Der Heimkino Thread

Diskutiere das Thema Der Heimkino Thread. Moin, Tach, N'Abend, Servus, Gruezi und Hallo! Nachdem es ja bereits einen "HiFi"-Thread gibt...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

snoop69

Mitglied
Mitglied seit
18.01.2005
Beiträge
9.649
Einzeln kaufen wäre prinzipiell sicher sinnvoll, aber dazu bin ich nicht der Typ. Ne Neuanschaffung muss dann halt noch ne Weile warten. Werde mal trotzdem paar SW im Auge behalten. Wenn sich da ein Schnäppchen ergibt schlag ich zu.
Ein aktuelles SW-Schnäppchen sind sicherlich die Wharfedale Powercubes, die weiter vorne verlinkt wurden...
 

Fartman

MacUser Mitglied
Mitglied seit
16.06.2007
Beiträge
396
Hab jetzt paar Seiten zurück geblättert aber zu Powercube hab ich nichts gefunden.

Die Marke scheint im Netz auch nicht sehr verbreitet zu sein?...
 

Magicforce

Mitglied
Mitglied seit
11.02.2006
Beiträge
1.447
Zuletzt bearbeitet:

alexxus

Mitglied
Mitglied seit
27.08.2006
Beiträge
2.880
Diese An- und Abschaltautomatik, die anscheinend soviele wollen(sonst würde der Preis ja nicht so niedrig sein) ist doch eh ein Witz. Bisher hab ich nur bei Nubert Subs gesehen, wo der Unterschied zwischen Standby und An drastisch ist (aber immernoch nicht top). Der RW12D von mir zieht an oder aus immer um die 15 Watt. :D Total sinnlos die Automatik. Hab das Ding aber auch an einer Steckerleiste, von daher.
 

Fartman

MacUser Mitglied
Mitglied seit
16.06.2007
Beiträge
396

Drive Unit : 380mm diameter (15.2 inch)
Power Handling (RMS) : Build-in 300W Power
Sensitivity : Line Input 325mv for 150W
Frequency Response (6dB Boundary Position) : 35-95Hz
Maximum SPL (ref 1m) : 120dB
Crossover Range : 35-85Hz
Dimension Overall mm (HxWxD) : 500 x 445 x 490


OK, der ist definitiv zu groß für mein Wohnzimmer. Was meint ihr zum 12+? für 180€

Drive Unit : 300mm diameter (12 inch)
Power Handling (RMS) : Build-in 150W Power
Sensitivity : Line Input 300mv for 100W
Frequency Response (6dB Boundary Position) : 30-95Hz
Maximum SPL (ref 1m) : 110dB
Crossover Range : 35-85Hz
Dimension Overall mm (HxWxD) : 430 x 375 x 405


Oder gibts mit den Werten wieder andere Alternativen die zu empfehlen wären?
 

alexxus

Mitglied
Mitglied seit
27.08.2006
Beiträge
2.880
Was heißt denn "zu groß"? Ist er optisch zu groß oder hast du einfach keinen Platz dafür? Ein gescheiter Subwoofer muss groß sein. Der Treiber allein ist ja schon groß.

Das positive am Subwoofer ist aber, dass, wenn er so groß ist, auch zugestellt werden kann, also oben drauf. Hab da eine große Pflanze drauf, da fällt das nicht sooo doll auf und er hat mir effektiv auch keinen Platz weggenommen. :)
 

Fartman

MacUser Mitglied
Mitglied seit
16.06.2007
Beiträge
396
Es geht mir schon um den Platz. Es gäbe höchstens eine Stelle im Wohnzimmer wo ich einen so großen Sub hinstellen könnte, da müsste ich dann aber 5-7m Kabel ziehen bis zum AVR. Ansonsten ist es soweit ich weiß egal wo der Sub im Zimmer steht, oder irre ich mich da?
 

alexxus

Mitglied
Mitglied seit
27.08.2006
Beiträge
2.880
Ja, so ziemlich. Du kannst zwar Probleme mit den Raummoden bekommen aber das ist unabhängig vom Subwoofer.

