedrops gibt. Respekt, einfach nur LOL 😂 auf was soll das droppen, viel weniger geht nun echt wirklich nicht.

wenn dein Monitor tatsächlich nur 30 hz kann, dann hast du entweder einen sehr alten, er ist falsch konfiguriert oder er ist schlicht ungeeignet zum spielen …
 
Madcat

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
18.397
Punkte Reaktionen
6.242
Ich mach dich nicht dumm an, ich hab dich nur was gefragt. Schade dass du mich lieber lächerlich machen willst statt vernünftig zu diskutieren und auf die Frage einzugehen.
 
bruderlos

bruderlos

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.076
Punkte Reaktionen
466
War nicht davon ausgegangen, Suggestivfragen beantworten zu müssen
 
Lucinda

Lucinda

Mitglied
Dabei seit
31.03.2022
Beiträge
377
Punkte Reaktionen
123
|| spam entfernt ||
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Madcat

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
18.397
Punkte Reaktionen
6.242
War nicht davon ausgegangen, Suggestivfragen beantworten zu müssen
War keine Suggestivfrage, hast du also offenbar falsch interpretiert. Ich hab auch den Eindruck, dass du an einer sachlichen Diskussion überhaupt nicht interessiert warst und bist. Schade eigentlich.
 
bruderlos

bruderlos

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.076
Punkte Reaktionen
466
War keine Suggestivfrage, hast du also offenbar falsch interpretiert. Ich hab auch den Eindruck, dass du an einer sachlichen Diskussion überhaupt nicht interessiert warst und bist. Schade eigentlich.
Was heißt sachliche Diskussion? Du hast vertreten, dass für den WOW eine dedizierte Karte nicht gebraucht werde, weil der M1 dies locker schaffe.
"Locker schaffen" ist aber sehr interpretationswürdig. Für dich heisst "locker schaffen" offensichtlich 30FPS auf 4K. Deswegen ergänze ich, dass 30 FPS nicht "locker schaffen" heissen kann, sondern, dass das absolut nicht zeitgemäß ist.

Locker schaffen bedeutet für mich, dass er das Spiel vollumfänglich bewältigt werden kann ohne an seine Leistungsgrenzen zu kommen. Und da ist es bei einem normalen M1 nun mal so, dass er das Spiel "locker schafft" wenn man die Spielauflösung in fullHD, UI in 4K skaliert und einige Effekte deaktiviert (SSAO etc.) In nativer 4K Auflösung packt der M1 das nicht sehr locker - sondern nur gar nicht. Dann ruckelt er nämlich auf 2-10 FPS.
Ich finde auch 30 FPS sind absolut kein Aushängeschild und gilt fürs Gaming als äußerste Untergrenze. Das ist vielleicht etwas für Menschen, die nicht regelmässig spielen und sich mit Abstrichen zufrieden geben. Um es konkret zu sagen: wenn ich nur 30 FPS erreiche, dann würde ich meinen, dass ich an dem Setup etwas ändern muss. Ich gehöre aber auch zu den Menschen, die sich vorher SPieletests anschauen und wenn zB eine Switchspiel erscheint, welches auf fullHD nur 30 fps schafft, dann hol ich mir das nicht, weil ich keine Lust auf tränende Augen habe ... Wenn man eine Weile in höhreren Frameraten spielt, nimmt man den Unterschied, wenn du an einen anderen Monitor wechselt sofort wahr. Außerdem erscheint das Spiel, insbesondere in Bewegungen als schärfer. Allerdings gibt es hier auch Grenzen: Stichwort Gamersickness. Kann ich leider ein Lied von singen, tritt bei mir nämlich leider in sehr hohen FPS auf. Ich begrenze deswegen eigtl immer die Framrate auf ein Pensum, dass mir angenehm ist. Das sorgt auch dafür, dass der Rechner ruhiger läuft und weniger Strom zieht.

