Der Mac Pro Grafikkarten Thread, ab Mac Pro 1.1 bis 5.1...

Diskutiere das Thema Der Mac Pro Grafikkarten Thread, ab Mac Pro 1.1 bis 5.1... im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

Schlagworte:
  1. StefanN

    StefanN Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    23.07.2019
    Ne ne, das hast du falsch verstanden. Die Karte ist daran völlig unschuldig. Das letzte (besser gesagt das vorletze, das letzte hab ich mir geschenkt) SU hatte meine Recovery zerschossen. An dieser Stelle nochmals Dank an Apfel für die ach so tollen HS Installer/Updater.

    Du scheinst die 1070er ja zu sammeln, für die zwei hättest du auch eine 1080 oder eine mit EFI bekommen ;)
     
  2. flyproductions

    flyproductions Mitglied

    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    915
    Mitglied seit:
    04.11.2004
    Das ist alles im Dienste der Wissenschaft! :D

    ...aber das Geld ist ja nicht verloren. Entweder verkaufe ich eine wieder oder ich baue sie beide ein!

    Und, nein, ich werde mir weder eine bei MVC kaufen, noch möchte ich das mit dem Flashen herausbekommen, um groß in den "boomenden Markt" für mit Mac EFI geflashte nVIDIA Grafikkarten einzusteigen. Ich mache das rein aus Interesse.

    Und, was das Kaufen angeht: Die "Firma" kannte ich schon lange bevor es EFI Karten für den Mac gab. Das Geschäftsgebahren war - mit wechselnden Partnern - stets das Gleiche. Wenn ich also Lotto spielen möchte, dann spiele ich Lotto.
     
  3. StefanN

    StefanN Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    23.07.2019
    Für die Wissenschaft ist immer gut :)

    Hab meine ja auch nicht bei denen gekauft sondern gebraucht erworben.
    Hab das mit dem Laden aus Ermanglung an Interesse auch nicht verfolgt, insofern kann ich da nichts zu sagen. Das die Geld für ihre Arbeit haben wollen/wollten ist allerdings klar und naheliegend. Funktional ist das BIOS jedenfalls völlig OK.
     
  4. flyproductions

    flyproductions Mitglied

    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    915
    Mitglied seit:
    04.11.2004
    Dass die ROMs klasse sind, davon gehe ich aus. Die macht ja auch Netkas. Und ich finde es absolut okay, dass Leute Geld für ihre Arbeit bekommen. Ich möchte ja auch welches für meine. Allerdings gibt es wohl Leute, die heute noch auf GeForce 7800 GS AGP warten, für die sie vor über 10 Jahren 500 Dollar bezahlt haben. Und das finde ich dann nicht mehr ganz so okay.
     
  5. Indio

    Indio Mitglied

    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    328
    Mitglied seit:
    16.06.2004
    scheint ja geklärt warum er nicht in recovery kommt


    trotzdem für die nachwelt zu hinterlassen +g*:

    wenn auf der platte (oder SSD) keine recovery partition vorhanden ist,
    ist es egal welche karte mit oder ohne bootscreen.

    und das tastaturproblem ist ja auch wieder eine möglichkeit


    daher im terminal über die boot args versuchen:

    sudo nvram "recovery-boot-mode=unused"

    sudo reboot

    hat das geklappt kann man im recovery terminal dann das eingeben
    um dieses boot arg wieder auszuschalten:

    sudo nvram -d recovery-boot-mode
     
  6. StefanN

    StefanN Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    23.07.2019
    Das mit der Recovery gehört zwar nicht in diesen Thread. Würde mich aber trotzdem interessieren ob es eine Möglichkeit gibt eine defekte Recovery zu reparieren OHNE den Umweg über eine MacOS Installation bzw. Update zu gehen.
     
  7. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    5.506
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.743
    Mitglied seit:
    08.02.2014
  8. StefanN

    StefanN Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    23.07.2019
  9. StefanN

    StefanN Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    23.07.2019
    Hab das Tool ausprobiert, ist auch ohne Fehler durchgelaufen.
    In die Recovery kann ich aber nach wie vor nicht booten, weder über Tastatur noch über NVRAM boot arg, schade.

    Mit ist aufgefallen das in der Startvolume-Auswahl ’Macintosh HD’ zweimal angeboten wird. Das sollte dort doch nur einmal stehen, oder?
     
  10. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    5.506
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.743
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Probier mal mit CCC einen Clone zu machen und den zu booten, CCC baut die Recovery auch neu auf. Wenn das klappt Clone wieder zurück.
     
  11. StefanN

    StefanN Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    23.07.2019
    Hatte mir nach dem letzten Update-Disaster CCC gekauft und clone seitdem meine Systemplatte damit, ist aber auf einer externen USB3.

    Nur die Recovery Partition kann CCC nicht zurückspielen oder? Sind halt über 3 TB an Daten auf der Systemplatte, da ist das dann ein zähes Geschäft und das würde ich nur machen wollen wenn es mal wirklich notwendig wird.
     
  12. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    5.506
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.743
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Ich hatte auch schon Erfolg ein fehlendes /preboot Volume zu generieren indem ich MacOs einfach nochmal drüber installiert hab.

    Gut, das ist keine Recovery aber auch ein fehlendes Volume.

    Versuch das aber nicht ohne überprüft lauffähiges Backup. Wenn schon was in den Volumes nicht stimmt kann das auch schief gehen.
     
  13. StefanN

    StefanN Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    23.07.2019
    Das mit dem drüber installieren ist halt leider keine Option. Der HS Installer ist bei mir ja das Problem. Der bricht beim Installieren mit Fehler ab und das, so wie ich im letzten Log gesehen hatte, bevor er dazu kommt eine neue Recovery zu schreiben.
    Bisher ging das nur mittels Systemwiederherstellung über i-net und danach konnte ich jeweils genau einmal den aktuellen HS Updater laufen lassen. Wobei der mir beim letzten mal halt die Recovery zerschossen hatte. Ist jetzt also nichts mehr mit Systemwiederherstellung.

    Ich glaub ich lass das mit der Recovery so wie es ist. Das System läuft stabil und wenn dann hebe ich mir das ganze für das finale HS Update auf sofern es dafür dann noch einen Webtreiber von Nvidia gibt.
     
  14. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    5.506
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.743
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Du kannst Dir ne Partition mit dem Installer machen, das ist dann eine Recovery Deluxe. Anstelle dem USB Stick eine 10 Gb Partition HFSplus nehmen.
     
  15. StefanN

    StefanN Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    23.07.2019
    Ja die Option hätte ich auch noch, eine kleine boot Partition auf der zweiten internen Platte oder der NVMe SSD (wobei mir dafür der Speicherplatz auf der SSD zu wertvoll erscheint;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...