Der Konflikt in der Ukraine

Ezekeel

Ezekeel

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
8.691
Punkte Reaktionen
8.441
Ich frage mich gerade, ob man in einem Forum (das eigentlich keine politischen Themen zulässt)
so viel russische Propaganda zulassen sollte.

btw .. wo sieht man eigentlich, wer hier moderiert?
Bin ja kein Mod mehr und habe sicherlich nix zu melden, aber es gab einen Bestandschutz für alte Themen. Das hier ist ein alter Thread. Und ich finde nicht, dass man das hier zensieren muss. MU.de hat in der Vergangenheit bewiesen, dass hier genug Selbstheilungskräfte am Werk sind. Und man muss eben - trotz aller Meinungsverschiedenheit - auch das Geschreibe der Andersdenkenden aushalten können - solange keine Grenzen überschritten werden.
 
lulesi

lulesi

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.10.2010
Beiträge
9.278
Punkte Reaktionen
10.155
Eze, ich zahle ab Oktober fast 500 Abschlag für Gas, statt der bisherigen 160 … glaubst Du das oder nicht? Von 5,6 auf fast 18 pro KWh. Meiner Meinung nach hört man viel zu wenig darüber, wahrscheinlich kommen die Erhöhungen zeitversetzt.

Gestern kam meine Erhöhung.
Von 5,5 cent auf 8,5 cent.
Die Grundgebühr bleibt gleich.
Das ist weniger als das womit ich gerechnet hatte, die Heizung bleibt aus Solidarität trotzdem weiter runtergeregelt.

P.S. Ich habe die Stadtwerke einer deutschen Großstadt als Versorger und keinen ominösen Billiganbieter.
 
A

AntonBook

Neues Mitglied
Dabei seit
29.01.2004
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
20
Weisst du überhaupt das du blanken Unsinn erzählst?

Die Mehrheit der Deutschen ist für die Sanktionen und trägt die Folgen mit.
Die Mehrheit?

https://www.stern.de/politik/deutschland/sanktionen-gegen-russland--deutsche-wollen-keine-finanziellen-nachteile-32717066.html

Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa für stern TV am Sonntag hervor. 55 Prozent der Befragten sind demnach nicht bereit, weitere Mehrbelastungen hinzunehmen, 41 Prozent dagegen schon.
 
R

Ralle2007

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
19.860
Punkte Reaktionen
22.883
erikvomland

erikvomland

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
5.655
Punkte Reaktionen
4.502
...MU.de hat in der Vergangenheit bewiesen, dass hier genug Selbstheilungskräfte am Werk sind.....
du hattest also das Gück die von Biologen postulierte aber sehr rare Schwarmintelligenz bei der Arbeit :suspect:beobachten zu können?

edit..entfernt..
 
Zuletzt bearbeitet:
Bubo bubo

Bubo bubo

Aktives Mitglied
Dabei seit
30.09.2021
Beiträge
2.197
Punkte Reaktionen
1.220
Erst kommt das Fressen, dann die Moral.
 
il castrato

il castrato

Mitglied
Dabei seit
22.07.2021
Beiträge
738
Punkte Reaktionen
834
Und man muss eben - trotz aller Meinungsverschiedenheit - auch das Geschreibe der Andersdenkenden aushalten können - solange keine Grenzen überschritten werden.
Das sehe ich auch so. Allerdings: Wenn jemand diese Atlantikbrückennummer mit dem langen Bart hier ausbreitet, dann ist das eher langweilig und auf jeden Fall harmlos. Wenn ein anderer aber verkündet, er hoffe auf möglichst viele getötete Soldaten auf einer bestimmten Seite, dann ist das aus meiner Sicht nicht mehr tolerabel - und auch der Grund dafür, dass ich hier nur noch gelegentlich schreibe. Einen Mindestkonsens an Zivilisiertheit muss es einfach geben, finde ich.
 
