Der Heimkino Thread

Diskutiere das Thema Der Heimkino Thread im Forum MacUser TechBar.

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. altermannmithut

    altermannmithut Mitglied

    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    13.11.2006
    Ich kann mich noch gut an die Alternative erinnern... :)
     
  2. BlurCore

    BlurCore Mitglied

    Beiträge:
    1.480
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    14.05.2005
    Die Einbrecher werden's Dir danken :hehehe:
     
  3. The Grinch

    The Grinch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.202
    Zustimmungen:
    399
    Mitglied seit:
    07.10.2004
    Hersteller
    • Pioneer: I [LX81]
    • Onkyo: VI [2x SR504, SR576, SR605, 2x SR806]
    • Yamaha: III [V465, V650, V863]
    • Denon: II [3310, 3805]
    • H/K: I [AVR4000]
    • Rotel: I [RSX1550]

    UVP-Range
    • 0-249€: -
    • 250€-499€: V [2x Yamaha, 3x Onkyo]
    • 500€-699€: I [Onkyo]
    • 700€-999€: IV [2x Onkyo, 1x H/K, 1x Yamaha]
    • 1.000€-1.499€: II [2x Denon]
    • 1.500€-1.999€: I [Rotel]
    • >2.000€: I [Pioneer]

    Einbezogen:
    1. mpinky
    2. JP.x
    3. Sköll
    4. djofly
    5. snoop69
    6. macmaniac_at
    7. WirbelFCM
    8. Spratz
    9. VXRedFR
    10. SonOfNyx99
    11. Maverick-F1
    12. Robert 63
     
  4. WirbelFCM

    WirbelFCM Mitglied

    Beiträge:
    6.734
    Zustimmungen:
    570
    Mitglied seit:
    24.01.2008
    Eine Digital-Endstufe? Für Stereoton? :confused:
    Würde ich im ersten Moment eher von abraten wollen :nono:
     
  5. Robert 63

    Robert 63 Mitglied

    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    64
    Mitglied seit:
    24.08.2006
    Für die Statistik:

    Bei mir werkelt zur Zeit ein Onkyo TX-SR576. UVP lag glaube ich mal bei 399 €. Gekauft im Saturn als angehendes Auslaufmodell für schlappe 249 €. :D
     
  6. SonOfNyx

    SonOfNyx Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    20.03.2007
    Korrigiere … Class-D Endstufe … ich hab mich zu sehr vom Shopgeschwafel einlullen lassen … :teeth:
     
  7. Weil es geil klingt, wenn es richtig eingestellt ist.
     
  8. djofly

    djofly Mitglied

    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    176
    Mitglied seit:
    31.07.2006
    Naja, die testen halt auch meisten nur die besten Sachen bei AreaDVD ;) Klar sieht immer ein bißchen komisch aus, wenn alles immer nur Topgeräte dabei sind...:rolleyes:

    Die Tests sind aber immer sehr detailliert mit vielen Bildern, die Haptik wird beschrieben usw. Dafür kann man die immer noch sehr gut gebrauchen. Vor allem wenn es noch mal darum geht, ob eine Gerät eine Macke hat wie Softwarefehler, einen zu lauten Lüfter oder die Fernbedienung mies ist. Das kann man da immer wunderbar rauslesen. Oder wer testet sonst noch seitenlang so ausführlich und dazu noch kostenlos?
     
  9. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    5.044
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Naja, was bei denen als gute Fernbedienung durchgeht würde ich meinen schlimmsten Feinden nicht zumuten ...:rolleyes:
     
  10. SignorPfeffer

    SignorPfeffer Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    23.08.2008
    So, hab nun auch vor, mir nach Weihnachten Surround Sound im Wohnzimmer zu gönnen. Habe einen älteren HD-ready Plasma, der aber ein super Bild zaubert. Der Ton ist aber natürlich nicht das Wahre...

    Als Receiver habe ich viel über die Onkyo (507, bzw. 607) gelesen, kenne auch die Unterschiede, in letzter Zeit habe ich aber öfter auch vom Denon 1610 als Tip gelesen. Kennt das Gerät jemand und weiß um dessen Vorzüge, oder gibt es im Preisbereich bis 500 Euro noch ein Gerät, das sein Geld mehr lohnt?

