Der Mac Pro Grafikkarten Thread, ab Mac Pro 1.1 bis 5.1...

Diskutiere das Thema Der Mac Pro Grafikkarten Thread, ab Mac Pro 1.1 bis 5.1... im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

Schlagworte:
  1. mxwld

    mxwld Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    07.02.2013
    Nagut, die Windows Version ist im direkten Vergleich auch um einiges flotter gewesen :D

    Dennoch danke!
     
  2. MacMutsch

    MacMutsch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.813
    Zustimmungen:
    811
    Mitglied seit:
    11.07.2014
    Dieses cMP Grafikkarten-Thema wurde zuvor auch in folgendem Thread (https://www.macuser.de/forum/thema/707424-MacPro-4-1-(Anfang-2009)-Grafikkarte ) thematisiert doch ich denke es passt hier besser rein.


    @MacFangio & Tzunami
    ----------------------------


    Hallo die Herren,
    Ihr habt beide ERHEBLICH mehr Ahnung von der Materie als ich, ich bin reiner (Grafik/Foto-)Anwender, ich schätze mein altes „19 Kg cMP Alu-Monster“ sehr und würde gerne noch einige Zeit damit arbeiten können.
    Von Elektronik habe ich aber offen gestanden praktisch keine Ahnung.

    Der Wunsch nach einer aktuelleren Grafikkarte ist bei cMP Usern ja durchaus verbreitet, nach etwas Research hatte ich mich für eine geflashte „Gigabyte R9 280X Windforce“ entschieden da diese viele meiner Kriterien erfüllt und ich sie zudem recht günstig bekommen habe.
    Das mit dem „Strombedarf“ ist auch mir nicht entgangen, der cMP stellt meines Wissens ja leider nur 3 x 75 Watt für die Grafikkarte zur Verfügung ( 2 x 6 Pin mit je 75 Watt vom Sysboard + 1 x 75 Watt vom PCIe Port).

    Ich bin ANWENDER, ich möchte nicht darüber nachdenken müssen „welches Programm / Game etc. ich gerade laufen habe und ob meine GraKa womöglich zu viel Saft von einem Anschluß zieht etc.“
    Ich will den cMP einfach einschalten und mich an dessen Leistung erfreuen (Stand Mid 2014: 8-Core Xeon / 64 GB Ram / R9 280X) ohne daß mir das Gerät – aus welchen Gründen auch immer – abraucht.
    Da die neueren Grafikkarten meist einen 6-Pin und einen 8-Pin Stromanschluss haben – und zudem bei Leistungsspitzen mehr als die 3 x 75 Watt ziehen – habe ich mich nach Lösungen umgesehen.

    @Tzunami & MacFangio
    --------------------------

    Könntet Ihr mir beide bitte mitteilen ob die folgenden Angaben für Euch Sinn machen – Tzunami, Du als Elektroniker und „SPEZIFIKATIONSJUNKY“ ( <- eigene Aussage ;O)! ), was hältst Du von der nachfolgenden Stromverkabelung meiner R9 im 5,1...?

    Aktuell wird in meinem cMP 5,1 die AMD R9 280X folgendermaßen mit Strom versorgt:

    1. am 8-pin: 1x 6pin mini PCIE vom Sysboard (auf 6pin PCIE) + 2x SATA = 183W

    2. am 6-pin: 1x 6pin mini PCIE vom Sysboard (auf 6pin PCIE) = 75W

    3. PCI-E Power = 75W


    Den technischen Hintergrund hier jetzt nachfolgend von cMP 4,1 User „Phish“ der mir unglaublich nett und bereitwillig Auskunft erteilt hat und nach dessen Angaben ich auch vorgegangen bin.

    Zitat Phish:
    ----------------------------------------------------------------

    Ich verwende das Kabel um eine gemoddete 7970 (6-pin + 8-pin) in einem MacPro anzutreiben, die eine theoretische Gesamtleistung von 300W (75W + 75W + 150W) fordern kann d.h. zuviel für 2x6-pin.

    1. Akasa an Drive-Bays 3 + 4 => 6-pin (4,5A * 12V *2 = 108W)
    2. Mini-6pin vom Sysboard an 6-pin => 75W
    3. Diese beiden an einen 2x6pin auf 1x8pin => 183W

    4. Mini-6pin vom Sysboard an zweiten 6pin der 7970 => 75W

    5. PCIe slot => 75W

    Maximale Gesamtleistung: 183W + 75W + 75W = 333W => das haut hin.

    Ausführlicher technischer Kram:

    Anmerkung 1: In einem Anfall von Mut habe ich am Mac Pro auch nur mit 2x6pin auf 1x6+1x8pin gearbeitet; er hielt das durchaus auch bei Unigine Benchmarks aus, aber ob auf Dauer nicht die Leiterbahnen des Boards draufgehen - wer weiß. Spiele ungern auf Risiko.