Ezekeel

Ezekeel

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
8.691
Punkte Reaktionen
8.441
Das sehe ich auch so. Allerdings: Wenn jemand diese Atlantikbrückennummer mit dem langen Bart hier ausbreitet, dann ist das eher langweilig und auf jeden Fall harmlos. Wenn ein anderer aber verkündet, er hoffe auf möglichst viele getötete Soldaten auf einer bestimmten Seite, dann ist das aus meiner Sicht nicht mehr tolerabel - und auch der Grund dafür, dass ich hier nur noch gelegentlich schreibe. Einen Mindestkonsens an Zivilisiertheit muss es einfach geben, finde ich.

D'accord! Hast Du den entsprechenden Beitrag denn auch gemeldet?
 
fa66

fa66

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.04.2009
Beiträge
17.600
Punkte Reaktionen
7.762
Dann nenne mir doch oder, zeige mir die Beweise dafür warum hat er darauf hin gearbeitet? Wo sind denn die Beweise dafür immer irgendetwas in den Raum stellen und dann nicht beweisen können ist nicht die feine englische Art
1. Aus rein wissenschaftstheoretischer Sicht kann nie etwas »bewiesen« werden – nur das Gegenteil ist möglich. Um in dem raumzeitlichen Umfeld, im dem wir leben, etwas bewiesen haben zu wollen, müsste man eine unendliche Anzahl von zutreffenden Resultaten sammeln, was nicht möglich ist. Wohl aber ist eine Falsifikation möglich.

2. »Bewiesen« hast du übrigens – und wie aus 1. ableitbar, erwartbar – auch noch nichts. Fordere also nichts von Anderen, was gar nicht zu leisten möglich ist.

3. Reden und Handeln Putins haben seit eben gut 20 Jahren immer wieder daraufhin vermuten lassen, dass er sich mit Russland in seinen 1991er Grenzen nicht zufrieden geben werde. Dass man das hier- und EU-zulande nicht richtig wahrhaben wollte, dafür kann Vladimir Vladimirovič tatsächlich nichts.
Er hat sichtbar für alle über ebenjene zwei Jahrzehnte den Staatsapparat und – ganz wichtig – die Medien im Land auf Linie gebracht. Soweit, dass Stimmen wie Radio Moskvi, Dožd und Novaja Gazeta in Bezug auf den Medienkonsum der breiten Masse isb. außerhalb der großen Städte schon fast zu vernachlässigen war.

4. Dass die EU und der Westen allgemein nicht ausreichend auf eine Westeinbindung auch Russlands getan hat, als das unter El’cin noch möglich gewesen wäre, also in Richtung Demokratisierung und – vor allem – Verrechtstaatlichung des Exekutivwesens, das muss sich fraglos der »Westen« ans Bein binden. Stattdessen hat der »Westen« einer Oligarchi- und Kleptokratisierung der Politik Russlands einfach nur zugesehen.

5. Und da kam einer desillusionierten Bevölkerung ein Putin als Rausschmeißer ganz recht. Zwar nicht insachen Entoligarchisierung, aber beim Fernhalten dieser von der Staatspolitik. Chodorkovskij und Naval’nyj sind leider nicht die unschuldigen Lämmer, als die sie im Westen gerne dargestellt werden.

Bevor das hier zur Bleiwüste gerät, stoppe ich mal meinen Textfluss.
 
Nutzloser

Nutzloser

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.11.2014
Beiträge
2.059
Punkte Reaktionen
1.602
Der größte Faschist seit den Nazis sagte, er wolle die Nazis in der Ukraine beseitigen, und nun hat sich der Westen mit diesen
„Nazis“ verbündet.
Faschisten sind aber nachweislich an der Regierung in der Ukraine beteiligt… wird ja auch so gerne verschwiegen

Interessant


Bewiesen« hast du übrigens – und wie aus 1. ableitbar, erwartbar – auch noch nichts. Fordere also nichts von Anderen, was gar nicht zu leisten möglich ist.

