Der Jubel-Fred !

BrooksDunn

Mitglied
Mitglied seit
07.08.2020
BeitrÀge
349
Ich habe heute unser neues Arbeitstier abgeholt und freue mich riesig. :) Macht Spaß damit zu fahren und man hat einiges an Platz auf der LadeflĂ€che :D

Ford-F150-Raptor-fotoshowBig-777308f-1111858.jpg
(NatĂŒrlich in DE-AusfĂŒhrung aber genau diese Ausstattung)
 

mamo68

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2018
BeitrÀge
1.499
Ich habe heute unser neues Arbeitstier abgeholt und freue mich riesig. :) Macht Spaß damit zu fahren und man hat einiges an Platz auf der LadeflĂ€che :D

Anhang anzeigen 302689
(NatĂŒrlich in DE-AusfĂŒhrung aber genau diese Ausstattung)
Wow, dem möchte ich nicht vor den KĂŒhler laufen ;). Allzeit gute Fahrt und viel Spaß!(y)
 

BrooksDunn

Mitglied
Mitglied seit
07.08.2020
BeitrÀge
349
Nein das wÀre nicht so gut ;) Aber bei welchem Auto wÀre es das schon.. Vielen Dank! :)
 

einMensch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.04.2020
BeitrÀge
1.111
wenn ich mir den Sandsack Thread so anschaue

Ich habe klasse Kolleginnen und Kollegen, es wird vertrauensvoll und wertschĂ€tzend zusammen gearbeitet, auch ĂŒber Abteilungsgrenzen hinweg.
Die Vorgesetzten sind sehr darauf bedacht, das man sich im Job nicht ĂŒberfordert.

Ich erhalte jedwede UnterstĂŒtzung sowohl personell als auch technisch. Im Zweifel werden technisch auch neue Wege gegangen damit mir jedwedes Mittel zeitnah zur VerfĂŒgung steht. Ich kann mich jederzeit ĂŒber Hierarchiegrenzen auch an den obersten Chef wenden.

Meine Aufgaben kann ich im Rahmen meiner TĂ€tigkeit frei gestallten. Bei den notwendigen verwaltungstechnisch/administrativen Arbeit erhalte ich UnterstĂŒtzung um mich freier um meine eigentlichen Aufgaben zu kĂŒmmern.

Mir fehlt rein gar nichts.
 

MacQandalf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.10.2007
BeitrÀge
1.142
Dann sei glĂŒcklich, denn wie man im Sandsack sieht ist eher das Gegenteil der Normalfall.
 

Difool

Frontend Admin
Mitglied seit
18.03.2004
BeitrÀge
11.375
Juhuu, und sogar schon ein MĂ€del aus der Nachbarschaft gefunden, von der ich meine SĂŒĂŸwassergarnelen (Neocardinia) aufstocken kann.
Exellent. :teeth:
 

Difool

Frontend Admin
Mitglied seit
18.03.2004
BeitrÀge
11.375
Happy Äquinoktium



und fröhliche Tagundnachtgleiche! Wat?
Der Durchgang der Sonne durch den Herbstpunkt definiert den astronomischen Herbstanfang.

Es ist Herbst, Baby! :dance2:
 

Difool

Frontend Admin
Mitglied seit
18.03.2004
BeitrÀge
11.375
Bisschen spÀt dran, nicht? Das war gestern um 15:31 h MESZ.
Nö, denn es definiert ja das, was ich feiere: Herbstanfang.
„Das Äquinoktium wird als Zeitpunkt eines Ereignisses definiert.
Es findet nicht wirklich statt, wenn der Tag und die Nacht gleich lang sind,
obwohl wir das denken. Eigentlich ist es der Zeitpunkt, zu dem die Sonne 12:00 Uhr mittags Ortszeit genau ĂŒber dem Äquator steht“,
sagt Matthew Holman, ein Astrophysiker von der UniversitÀt Harvard.
 

WollMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
BeitrÀge
8.399
Nö, denn es definiert ja das, was ich feiere: Herbstanfang.
Da könnten wir jetzt eine astrophysikalische Diskussion draus machen.
Eigentlich ist es der Zeitpunkt, zu dem die Sonne 12:00 Uhr mittags Ortszeit genau ĂŒber dem Äquator steht“,
sagt Matthew Holman, ein Astrophysiker von der UniversitÀt Harvard.
Ortszeit ist ungenau, es muss wahre Ortszeit oder Sonnenzeit heißen.