Der Mac Pro Grafikkarten Thread, ab Mac Pro 1.1 bis 5.1...

Diskutiere das Thema Der Mac Pro Grafikkarten Thread, ab Mac Pro 1.1 bis 5.1... im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube

Schlagworte:
  1. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    3.009
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.050
    Mitglied seit:
    08.02.2014
  2. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    375
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Hmm ja. Gerade dort eine liste mit Stromverbrauch gefunden.

    http://forum.netkas.org/index.php/topic,13653.0.html

    Dort wird auch gesagt, dass der 4.1 deutlich weniger Strom verbraucht. Was ich mir auch gut denken kann, wenn nur 1 CPU drin ist und nicht diese FB-Dimms die locker mal 7 Watt pro Stück verbrauchen. Hast du mal dein 5.1 gemessen.

    Da muss man sich ja mal durch kämpfen. Eine eindeutige liste habe ich noch nicht gefunden.
     
  3. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    3.009
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.050
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Alles machbar, im allerschlimmsten fall muss man das Eeprom extern flashen wenn man es total versaut hat :-D

    Ansonsten ist der erste Notanker das Teil in einen PC zu stecken - und der zweite das Eeprom durch brücken zweier Pins beim Boot zu verstecken.

    Rom selber zusammenfuddeln ist immer korrekter wie mit fertigen Roms zu experimentieren, es sei denn man weiss 100 % genau dass es von exakt der gleichen Karte kommt.
     
  4. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    375
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Oh jetzt ist die HD6870 die ich verlinkt hatte weg. :eek:

    Was ist mit Sapphire Karten?
     
  5. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    3.052
    Zustimmungen:
    1.187
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    Welches OS nutzt du? AMD-Karten sind mit zunehmender OS-Version problematisch im 3,1er. Die jüngeren (HD 7xxx & Co) laufen mit verminderter Leistung, die älteren verhindern das Aufwachen aus dem Ruhezustand.

    Meine Standardempfehlung für den 3,1er ist eine GTX 680 (oder eine andere Kepler-GPU), die läuft ohne WebDriver, kann einfach geflasht werden und bietet ordentlich Performance. Grundsätzlich gehen auch viele andere Kepler-Karten, nur die ganz jungen laufen nicht ohne WebDriver (GK2xx-Chipsatz).
     
  6. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    12.696
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    1.812
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Wars nicht so, dass Cinebench auch recht CPU-lastig ist, also das Ergebnis auch stark von der CPU abhängt?
    Die GTX680 kann ich auch empfehlen, hab die im iMac drin (selbst aufgerüstet, ging ja in den 2011er Modellen glücklicherweise) und die ist recht flott unterwegs.
     
  7. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    3.052
    Zustimmungen:
    1.187
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    Ja, Cinebench hängt bei modernen GPUs eigentlich ausschließlich von der CPU ab. Über die GPU-Performance hat das so viel Aussagekraft wie der aktuelle Wetterbericht. ;)
     
  8. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    375
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Dass ist dann noch seltsamer. Weil, wie gesagt ist cinebench auf dem Asus schneller, aber auf dem Asus ist ein Core2Quad 9550 mit 2.83 Ghz verbaut und im Mac Pro 2 Xeon X5472 auf 3.0 Ghz. Die CPU Score von cinebench ist beim Asus 313 und beim Mac Pro 613. Also ist der MacPro fast 2x so schnell.
     
  9. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    3.052
    Zustimmungen:
    1.187
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    Die Multicore-Performance ist bei sowas belanglos, und die Singlethread-Performance ist bei deinem Core2 und dem Xeon ziemlich identisch, ist dieselbe Generation. Der Unterschied den du siehst dürfte in der Größenordnung der Messungenauigkeit liegen.

    Aber wie gesagt, Cinebench hat sowieso absolut keine Aussagekraft für GPUs.
     
  10. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    375
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Welches Benchmark-Programm ist dann besser geeignet? Ich habe früher bei Windows Rechner immer Cinebench 9.5 und 3D Mark genommen. Und Sandra für den CPU und Arbeitsspeicher. oohhh das waren noch Zeiten.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...