Victoria

findet man nicht nur dort ein bisschen googeln wird dir auch helfen, sie hat die Finanzierung zugegeben

3. Reden und Handeln Putins haben seit eben gut 20 Jahren immer wieder daraufhin vermuten lassen, dass er sich mit Russland in seinen 1991er Grenzen nicht zufrieden geben werde. Dass man das hier- und EU-zulande nicht richtig wahrhaben wollte, dafür kann Vladimir Vladimirovič tatsächlich nichts.
Hier musste er handeln
Stattdessen hat der »Westen« einer Oligarchi- und Kleptokratisierung der Politik Russlands einfach nur zugesehen.
Das hier hat mit Geo Strategy zu tun der Amerikaner hat das schon lange vorbereitet

Oh Biolabore Von den Amerikanern finanziert in der Ukraine? Und danach zur biologischen Kriegsführung? Alles nur von Schwurblern ?

Ähm nee ist echt

habt ihr euch nicht mal gefragt warum die Ukraine so wichtig für euch ist? Warum sind die andern Kriege mit den Toten nicht so Wichtig? Wer hat denn da ein Interesse dran? Tag ein Tag aus werdet ihr medial darüber berieselt, das kann man ja nicht leugnen. Natürlich werdet ihr nicht gelenkt, aber wie gesagt euer Schicksal jeder entscheidet für sich selbst wahrscheinlich bald hier in Deutschland, und dass das Gas billiger wird in absehbarer Zeit das glaubst du doch selber nicht diesen Analysten würde ich gerne mal kennen lernen … genau wie die EU jetzt ein Ölpreisdeckel will, Russland verkauft keine Öl an euch mit diesem Preisdeckel, die OP Brauch einfach nur ein bisschen zu reduzieren und schon könnt ihr nicht mal mehr an der Tankstelle euren Sprit bezahlen. Wie gesagt es werden noch lustige Zeiten kommen wir haben noch nicht mal die Spitze des Eisberges erreicht hier in Deutschland.
 
stonefred

stonefred

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
9.045
Punkte Reaktionen
7.786
btw .. wo sieht man eigentlich, wer hier moderiert?
Ich hatte ein Post gemeldet, das den russischen Angriffskrieg verherrlicht haben könnte, was m.W. in Deutschland verboten ist. Das wurde innerhalb kurzer Zeit entfernt.
 
Ezekeel

Ezekeel

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
8.691
Punkte Reaktionen
8.441
habt ihr euch nicht mal gefragt warum die Ukraine so wichtig für euch ist? Warum sind die andern Kriege mit den Toten nicht so Wichtig? Wer hat denn da ein Interesse dran? Tag ein Tag aus werdet ihr medial darüber berieselt, das kann man ja nicht leugnen. Natürlich werdet ihr nicht gelenkt, aber wie gesagt euer Schicksal jeder entscheidet für sich selbst wahrscheinlich bald hier in Deutschland, und dass das Gas billiger wird in absehbarer Zeit das glaubst du doch selber nicht diesen Analysten würde ich gerne mal kennen lernen … genau wie die EU jetzt ein Ölpreisdeckel will, Russland verkauft keine Öl an euch mit diesem Preisdeckel, die OP Brauch einfach nur ein bisschen zu reduzieren und schon könnt ihr nicht mal mehr an der Tankstelle euren Sprit bezahlen. Wie gesagt es werden noch lustige Zeiten kommen wir haben noch nicht mal die Spitze des Eisberges erreicht hier in Deutschland.

Irgendwie hat Deine Schallplatte nen Sprung... Ob und wie wir den Sprit, das Gas, den Strom whatever bezahlen können: Lass das mal unsere Sorge sein.
 
fa66

fa66

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.04.2009
Beiträge
17.600
Punkte Reaktionen
7.762
habt ihr euch nicht mal gefragt warum die Ukraine so wichtig für euch ist?
Sie ist wichtig – und zwar vor allem für die Ukraïner, nicht so sehr für etwa Deutschland – als Modellfall für eine sich (fraglos noch weiter) entwickelnde Demokratisierung und Verrechtstaatlichung plus Gewaltenteilung plus Meinungsfreiheit als Muster für eben auch Russland.