    Bei den Lautsprechern bin ich mir noch gar nicht im Klaren, welche es sein sollen. Hauptaugenmerk liegt auf Film-Ton, Musik wird aber bestimmt auch darüber abgespielt werden. Es handelt sich um eine Mietwohnung, sie sollten also eher bei leisen und mittleren Lautstärken gut klingen, möchte ja das gute Verhältnis zu den Nachbarn nicht gefährden. ;)

    Eine zusätzliche Problematik ist die Raumaufteilung, habs zur Verdeutlichung mal als einfache Skizze angehängt. Auf der linken Seite ist eine Dachschräge, die für das gerade Fenster eine etwa 1,3 Meter lange Aussparung hat, welche ab der Rückseite der Couch beginnt. Alles in allem hat der Raum ca. 21m². Möglich wäre jetzt, die rückwärtigen Lautsprecher auf Standfüße zu stellen oder sie auf beiden Seiten an der Wand zu montieren, sprich links bei der Fenster-Aussparung, rechts wo der Raum wieder breiter wird. Bei Standfüßen müssten es möglichst kleine Lautsprecher sein, sprich sowas wie bei den Canton Movie, da Rechts neben der Couch noch der Schreibtisch steht und der Durchgang zum Esstisch schon jetzt nicht gerade breit ist. Bei der Wandmontage wären ja dann auch größere Exemplare im Bereich des möglichen. Empfohlen wurden, z.b., auch dieses Set, kennt das jemand oder hat einen besseren Tip? Das wäre jetzt ja dann ohne extra Subwoofer, ist das generell zu empfehlen, vor allem eben auch im Hinblick auf die Sache mit Lärmbelästigung der Nachbarn?

    Alles in allem möchte ich maximal 1000,- Euro dafür ausgeben, eher weniger als mehr. Vielleicht hat ja der ein oder andere noch einen Tip oder kann mir bei der Geschichte mit der Lautsprechermontage einen Rat geben.
     

    Anhänge:

  11. djofly

    djofly Mitglied

    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    176
    Mitglied seit:
    31.07.2006
    Wer hat denn das Set empfohlen? Das sieht ja extrem hässlich aus ;) Und der Subwoofer fehlt auch noch.
    Wie hellhörig ist denn eure Wohnung? Ich kann bei mir in der Wohnung auch schon gut laut machen, ohne das sich wer beschwert.
     
  12. worshipper

    worshipper Mitglied

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    20.06.2004
    hat jemand schon mal ne harmony in der hand gehabt?
    taugen die etwas?
     
  13. WirbelFCM

    WirbelFCM Mitglied

    Beiträge:
    6.734
    Zustimmungen:
    570
    Mitglied seit:
    24.01.2008

    Naja, so großartig ist der Unterschied da ja nicht. M.W.n. werden Class-D-Endstufen hauptsächlich für Anwendungszwecke genutzt, wo viel Leistung benötigt wird, aber keine Anforderungen an den Klang gestellt werden - hauptsächlich bei der Fütterung von Subwoofern. Besonders stark verbreitet ist diese Technologie deshalb bei reinen Mono-Amps im Car-HiFi-Bereich, die hauptsächlich als reine Subwoofer-Endstufen konzipiert sind, weil die Anforderungen an die Stromversorgung im Auto natürlich wesentlich (!) anspruchsvoller sind als im Heimbereich.

    Und das aus zwei ganz bestimmten Gründen: 1. Class-D-Endstufen verfügen über einen fast doppelt so hohen Wirkungsgrad wie übliche Calls-A/B-Endstufen, weshalb sich der Strombedarf der Endstufe etwa halbiert und nahezu keine Abwärme produziert wird (was bei versteckter Bauweise nicht unerheblich ist!). Nachteil der Bauweise ist jedoch ein "zerhacktes" Signal, was dem Klang nicht gerade gut tut :(

    Siehe auch: http://www.fairaudio.de/hifi-lexikon-begriffe/class-d.html

    Letztendlich ist das zwar logischerweise eher Geschmackssache, dennoch würde ICH für HiFi-Anwendungen eher zu Röhren-Vor-/Endstufen greifen denn zu Class-D-Technik!




    Das tut eine hochwertige STEREO-Anlage auch! Von Surround hast Du im Auto, wo Du generell einen Grundpegel von >60dB hast, praktisch nicht viel, hab das selber schonmal versucht und schnell wieder verworfen (ich konzipiere und baue seit Anfang der 90er CarHiFi-Anlagen und den sog. "Rearfill", also Hecklautsprecher, zerstören das Klangbild nur, weil Du die Laufzeitunterschiede und die ungünstigen Einbaubedingungen kaum oder nur mit hohem technischen und finanziellen Aufwand ausgleichen kannst).

    Zumal Du im Auto ja eh keine Filme schauen darfst/kannst und wenn, dann auch nur auf 5 oder 7" statt 50" ;)

    Ich kann Dir nur wärmstens ans Herz legen, das Geld stattdessen lieber in die Frontbeschallung zu investieren (Lautsprechersystem und Endstufe), das zahlt sich wesentlich besser aus!

    Aber das ist übrigens arg offtopic! :p

    B2T: Onkyo 707 heute im Angebot ;)
     
  14. Magicforce

    Magicforce Mitglied

    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    11.02.2006
  15. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    5.044
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Wenn man weiß, das es eine Systemfernbedienung ist mit der man komplette System steuert und weniger nur einzelne Geräte, ist man gut bei der Harmony aufgehoben.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...