In meinem 28" Monitor kann man unter MacOS einstellen "60 Hz oder 30 Hz". Aus irgendeinem Grund gab es dort mal einen Bug, wenn man von Linux oder Windows an auf MacOS gewechselt ist, hat er den Monitor auf 30 Fps runtergestellt. Das fällt einem aber sofort auf, hier sah das so aus, als ob man eine Mausspur eingestellt hatte. Ich kann deswegen überhaupt nicht nachvollziehen, wie einem das nicht auffallen könnte.

Im Bereich WOW würde ich mal meinen, dass 60 FPS als Zielfps -Wert erstrebenswert sind (sofern man einen 60 Hz oder höher Monitor hat, was auf 95% der Spieler wohl inzwischen zutreffen sollte).

Nichtsdesto trotz, lieber Madcat: wenn 30 FPS für dich super sind, dann ist das so und mir ehrlich gesagt sehr egal.
 
Madcat

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
18.397
Punkte Reaktionen
6.242
Locker schaffen bedeutet für mich, dass er das Spiel vollumfänglich bewältigt werden kann ohne an seine Leistungsgrenzen zu kommen. Und da ist es bei einem normalen M1 nun mal so, dass er das Spiel "locker schafft" wenn man die Spielauflösung in fullHD, UI in 4K skaliert und einige Effekte deaktiviert (SSAO etc.) In nativer 4K Auflösung packt der M1 das nicht sehr locker - sondern nur gar nicht. Dann ruckelt er nämlich auf 2-10 FPS.
Das kann ich schon mal auf jeden Fall wiederlegen denn auf meinem M1 Mac Mini läuft WoW in 4k mit 30 FPS und nicht nur mit 2-10 FPS. In diesem Punkt werde ich dir also immer widersprechen da ich das hier selbst live und in Farbe erlebe.
Ich finde auch 30 FPS sind absolut kein Aushängeschild und gilt fürs Gaming als äußerste Untergrenze.
Das unterschreibe ich dir sogar, diese Einstellung finde ich völlig OK.
Switchspiel erscheint, welches auf fullHD nur 30 fps schafft, dann hol ich mir das nicht, weil ich keine Lust auf tränende Augen habe
Wieso solltest du von 30 FPS tränende Augen bekommen? Hier war meine Anspielung, dass Filme für dich die Hölle sein müssen nicht von ungefähr denn der Aufnahmestandard ist seit über 100 Jahren 24 FPS bei der Filmproduktion. Ja, es gibt auch Filme mit höhere Aufnahmerate aber das ist selbst heute noch sehr selten. Daher erachte ich diese Aussage als völliger Blödsinn. Ich glaube dir nicht, dass du tränende Auge bekommst wenn du nur 30 FPS oder weniger siehst denn dafür ist selbst dein Auge nicht schnell genug.
Wenn man eine Weile in höhreren Frameraten spielt, nimmt man den Unterschied, wenn du an einen anderen Monitor wechselt sofort wahr.
Aber nur, wenn du sofort wechselst und praktisch einen direkten Vergleich machen kannst. An der Uni, an der ich war, gab es vor über zehn Jahren dazu mal Versuche insbesondere in dem Bereich ("30 FPS ruckelt zu sehr" ist ja nichts Neues, das hat man schon vor 20 Jahren behauptet). Es stellte sich heraus, dass niemand wirklich bewusst den Unterschied von 30 FPS und 60 FPS wahrnehmen konnte. Die Uni untersuchte noch ein paar andere Dinge, z.B. den Unterschied von LowRes und HighRes der damaligen MBPs. Ergebnis auch da: Ab einem Abstand von 60cm konnte keiner der Probanden mehr sicher die Auflösungen unterscheiden. Und da waren einige dabei, die lauthals, wie du jetzt auch, schrieen, dass sie den Unterschied sofort sehen würden. Du verstehst daher vielleicht jetzt, warum ich an deinen Worten Zweifel ausdrücke.
Im Bereich WOW würde ich mal meinen, dass 60 FPS als Zielfps
Ich würde hier sogar weiter gehen: Wenn der Monitor es auch anzeigen kann sind auf jedem Bildschirm 60 FPS als Ziel-FPS erstrebenswert, da bin ich wieder voll bei dir. Aber, um aufs Thema zurück zu kommen, nur weil du 60 FPS erst als spielbar erachtest heißt das nicht, dass 30 FPS ruckeln wie die Sau.
Nichtsdesto trotz, lieber Madcat: wenn 30 FPS für dich super sind, dann ist das so und mir ehrlich gesagt sehr egal.
Dann weiß ich ehrlich gesagt nicht, warum du überhaupt auf meinen Post reagiert hast.
 