Genau das aber wird im heutigen Russland gezielt durch Putins Regime torpediert: Meinungsfreiheit und Rechtstaat. Darum kann er eine demokratisch-rechtstaatliche Ukraïne in seinem Dunstkreis nicht gebrauchen. Da könnten ja Begehrlichkeiten auch unter den Russländern aufkommen.
 
fa66

fa66

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.04.2009
Beiträge
17.600
Punkte Reaktionen
7.762
Victoria

findet man nicht nur dort ein bisschen googeln wird dir auch helfen, sie hat die Finanzierung zugegeben
Eben noch ist von dir Zeit-Online als Mitbeteiligte an verschiedenen westinteressenzentrierten Denkkanistern wie der Atlantikbrücke ausgemacht, jetzt taugt sie dir als glaubwürdige Berichterstatterin über einen Beleg für einen von US-Seiten mitfinanzierten Putsch in Kyïv.

Offenbar hat die sachliche Berichterstattung von Zeit und Zeit-Online nicht unter der Atlantikbrücke gelitten. Warum also sollte das bei den anderen Mitatlantikern unter den deutschen Medien nicht ebenso sein?
 
Unwissender1982

Unwissender1982

Mitglied
Dabei seit
14.04.2020
Beiträge
501
Punkte Reaktionen
296
Gestern kam meine Erhöhung.
Von 5,5 cent auf 8,5 cent.
Die Grundgebühr bleibt gleich.
Das ist weniger als das womit ich gerechnet hatte, die Heizung bleibt aus Solidarität trotzdem weiter runtergeregelt.

P.S. Ich habe die Stadtwerke einer deutschen Großstadt als Versorger und keinen ominösen Billiganbieter.
Ich bin von 6 Cent auf 16,9 Cent. Schon immer den örtlichen Versorger gehabt. Hat mir leider nix gebracht. Abschlag ist von 120) rauf auf knapp 400
 
Nutzloser

Nutzloser

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.11.2014
Beiträge
2.059
Punkte Reaktionen
1.602
Darum kann er eine demokratisch-rechtstaatliche Ukraïne in seinem Dunstkreis nicht gebrauchen.
Stichwort Panama Papers …. Es hat sich in der Ukraine nichts verändert das hat mit Demokratie nichts zu tun es war nur eine Oligarchen Rochade 2014…. Scheinbar liest du nicht alle Texte. Man kann einfach nicht allen Ländern das westliche Werte System aufdrücken das ist einfach nicht machbar… die Ukraine wird immer von Oligarchen regiert.

Eben noch ist von dir Zeit-Online als Mitbeteiligte an verschiedenen westinteressenzentrierten Denkkanistern wie der Atlantikbrücke ausgemacht
Natürlich gehört die Zeit zur Atlantikbrücke hätte Victoria das nicht in einer öffentlichen Anhörung sagen müssen hättest du bis heute nichts davon gehört….

so jetzt erst mal ne Runde Grand Tourismo 7 😁😁😁


p.s. Komisch du behauptest immer irgendwas aber legst nie Beweise vor ich schon 😁
 

Ähnliche Themen

Creativer
Antworten
53
Aufrufe
1.324
mcmrks
Mad Mac
Antworten
3
Aufrufe
265
Difool
Difool
Deine Mudda
  • Umfrage
5 6 7
Antworten
124
Aufrufe
3.317
mcmrks
mcmrks
WeDoTheRest
Antworten
27
Aufrufe
803
TheShire
TheShire
Difool
Antworten
67
Aufrufe
3.876
Ralle2007
R
Oben