1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Der "Idle-Klick" meiner Festplatte treibt mich in den Wahnsinn...

Diskutiere das Thema Der "Idle-Klick" meiner Festplatte treibt mich in den Wahnsinn... im Forum MacBook.

Schlagworte:
  1. buttermilch

    buttermilch Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.01.2007
    10.6.8 und das Klicken ist wieder da …

    Moin!

    Gestern Abend installierte ich das Update 10.6.8 und was erwartete mich nach dem Neustart? Richtig. Der “Idle-Klick”.

    Bis dato schubste ich nach einem Neustart das Script mit dem Befehl: hdapm disk0 max im Terminal an. Klappte wunderbar. Jetzt nach dem Update erhalte ich jedoch folgende Fehlermeldung: Setting APM level to 0xfe: FAILED.

    Plagt jemand das gleiche Problem nach dem Update auf 10.6.8?
     
  2. Silver Wings

    Silver Wings Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    12.05.2011
    Mit 10.6.8 funktioniert hdapm scheinbar nicht mehr - du bist also nicht alleine.
     
  3. bosk

    bosk Mitglied

    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Puhh.. Bin ich froh, das ich meine 500 GB Hitachi-Platte vor ner Woche mit einer Samstung 1 TB Platte getauscht habe (MBP Mid 2010)..
    Mit der Platte hab ich zum Glück keinen Idle-Klick mehr. Mit der 500 GB-Platte war der Idle-Klick nur mit hdapm zu bändigen...
     
  4. buttermilch

    buttermilch Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.01.2007
    :cool:

    Das hört sich gut an! 1 TByte Platte + Idle-Klick befreit! Um welches Samsung-Modell handelt es sich bei deiner Platte? Samsung SpinPoint MT2 1TB … ?
     
  5. poiu

    poiu Mitglied

    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    178
    Mitglied seit:
    22.03.2008
    Hier funktioniert hdapm mit 10.6.8 weiterhin problemlos:

    25.06.11 12:32:59 hdapm[46] disk0: Hitachi HTS545050B9A300
    25.06.11 12:32:59 hdapm[46] Setting APM level to 0xfe:
    25.06.11 12:32:59 hdapm[46] Success
     
  6. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.498
    Zustimmungen:
    1.957
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Boah, über 30 Seiten wegen einer klickenden HD. Und ich dachte Komapatienten haben kein Leben. :D
     
  7. X 1/9

    X 1/9 Mitglied

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    02.08.2003
    Sei froh, dass du das Problem nicht hast!
     
  8. Larsen2k4

    Larsen2k4 Mitglied

    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    187
    Mitglied seit:
    19.10.2004
    Hier klappt's auch noch mit 10.6.8:

    25.06.11 13:46:16 hdapm[64] disk0: WDC WD3200BEKT-00KA9T0
    25.06.11 13:46:16 hdapm[64] Setting APM level to 0xfe:
    25.06.11 13:46:16 hdapm[64] Success
     
  9. bosk

    bosk Mitglied

    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Yep, genau die.. http://geizhals.at/deutschland/a562055.html
    Sehr zu empfehlen.. Sehr leise, super schnell... Bin nach wie vor total zufrieden...
     
  10. HannibaL86

    HannibaL86 Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    10.09.2007
  11. cifera

    cifera Mitglied

    Beiträge:
    5.104
    Zustimmungen:
    486
    Mitglied seit:
    22.05.2009
    Als root klappt es, als normaler User nicht.

    Edit:
    Die Frage ist nur, wie kann es es standardmäßig jetzt als root laufen lassen? (Falls es hier irgendwo im thread steht: ich hab gerade keine Muße die Stelle zu suchen, falls jemand den Hinweis geben kann wäre ich dankbar) :)

    Edit2:
    Ok, die Lösung ist manchmal näher als man denkt, in dem Apple Discussions Thread mit dem root-Tipp den ich noch offen hatte stand die Lösung gleich darunter: im LaunchDeamon-Ordner mit den richtigen Zugriffsrechten läuft es als root - hdapm gibt es in einer neuen Version mit Installer, der auch gleich die Rechte für die Datei richtig setzt, damit klappt es auch unter 10.6.8.
     
  12. studentdave

    studentdave Mitglied

    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    09.06.2009
    Hallo...
    ich melde mich mal wieder, weil das Problem unter LION besteht, kann man genauso vorgehen wie bei SL?

    lg
     
  13. Thrill-Seeker

    Thrill-Seeker Mitglied

    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    21.04.2007
    ich dreh auch gleich durch... das hat 1 1/2 Jahre so schön funktioniert und jetzt unter lion... shit...

    ich hab ein raid0 system mit 2 seagate 500gb platten und müsste neben "disk0" auch "disk1" , "disk0s2" und "disk1s2" auf max setzten.
    habe das programm installiert und disk0 wird schön auf max gesetzt... habe dann damals noch 3 weitere hdapm(2-4).plist erstellt, welche die anderen disks angesprochen haben nur funktioniert das jetzt nicht mehr... und sobald ich die originale hdapm.plist bearbeite und unverändert abspeichere geht auch disk0 nicht mehr

    woran zum teufel liegt das jetzt


    edit: über terminal gehts schonmal mit folgend den befehlen:

    sudo hdapm disk0 max
    sudo hdapm disk1 max
    sudo hdapm disk0s2 max
    sudo hdapm disk1s2 max

    wenn mir jetzt noch jemand hilft das als .plist in dem LaunchDaemons zum laufen zu bekommen wär ich glücklich
     
  14. akumetsu

    akumetsu Mitglied

    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    517
    Mitglied seit:
    19.08.2011
    Ich habe vorige Woche von 10.5.8 auf 10.6.8 umgestellt und bei mir kommt die gleiche Meldung wenn ich HDAPM manuell im Terminal starten will. Momentan startet es zwar automatisch beim Booten aber unter 10.5 habe ich einfach kurz den Terminalbefehl eingegeben wenn ich mir nicht sicher war ob HDAPM wirklich läuft was nun anscheinend nicht mehr möglich ist.

    So siehts auch bei mir nach dem Booten in der Konsole aus doch leider läuft HDAPM nicht zuverlässig. Bisher wurde es zwar anstandslos nach jedem Neustart geladen aber manchmal fällt es nach dem Ruhezustand aus.

    Es ist leider sehr mühsam ständig den SMART-Status und den LoadCycleCount zu überprüfen ob sich der Zähler verändert. Allein von den Geräuschen der Platte kann man das ja auch nicht sicher sagen (je nachdem wie laut die Umgebung ist).

    Gibt es einen besseren Weg um schnell zu klären ob HDAPM aktiv ist oder nicht?
     
  15. akumetsu

    akumetsu Mitglied

    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    517
    Mitglied seit:
    19.08.2011
    Tja, eben habe ich HDAPM dabei erwischt als es wieder mal versagt hat... :(

    So wie es derzeit aussieht klappt es mit HDAPM nur wenn ich das MBP ausschalte und am Power-Button neu starte. Bei einem Neustart aus dem Apfelmenü funktioniert es leider nicht.

    [​IMG]

    Um 21:34 war der Neustart und da sich HDAPM leider nicht mehr manuell im Terminal starten lässt (siehe vorherigen Beitrag) habe ich das MBP ausgeschaltet und um 21:37 neu gebootet.

    Weiß jemand was der Fehlercode 1 bedeutet? Was ist der Unterschied zwischen einem Neustart und Ausschalten mit sofortigem Neustart? Und warum klappt das mit dem Terminalbefehl nicht mehr? Müsste ich irgendwelche Pfade ändern oder woran könnte es sonst scheitern?
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...