5-7 Meter sind doch okay... :) Los, schlag zu... Es lohnt sich! Nie wieder ohne Sub! :D
 

The Grinch

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.10.2004
Beiträge
7.208
Der Bass des 15" ist nicht so wild, eher wie ein 10-12".
 

Fartman

MacUser Mitglied
Mitglied seit
16.06.2007
Beiträge
396
Ja, so ziemlich. Du kannst zwar Probleme mit den Raummoden bekommen aber das ist unabhängig vom Subwoofer.

5-7 Meter sind doch okay... :) Los, schlag zu... Es lohnt sich! Nie wieder ohne Sub! :D
Muss jetzt noch mal abklären mit dem Shop, ob es den in schwarz gibt (da man ihn in den Warenkorb legen kann und lieferbar dran steht - aber: BLACK AUS dran steht???).

Und dann noch mit der Freundin klären was sie von einer kleinen Umdekorierung des Wohnzimmers hält :D
 

QuickSilverEX

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2004
Beiträge
769
Kurze Frage: Der Yamaha RX-V565 unterstützt auch Full-HD Signale, ist das richtig?
Ich lese auf der Homepage HDMI 1080p Unterstützung. Die 1080p sind jetzt aber nicht wieder irgend so ein Pseudoformat, sodass ich am Ende doch kein 100% taugliches FULL-HD-Signal verarbeiten kann? Das "P" irritiert mich.
 

Black Smurf

Mitglied
Mitglied seit
16.03.2005
Beiträge
1.551
1080p = Full-HD

Genauer: 1080p bedeutet Bild mit 1920×1080 Pixeln, progressiv (Vollbilder). Das "größte" HD-Format.
Es gibt noch 1080i, gleiche Auflösung aber mit interlaced-Bildern (Halbbilder + Zeilensprungverfahren) und beides noch mal in der "HD-Ready"-Auflösung von 1280×720 Pixeln (720p und i)
 
Zuletzt bearbeitet:

alexxus

Mitglied
Mitglied seit
27.08.2006
Beiträge
2.880
FullHD heißt auch nicht nur FullHD, sondern steht immer zusammen mit 1080p. Schau dir mal das offizielle Logo an, da steht immer FullHD/1080p. :)

Und außerdem kann schon HDMI 1.1 FullHD weiter leiten. Und 1.1 wird ja schon seit Jahren nicht mehr verbaut. ;)
 

Fartman

MacUser Mitglied
Mitglied seit
16.06.2007
Beiträge
396
Wenn wir schon dabei sind, wofür braucht der AVR HDMI Anschlüsse?

Ersetzen diese die alten Optical / Coaxial Digital Audio Anschlüsse oder wie? Sorry klingt vielleicht blöd aber ich habe mich etliche Jahre nicht mehr mit Surround Sound befasst.
 

Black Smurf

Mitglied
Mitglied seit
16.03.2005
Beiträge
1.551
Die HD-Tonformate können nur über HDMI übertragen werden (über Optical/Coaxial dürfen sie nicht ausgegeben werden).

Zudem kann man das (HD-)Bild durch den AVR schleifen und so dessen Menüs zu sehen bekommen (was das Vornehmen von Einstellungen vereinfacht) oder auch dem AVR das DVD-Upscaling überlassen (falls er es besser als der Player können sollte).
 

snoop69

Mitglied
Mitglied seit
18.01.2005
Beiträge
9.649
Wenn wir schon dabei sind, wofür braucht der AVR HDMI Anschlüsse?

Ersetzen diese die alten Optical / Coaxial Digital Audio Anschlüsse oder wie? Sorry klingt vielleicht blöd aber ich habe mich etliche Jahre nicht mehr mit Surround Sound befasst.
Ja. HD-Tonformate (und auch die Tonformate der gefloppten SA-CD und DVD-A) können nicht über S/D-DIF übertragen werden. Außerdem kann man durch die HDMI-Eingänge eine Vielzahl von Geräten an den Fernseher anschließen, und bei den "Dickschiffen" mit 2 Ausgängen auch noch ein zusätzliches Wiedergabegerät anschließen, also einen Beamer. Und man braucht halt nur noch ein Kabel anstelle von zwei oder mehreren.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben