Der Mac Pro Grafikkarten Thread, ab Mac Pro 1.1 bis 5.1...

Diskutiere das Thema Der Mac Pro Grafikkarten Thread, ab Mac Pro 1.1 bis 5.1... im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

Schlagworte:
  1. flyproductions

    flyproductions Mitglied

    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    676
    Mitglied seit:
    04.11.2004
    Neinnein, das ist (wie alle Zwischenspiele in ihrer Zeit) die endgültige, absolute Wahrheit!
     
  2. flyproductions

    flyproductions Mitglied

    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    676
    Mitglied seit:
    04.11.2004
    Mit der GeForce 3 gab es sogar mal eine nVIDIA-Flagship-Karte, die es zuerst für den Mac gab!
     
  3. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    1.594
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    Apple hätte es mit AMD Hardware aber auch nicht wirklich gekonnt, da die jahrelang die Performance pro Watt nicht nennenswert gesteigert gekriegt haben.

    Die Hawaii-Karten waren mit TDPs über 300W eine Katastrophe, Tonga war nicht schneller als das was Apple verbaut hat und die Fury‘s ein teures Experiment mit ebenfalls heftigem Stromverbrauch.

    Erst die Polaris-Karten waren für Apple wieder interessant, aber die kamen ja Jahre später. Da hatte man bei Apple sicher schon entschieden, dass das Konzept ausläuft.
     
  4. flyproductions

    flyproductions Mitglied

    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    676
    Mitglied seit:
    04.11.2004
    Ja, wenn man's zuhause kalt hatte, dann war AMD bzw. ATI ja schon immer die GPU der Wahl. Ich weiß noch, dass die X800xt so heiß geworden sind, dass man im Betrieb selbst idle das PCB nicht anfassen konnte.
     
  5. StefanN

    StefanN Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    23.07.2019
    Hab mal ein wenig im Blender Dev Forum gelesen und bin zu folgendem Resümee gekommen: Apple lässt unter MacOS keine andere Low-Level API neben Metal mehr zu. Nun braucht man nur 1+1 zusammenzählen und schon ergibt sich von selbst warum es keine neuen WebTreiber und damit auch kein CUDA mehr unter MacOS gibt.
     
  6. Lenne

    Lenne Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    08.12.2003
    hab jetzt eine RX 580 drin, aber immernoch keine keine Hardwarebeschleunigung. Mach ich was falsch?

    Gruss lenne
     
  7. Indio

    Indio Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    180
    Mitglied seit:
    16.06.2004
    du kannst deiner RX580 aber die hardwarebeschleunigung
    für H264 (decode/encode) und H265 /decode) beibringen.

    damit solltest du keine probleme mehr damit haben
    und es laufen die filme in realtime auf der käsereibe

    mittels kext:

    https://forums.macrumors.com/threads/activate-amd-hardware-acceleration.2180095/

    und zwar ab hier:
    1) Keep SIP disabled
    2) ...


    und wenn man sich ein wenig besser im system auskennt (bessere methode) :

    https://forums.macrumors.com/threads/activate-amd-hardware-acceleration.2180095/page-8#post-27438094


    die open core methode (bei der zwar auch H265 encode möglich ist)
    würd ich absolut nicht empfehlen, da du hier dein backplane schneller
    schrottest als du schauen kannst!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...