1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der Schnitt, die Pladde und der Feuerdraht

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von dafub, 29.03.2005.

  1. dafub

    dafub Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    Ich krieg jetzt (hoffentlich) in den nächsten Tagen mein Powerbook. Ich arbeite sehr viel mit Schnittprogrammen (voher Premiere, jetzt wirds wohl FinalCut werden) Ich habe die 80gb Platte genommen, weil ich mir eh noch eine externe Festplatte holen will, die ne höhere Umdrehung und mehr platz hat. Ich hab aber mal ne frage zu Firewire800. Ist ja jetzt relativ neu, ist jetzt relativ cool, ist es aber nötig. Ich mein die alten Platten mit 400er Firewire sind halt n stück billiger und deswegen frag ich mich ob mir das tiefere Loch im Portemonnaie überhaupt was bringen würde.

    Vielen Dank im Voraus.....
     
  2. mj

    mj MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    777
    Einfache Mathematik. Firewire = 400 MBit/s = 47 MB/s. Findest du eine Festplatte, die konstant deutlich mehr als 47 MB/s schafft dann lohnt sich Firewire 800 für dich. Aber da heutige Festplatten im Schnitt eine Dauertransferrate von weniger oder maximal 45 MB/s erreichen lohnt es sich rein rechnerisch nicht.

    Verlass dich bei den Geschwindigkeitsangaben auf keinen Fall auf die Angaben der Hersteller. Die nennen gerne einen Peak-Wert oder schönen die Ergebnisse ein wenig um sich von der Konkurrenz abzusetzen.