Der Macuser-Bar Politik Thread ...

Diskutiere das Thema Der Macuser-Bar Politik Thread ... im Forum MacUser Bar.

Braucht die Macuser-Bar einen Politik Thread?

  1. Ja!

    139 Stimme(n)
    45,6%
  2. Nein!

    137 Stimme(n)
    44,9%
  3. Vielleicht ...

    29 Stimme(n)
    9,5%
  1. Cosmic7110

    Cosmic7110 Mitglied

    Beiträge:
    3.492
    Zustimmungen:
    2.151
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    Die INdustrie ist ohne ihre Mitarbeiter auch nichts, und diese sind letztendlich auch Menschen die Wählen gehen. Das scheinen viele hier zu vergessen. Die Arbeitswelt besteht nicht nur aus BWL, Versicherunge, Kindergärten oder Tomaten Pflanzen. Irgendjemand baut eure Autos, eure Küchen, Eure Häuser, Irgendjemand macht die Straßen, den Teer, die Züge und Bahnverbindungen und und und und.

    Guckt euch mal Länder an die nicht solche Industrien haben.
     
  2. Haskelltier

    Haskelltier unregistriert

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    1.329
    Mitglied seit:
    16.08.2017
    Mit solche Aussagen wäre ich vorsichtig. Eine afghanische Familie bestehend aus 2 Eltern und 34 Kindern stößt im Mittel genauso viel CO_2 aus wie ein einziger Deutscher (im Mittel). Fragt sich also wer hier unverantwortlich handelt und verzicht üben sollte, eine afghanische Familie mit 5 Kindern oder der selbstverliebte Deutsche, der seine Umwelt weitaus stärker negativ beeinflusst.

    Wie gesagt, dafür gibt es auf der Erde zu viele Menschen bzw. zu wenige Resourcen und zu wenige Schadstoffsenken (Fähigkeit der Natur Schadstoffe abzubauen). Bedeutet also, würden alle so leben wollen wie du, wären in wenigen Generationen erhebliche Resourcenengpässe zu befürchten und das Klima in weiten Teilen lebensfeindlich. Alternativ müssen 36 Menschen (siehe oben) in Armut fristen, damit Lars weiter Flugreisen unternehmen kann, 2 Tonnen Auto für 100 kg Biomasse mit 180 km/h über die Autobahn zu jagen und er alle 2 Tage sein Steak genießen kann.
    Mich würde mal wirklich interessieren was du denken und sagen würdest, wenn du nicht das Glück gehabt hättest als Lars in Deutschland geboren zu werden, sondern als einer der 36 armen Afghanen. Ist sicherlich genauso spaßig wie mit dem Flieger durch die Welt zu jetten.
     
  3. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    5.205
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.135
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Dann würde ich so argumentieren wie Du.
     
  4. toto

    toto unregistriert

    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    916
    Mitglied seit:
    02.04.2009
    Bist du dir mit dieser Aussage sicher? Da gibt es immer noch sehr viele Fragen. Das als gesicherte Erkenntniss darzustellen, halte ich für fraglich.
     
  5. EutinOH

    EutinOH Mitglied

    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    2.200
    Mitglied seit:
    07.09.2007
    Das kannst Du doch auch in D ...

    Der Esel nennt sich immer zuletzt ... ;)

    Ansonsten fällt mir zu Deiner mittlerweile Kinderverachtender Meinung nichts mehr ein ... ich bin nur zu faul, Deine letzten Beiträge raus zu suchen, aber in den zumindest letzten 4 oder 5 Beiträgen hast Du nur auf spoeges Kindern rumgehackt ... was für ein Mensch bist Du eigentlich?
     
  6. Cosmic7110

    Cosmic7110 Mitglied

    Beiträge:
    3.492
    Zustimmungen:
    2.151
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    Eben, geht garnicht um bestehende Erkenntnisse sondern es geht um die, die wir noch nicht kennen :noplan:
     
  7. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    5.441
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    10.589
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Damit haste was für die Umwelt getan, ein Akku weniger:crack:
     
  8. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    5.205
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.135
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Das ist nicht kinderverachtend, ich gönne spoege seine 5 Kinder von ganzem Herzen. Aber ich habe damit ein Problem, wenn er moralisiert, aber schon mal 3,5 mal mehr zum CO2 Ausstoß beiträgt.

    Aus Klimagesichtspunkten (!) kann ich nicht jemanden kritisieren, dass er ab und zu eine Flugreise macht, wenn ich mich für 5 Kinder entschieden habe und damit erstmal den 3,5 fachen rechnerischen Verbrauch habe wie jemand ohne Kinder.

    Und nein, für mich ist das Klima kein Argument gegen Kinder, aber man sollte da in diesem Punkt nicht mit zwei moralischen Maßstäben messen.

    Denn dieses Beispiel zeigt doch, wie bescheuert das eigentlich ist. Die Aufrechnung ist ansich völlig irre, besser sollten jeder das tun, was im Rahmen seine Möglichkeiten und Lebensweise liegt.

    Na ja, mit einheimischen Israelis hier zu sprechen ist nicht so simpel. Zumal ich Israel hoch respektiere, als eine Oase der Demokratie, umgeben von Palästinensem Terror.
     
  9. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    5.441
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    10.589
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Geschrieben und gesprochen wird schnell, und eine Behauptung aufstellen geht auch schnell, das als gesichert darzustellen halte ich das auch fraglich.
     