    Anmerkung 2: Die Lastverteilung habe ich verifiziert d.h. gemessen mit der Vollversion von Hardware Monitor. Der Zug am 8-pin verteilt sich auch im Extremfall schön und fast perfekt auf dessen 3 Stromgeber d.h. bei 197W Gesamtleistung waren es auf 64W am 6pin Port (PCIe Aux2) und dem 8pin Port ca 133W d.h. in absoluten Zahlen 67W : 32W :34W oder im Verhältnis (PCIe Aux1, Bay 3, Bay 4 = 7 : 3 : 3 ). Damit werden weder die 75W Maximum der 6-pin PCIE Aux gesprengt, noch die 54W eines SATA Power Connectors.

    Anmerkung 3: Da das MacPro-Board Kombi-Anschlüsse für die SAS/SATA Power + Daten (d.h. ohne Zwischenraum) hat, muss die Pfostenhalterung am Kabel (!) bei jedem der beiden SATA Powerstecker auf einer Seite (zur Mitte des Connectors am Board hin) abgezwickt werden (z.B. Seitenschneider); geht einfach, hält trotzdem gut, ich klebe die Kabel als Zugentlastung zusätzlich mit Gewebeband am Drivecage fest.

    Anmerkung 4: Zuvor hatte ich eine Lösung mit made-in-china Sata-Power->Molex 4-pin x 2 -> 6-pin für den zweiten Strang des 8-pin Connectors. Diese Lösung war unbefriedigend, da entweder aufgrund von schludrigen (Steck-)Kontakten, hohem Widerstand der Kabel oder nicht vollständiger Pinbelegung (1 fehlende -mittlere- Ground-Line) die Lastverteilung wesentlich schlechter war (PCIe Aux1, Bay 3, Bay 4 = ca. 4 : 1 : 1), was dazu führte, dass bei Volllast (Unigine Valley und Unigine Heaven), bis zu 90W vom PCIe Aux1 gezogen wurden (d.h. schon erheblich größer als das spez. Maximum von 75W für ein 6-pin Kabel.), wenn auch vermutlich noch besser als bei Anmerkung 1.
    ----------------------------------------------------------------


    Und genau diese „Strom-Verkabelung“ meiner R9 ist auch der Grund weshalb ich hier kürzlich im Forum nochmals nach

    1. den PCIe / SSD Karten (z.B. Velocity x1/x2, Sonnet Tempo)
    2. der meist ungenutzten unteren „optical bay“

    gefragt hatte – denn so wollte ich die beiden SATA Bays kompensieren die ich jetzt für den Strom für die R9 genutzt habe ;O)



    @MacFangio, Tzunami & everyone else...

    Ich bin für konstruktive Kritik, Ideen, Tipps, Anmerkungen etc. mehr als dankbar denn ich will letztendlich nur eines – mit meinem alten cMP möglichst lange weiterarbeiten...

    Best regards

    MacMutsch
     
  3. Tzunami

    Tzunami Mitglied

    Beiträge:
    5.956
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    910
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Ok, der Phish hat sich auf jeden Fall stark mit dem Thema beschäftigt, den er hat festgestellt das ein SATA Powerconnector nur 4,5 A verkraftet wenn alle 3 Pins verwendet werden und man zur Sicherheit 2 SATA Power Anschlüsse brauch um einen 75 Watt GPU Connector zu ersetzen.

    In der Theorie wäre sein Aufbau nach den Spezifikationen absolut in Ordnung. Ob aber Apples Netzteil auf der Laufwerkschiene diese Leistung bereitstellt weiss halt keiner. Da muss man halt beobachten ob die Spannung auf der Schiene bei hoher Leistung einbricht.

    Sicherste Methode bleibt leider immer noch ein AUX PSU oder etwas Untertakteten bzw. Spannung reduzieren.

    Ich habe auch schon überlegt ob man die 75 Watt nicht von einem 2ten PCIe Slot abgreifen könnte, den das ist eine feste Spezifikation für jeden PCIe Slot.

    Darum habe ich mir ja für die Zukunft eine AUX PSU besorgt, damit ich mir nicht um so was Gedanken machen muss^^

    Eine Titan Z brauch schließlich Power :d

    Eine 280X brauch eigentlich nur 25 Watt mehr als PCI + 2x Connector bieten, das blöde ist hat die Stromverteilung von 2 zu 1.
     
  4. MacFangio

    MacFangio Mitglied

    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    782
    Mitglied seit:
    05.01.2011
    Also von meiner Seite ist da eigentlich schon alles wesentliche dazu gesagt worden. Du hast noch eine PN.
     
  5. kamilo

    kamilo Mitglied

    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.11.2013
    Hallo, weiß jemand ob es die neue gtx 980 auch als Mac Edition (EVGA) geben wird?
    Danke!!
     
