Der Ich suche eine iOS-App... Thread 2

Diskutiere das Thema Der Ich suche eine iOS-App... Thread 2 im Forum iOS Apps.

  1. Samson76

    Samson76 Mitglied

    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    325
    Mitglied seit:
    25.10.2012
    Falls du diese danach auf dem Mac abspeichern möchtest geht dies ganz einfach:
    Im Finder rechtsklick auf leeren Hintergrund-> Dokument Scannen wählen -> iPhone schaltet automatisch auf Kamera und du kannst den Kassenbon scannen.
     
  2. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    45.844
    Zustimmungen:
    7.557
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Ich suche gerade eine Software mit der ich zB auf ein Portrait Fotos ein weiteres Foto in einer Gedankenblase platzieren kann. Also das man darstellt dass die dargestellte Person gerade an etwas denkt.
    Da gibt es doch bestimmt was.
     
  3. Blaubeere2

    Blaubeere2 Mitglied

    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    286
    Mitglied seit:
    06.01.2015
    Das sollte mit MS Word gehen, wie ich meine.
     
  4. supasonic

    supasonic Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    237
    Mitglied seit:
    11.06.2012
    Ich würde gerne meine Unterlagen digital ablegen. Gibt es eine App mit Cloud-Anbindung, die sowas unterstützt? Also, zB Versicherungen, usw. Rentenbescheide, diverse Verträge, etc
     
  5. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    11.831
    Zustimmungen:
    3.132
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Geht das nicht mit absolut jedem Cloud-Speicher? Ordner mit den Dokumenten. Oder Evernote.
     
  6. supasonic

    supasonic Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    237
    Mitglied seit:
    11.06.2012
    Ich hätte es ja gerne innerhalb einer App und nicht als lose PDF Sammlung in einer Cloud.
     
  7. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    16.650
    Zustimmungen:
    6.749
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Dann werde mal genauer, was deine Anforderungen sind und was ein Ordner mit Unterordner (wie im Finder) nicht erfüllt.
     
  8. rudluc

    rudluc Mitglied

    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    429
    Mitglied seit:
    16.01.2016
    Evernote. Wenn du nur zwei Geräte zum Synchronisieren brauchst, kannst du die kostenlose Version nehmen.
    Leider hat man für Neukunden die Plus-Version gestrichen (29,95 €/Jahr). Keine Ahnung, warum die Premium-Version so teuer sein muss (59,95 €/Jahr)
    Dann hast du aber eine ausgezeichnete Texterkennung, die jeden Beleg wiederfindet.
     
  9. supasonic

    supasonic Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    237
    Mitglied seit:
    11.06.2012
    Habe ich es richtig verstanden, dass mir den Speicherort nicht aussuchen kann? Es wird alles bei Evernote hochgeladen? Finde da nichts in der App. Es wird auch nicht klar, wo das alles gespeichert wird. Danke vorab.
     
  10. rudluc

    rudluc Mitglied

    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    429
    Mitglied seit:
    16.01.2016
    Ja. Evernote ist selbst ein Cloudanbieter. Die Dokumente landen dort.
    Was ich eben noch vergessen habe: bei der Gratisversion ist die Synchronisation ja nur auf zwei Geräte begrenzt. Allerdings gibt es einen vorzüglichen Webclient, der eine ausgezeichnete Darstellung im Browser bietet, so dass man eigentlich auch mehr Geräte nutzen kann.
    Evernote hat Clients für Windows, macOS, Android und iOS/iPadOS.

    Ich nutze Evernote übrigens fast ausschließlich als Webclipper. Ansonsten können PDF-Dokumente, Bilder, Notizen, Zeichnungen, Audio-Dateien, Listen, Erinnerungen, Word-Dokumente u.a. dort gespeichert und direkt wiedergegeben werden.
    Es gibt eine gewisse Funktionsähnlichkeit mit OneNote von Microsoft. Allerdings ist die Benutzeroberfläche bei Evernote erheblich flexibler und sie gefällt mir erheblich besser.

    Du hast ja eine ganze Reihe Apple-Geräte. Wenn du auch einen Mac oder ein Macbook besitzt, ist der Mercedes unter derartigen Programmen sicherlich DevonThink. Das ist ein Kaufprogramm (ohne Abo) und es nutzt die iCloud.
     
  11. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    1.187
    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Sowas mache ich mit Halftone z.B.
     

    Anhänge:

  12. Rico-59

    Rico-59 Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.12.2016
    Schau dir mal Strip Design an. Der kann das, bis hin zu komplexen Comics.
     
  13. Rico-59

    Rico-59 Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.12.2016
    Ich suche eine App mit der ich handschriftliche Notizen (iPad & Apple Pencil) machen kann, die durch eine Texterkennung in editierbaren Text verwandelt werden. Strukturierte Ablage von Notizen mit Verschlagwortung sowie Einbindung von Fotos, PDFs und anderen Daten und komplette Durchsuchbarkeit wäre auch ganz nett.
    Hat jemand eine Empfehlung dafür?
    Danke
     
  14. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    1.187
    Mitglied seit:
    05.06.2005
    GoodNotes
     
  15. R.A.

    R.A. Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    01.11.2007
    Leider brauche ich einen Ersatz für die "Bücher"-App von iOS.
    Erstens bekomme ich meine eBooks nicht mehr aufs iPad https://www.macuser.de/threads/ebooks-aufs-ipad-bringen.841921/#post-10481461.
    Und zweitens ist die neue Version von "Bücher" nicht mehr gut geeignet, um große Mengen von eBooks zu verwalten.

    Was ich damit meine: Bisher konnte ich neue eBooks in "Bücher" importieren, dann wurden die in der allgemeinen Liste angezeigt und konnten von dort in die Sammlungen VERSCHOBEN werden. D.h. in der allgemeinen Liste blieben nur wenige noch nicht kategorisierte Bücher, idealerweise war die Liste leer, weil ich alle Neuimporte sauber in eine der Sammlungen einsortiert hatte.
    Das ist deshalb für mich wichtig, weil ich relativ viele eBooks habe (fast 1000) und selten nach Titel/Autor suche, sondern ich will typischerweise wissen: Welche Bücher (meist Fachbücher) habe ich zum Thema X. Und dann schaue ich gezielt die Sammlung X durch.

    In der neuen "Bücher"-Version wird aber nicht mehr in die Sammlungen verschoben, sondern die sind nur noch Sichten auf den Gesamtbestand.
    Es ist daher extrem unübersichtlich, wenn die neuen Importe sich irgendwo unter tausend anderen eBooks verteilen und ich die alle einzeln suchen muß (d.h. vorher händisch die Titel aufschreiben) um sie dann korrekt einzusortieren.


    Ich suche daher eine App, die für die Verwaltung größerer eBook-Mengen geeignet ist.

    Bisher habe ich Bluefire und Pocketbook ausprobiert, die haben aber genau dasselbe Funktionalitätsproblem wie "Bücher" (und können außerdem nicht alle Epub-Formate darstellen).

    Andere Möglichkeiten?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...