  10. EutinOH

    EutinOH Mitglied

    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    2.200
    Mitglied seit:
    07.09.2007
    Bei allem nötigen Respekt, Lars, aber das ist einfach nur bescheuert ... Kinder gegen irgend etwas aufzurechnen, auf solch eine Idee kannst auch nur Du kommen!
     
  11. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    5.205
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.135
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Natürlich ist das bescheuert, wie die ganze Klimaaufrechnung und Panikmache insgesamt.
    Aber das ist doch eben ein vorgeführtes Beispiel, wie blöd da eigentlich diskutiert wird.

    Ich plädiere für eine ideologiefreie Bewertung und das, was machbar ist, umzusetzen. Ohne auf Kinder, Kreuzfahrten oder Reisen zu verzichten. Bessere Technologien wären hier sinnvoll und eben keine Verbote, denn letzteres bringt uns nicht weiter.
     
  12. toto

    toto unregistriert

    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    916
    Mitglied seit:
    02.04.2009
    Ja und gerade die Quantenmechanik als Beweis ins Spiel zu bringen, halte ich für unredlich. Wir verstehen sie im Moment vielleicht, wenn überhaupt, nur ansatzweise.
     
  13. Cosmic7110

    Cosmic7110 Mitglied

    Beiträge:
    3.492
    Zustimmungen:
    2.151
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    Also das was wir schon machen. Wenn der ein oder andere nun noch ne Leitung vor der Nase akzeptieren würde und mit bestehenden Technologien noch so lange leben kann bis der rest läuft is alles tutti, so ganz ohne Zank und Kosten und überhaupt und wir werden trotzdem besser sein als China, USA oder Asien.
     
  14. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    5.205
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.135
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Anstatt immer mehr zu verbieten, sollten wir die Forschung fördern. Solarbetriebene Passagierflugzeuge werden möglich sein, da bin ich mir sicher, ggf. als Hybrid.
     
  15. MmeBezier

    MmeBezier Mitglied

    Beiträge:
    1.362
    Medien:
    121
    Zustimmungen:
    3.552
    Mitglied seit:
    04.05.2006
    Und austauschbare Akkus für E-Autos, die man einfach an jeder Tankstelle rein- und rausclipsen kann.
    Dazu müssten diese Akkus genauso vereinheitlicht werden, wie z. B. AA- Batterien.
    Also die Autofirmen müssten kooperieren und die Tankstellen entspr. ausgerüstet werden.
     
  16. Haskelltier

    Haskelltier unregistriert

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    1.329
    Mitglied seit:
    16.08.2017
    Bezüglich der von mir genannten Beispiele ja.

    Tauende Permafrostböden, steigende Meeresspiegel bzw. absaufende Küstenregionen sehen wir leider schon jetzt. Dürren, Wassermangel und Resourcenknappheit sehen wir ebenfalls. Und auf der anderen Seite haben wir wachsende Müllberge (egal ob „normaler“ Müll oder radioaktiver Müll), verschmutzte Weltmeere und eine vergiftete Umwelt (mit Mikroplastik, zu viel CO_2 im Wasser, frag mal die Korallenriffe). Kann man natürlich alles mit einem Achselzucken ignorieren, aber die Konsequenzen sind fatal.
     
  17. Cosmic7110

    Cosmic7110 Mitglied

    Beiträge:
    3.492
    Zustimmungen:
    2.151
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    bestreitet auch niemand, aber wer sagt dir, dass das nicht in 10 - 20 oder 50 jahren wieder abebbt?
     
  18. toto

    toto unregistriert

    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    916
    Mitglied seit:
    02.04.2009
    Wieso interpretierst du mich als Achselzuckenden? Typisch hier. Wenn man Fragen stellt, hier zur Quantantenmechanik, die du als Beweis anführst, wird man als schlechter Mensch dargestellt. Und wenn du sicher mit deinen Beispielen bist, dann sei es so. Ich hab eine andere Meinung.
     
  19. MmeBezier

    MmeBezier Mitglied

    Beiträge:
    1.362
    Medien:
    121
    Zustimmungen:
    3.552
    Mitglied seit:
    04.05.2006
    Das glaube ich eher nicht. :no:

    Ich denke, da ist das Kind schon in den Brunnen reingefallen.
    Der Point of no return wurde bereits überschritten.
     
  20. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    5.441
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    10.589
    Mitglied seit:
    01.01.2007

    "Die Quantenmechanik, auch unscharf (neue) Quantentheorie oder „Quantenphysik“ genannt, ist eine physikalische Theorie, welche das Verhalten der Materie im atomaren und subatomaren Bereich beschreibt. Ihre grundlegenden Konzepte wurden im Zeitraum von 1926 bis 1935 von Werner Heisenberg, Erwin Schrödinger, Max Born, Pascual Jordan, Wolfgang Pauli, Niels Bohr, Paul Dirac, John von Neumann und weiteren Physikern erarbeitet."

    Allein schon der Begriff Quantenmechanik, ist verdammt viel Theorie.
    Das ganze global mit Umwelt in Verbindung, ist m.M. gewagt. Ein Freund von mir studiert Quantenphysik, das vieles auch sehr theoretisch ist.

    http://www.chemie.de/lexikon/Quantenmechanik.html
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Macuser Bar Politik
  1. Kujkoooo
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    678
  2. Discovery
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    665
  3. Keek
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.153
  4. erikvomland
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    3.188
  5. martinibook
    Antworten:
    121
    Aufrufe:
    7.019

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...