  6. v3nom

    v3nom Mitglied

    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    198
    Mitglied seit:
    08.11.2006
    Da gibt es noch nix offizielles, aber es sind wohl schon die PC Karten unter 10.10 zum laufen gebracht worden.
     
  7. Tzunami

    Tzunami Mitglied

    Beiträge:
    5.956
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    910
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Ich würde mich auch über eine 980 MacEditon freuen.
     
  8. yassi22

    yassi22 Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.10.2014
    Hallo zusammen,

    ich habe günstig einen MacPro 1.1 (2006), der im sehr guten Zustand war, erworben.

    Da ich vorhabe Mavericks (später evtl. Yosemite) mit hilfe von SFOTT zu installieren, habe ich eine noch eine Radeon HD5770 von XFX gekauft, da sie auch günstig war.
    Ich habe im Forum von netkas die Diskussion gesehen wie man sich selber ein ROM bastelt (EFI), finde ich aber ziemlich kompliziert.
    Hat jemand evtl. schon so ein ROM für die Karte (der EFI ROM, wg. Bootscreen), oder kann mir evtl. helfen eins zu basteln?

    Das original PC-ROM habe ich gesichert.

    Es handelt sich um die XFX HD-577X-ZMF7 VA5.

    Grüße,
    Yasmin
     
  9. MECHammer

    MECHammer Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    385
    Mitglied seit:
    28.01.2011
    Nach dem mein cMP 5.1 schon ein paar kleine Updates bekommen hat, soll nun noch die meiner Meinung nach einzige Schwachstelle getauscht werden, die Grafikkarte.
    Ich schwanke zwischen einer Nvidia GTX 780 am liebsten mit 6 GB und der AMD R280X 3 GB. Mein Hauptaugenmerk liegt bei der Bildbearbeitung (Aperture) und FCPX. Welche der genannten ist die bessere Wahl. Werde aus den Tests nicht so ganz schlau. Aktuell werkelt noch die Radeon 5770 im Mac.
     
  10. alex1975

    alex1975 Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    10.04.2007
    Hallo,

    ich habe einen MacPro3,1 der letzte Woche starke Streifen und Fehler am Bildschirm zeigte.
    Daraufhin habe ich über ebay eine gebrauchte Nvidia GeForce 8800 gt gekauft, die heute kam.
    Karte eingebaut, gestartet, Startton ertönt, aber der Bildschirm bleibt schwarz.
    Kann es sein, das ich eine GK erwischt habe aus der MacPro1,1 und 2,1-Serie?
    Bekomm ich die irgendwie gangbar im 3,1??
    OS läuft 10.8.5. auf dem MacPro.

    Vielen Dank im Voraus.

    Grüße
    alex1975
     
  11. TwoMinutes

    TwoMinutes Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    20.06.2004
    Hallo Alex,

    auch wenn Du eine 8800Gt für den MacPro 1,1 erwischt haben solltest, sollte diese ab dem Anmeldebildschirm ein Bild zeigen. Hast Du das separate Spannungsversorgungskabel angeschlossen?

    Gruß, Twominutes
     
  12. alex1975

    alex1975 Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    10.04.2007
    Hallo twominutes,

    wenn ich die Geforce für den MacPro1,1 einbaue kommt der Startton, aber der Bildschirm bleibt schwarz. Auch diverse gedrückte Tasten (s, x oder pram-reset) bringen kein Bild.
    Hab nun mal eine ATI 2600 XT aus nem anderen Rechner ausgebaut (User wird sich freuen) und reingesteckt. Gestartet und schon war Bild da.
    Die Geforce EFi32 bringt kein Bild.
    Aber danke für die Hilfe. Hab mir bei ebay nun doch eine EFI64 bestellt, da mir fürs flashen der PC fehlt.
     
  13. TwoMinutes

    TwoMinutes Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    20.06.2004
    Vermutlich hast Du eine defekte 8800GT erwischt. Die rauchen nach ein paar Jahren gerne ab. Dass die 32bit Efi-Karte auch im 3.1 MacPro läuft, wenn auch ohne Start-Menü, habe ich vor einer Woche selbst ausprobieren müssen.

    Viele Grüße
    twominutes
     
  14. sn0wleo

    sn0wleo Mitglied

    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    67
    Mitglied seit:
    09.01.2014
    Kauf einfach die normale die hat 2 mal 6 pin und das kann der mac pro ;) vorm Einbau einfach die Neuen Webdriver installieren
     
  15. MacMutsch

    MacMutsch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.813
    Zustimmungen:
    811
    Mitglied seit:
    11.07.2014
    Die geringe TDP der neuen GTX 970/980 finde ich in der Tat sehr verlockend - gerade für die alten cMP *g*...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...