Ezekeel

Ezekeel

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
8.885
Punkte Reaktionen
8.701
Kinder, ich hab WoW damals auf ‘nem G5 gespielt. Da konnte man froh sein, in Under City am AH 10 fps zu kriegen. Molten Core war auch so eine Sache. Als Tank. Mit 40 Mann. Ohne Addons. Und offen gestanden mit TBC wurde es nicht besser. Die Zockerjugend von heute ist einfach zu verwöhnt.

:crack:
 
R

Ratio

Mitglied
Dabei seit
19.07.2016
Beiträge
500
Punkte Reaktionen
320
Und ganz stolz auf meinen 19:Zoll flat Screen tft dabei 😁 damals noch auf Windows unterwegs
 
bruderlos

bruderlos

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.076
Punkte Reaktionen
466
Meine Empfehlung auf nem M1 mit 8GB. Grafik skalieren und Ui auf 4K lassen.
hab mal ein Vergleichsvideo gemacht, in welchem man den Unterschied zu 4k nativ und fullHD skaliert sieht. Wobei die Bildschirmaufnahme sicherlich auch Performance schluckt. Grob gesagt: 4K auf mittleren Details (Stufe 5) < 10-20 FPS, fullHD mit einigen Effekten deaktiviert und sichtweite 8 etc. 40-60 FPS


Insgesamt kann man so gut spielen.

Auf meinem G5 hatte ich übrigens nie Performance Probleme :), bin aber auch erst Ende Classic eingestiegen und hab MC nie geraidet.
 
Madcat

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
18.397
Punkte Reaktionen
6.242
Ich wollte heute morgen schon ein Video machen aber in Oribos lief da noch keiner rum und etwas mehr als die Grundlast sollte der Mac Mini schon zu tun haben. Auf meinem Mac Mini schaut es so aus:

https://www.dropbox.com/s/a4ac13530flegld/wow_4k30hz_m1mm.mp4?dl=0

Und im Kern ist es, soweit ich das jetzt überflogen hatte, dass ich lediglich die Schattenqualität auf niedrig habe, der Rest ist auf Stufe 10 eingestellt und ich sehe da keine Framedrops, mein M1 Mac Mini mit 8 GB RAM und 512 GB SSD hat hier offenbar gar keine Probleme, die 30 FPS zu halten. Vielleicht verstehst du jetzt, warum ich so vehement gegen deine Aussagen Stellung bezog aber auch umgekehrt verstehe ich deine Aussagen jetzt wesentlich besser. Ich weiß aber nicht warum auf deinem M1 WoW so vergleichsweise schlecht performt. Hast du vielleicht einen kleineren Flashspeicher? Vielleicht ist das das Problem. ;)
 
S

stpf

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.06.2009
Beiträge
1.207
Punkte Reaktionen
126
Ach was würde ich gerne nochmal WOW zocken. Wenn da nicht die fehlende Zeit wäre...
Nicht tragisch, das Game oder er die Community ist seit gut 5 Jahren total verkorkst. Nur noch Leistungsorientiert ESportsler.
Mein Cata war das letzte Addon welches ich ganz durch gemacht hatte, danach nur noch alle ½-¾ Kahr mal rein schauen.
Gut Classic hatte ich zu Beginn große Hoffung und Habsucht mal etwas Länge gespielt.
 

Ähnliche Themen

Chriskr79
Antworten
1
Aufrufe
260
ingope
ingope
Oben