Der Heimkino Thread (Teil 2)

snoop69

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.01.2005
Beiträge
9.649
Wir hatten hier früher ab und an mal das Problem, das der HDCP-Kram nicht korrekt funktioniert hat, da gab's dann manchmal auch nur Bild. Hin- und Herschalten am AVR hat dann meist geholfen. Ist allerdings schon länger nicht mehr aufgetreten....
 

cbecker-nrw

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.08.2004
Beiträge
1.866
Wir hatten hier früher ab und an mal das Problem, das der HDCP-Kram nicht korrekt funktioniert hat, da gab's dann manchmal auch nur Bild. Hin- und Herschalten am AVR hat dann meist geholfen. Ist allerdings schon länger nicht mehr aufgetreten....
Das Ziel ist ja den AVR nicht einzuschalten ;)
Solange der an ist läuft alles super, mein Problem taucht nur auf wenn ich den AVR gar nicht erst einschalte.
 

klingeling

Neues Mitglied
Mitglied seit
13.05.2013
Beiträge
15
Meint ihr der Pioneer htp 204 ist gut?

Habe momentan einen Marantz SR5006 aber ich
komme einfach mit dem Menü nicht klar.

Kennt jemand den Pioneer?
 

Waldschrahdt

Mitglied
Mitglied seit
28.05.2007
Beiträge
270
Ausgangslage:
Mac Mini 3.0Ghz i7 16GB
Onkyo TX-SR504E

Aufgabe: SACD über Onkyo (7.1) anhören

Das die Kurzform, jetzt nochmal ein bisschen ausführlicher:
Der Mac Mini liefert per Toslink den Ton zum Onkyo und per HDMI (+ Adapter) zum Fernseher. Auf dem Mac befinden sich iTunes-verwaltete CDs und per EyeTV eingespielte Fernsehprogramme.
Nun würde ich gern die Surround-Fähigkeiten des Onkyos verwenden und eben deswegen die Frage nach der "echten" SACD-Abspielung.
Wie könnte ich das (unter Verwendung des alten Onkyo) realisieren?
 

altermannmithut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge
1.162
Ausgangslage:
Mac Mini 3.0Ghz i7 16GB
Onkyo TX-SR504E

Aufgabe: SACD über Onkyo (7.1) anhören
Ein MacMini kann doch aber gar keine SACD auslesen, oder?
Gibt es überhaupt ein Computer-Laufwerk das SACD lesen kann, bzw. eine Software die damit umgehen kann?
Oder ist hier die DTS-Audio-CD gemeint?
 

Waldschrahdt

Mitglied
Mitglied seit
28.05.2007
Beiträge
270
Hallo AlterMannMitHut,
genau danach zielt meine Frage: Kann der Mini das? Oder brauche ich einen anderen Zuspieler (z.B. Oppo BDP 103) für "echte" SACDs?
Was wäre der Unterschied zu DTS-Audio-CD?
Vielen Dank und viele Grüße!
 

altermannmithut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge
1.162
Eine DTS-CD enthält eine Mehrspuraufnahme im Audio-CD-Format. Solange der Zuspieler direkt per Tos-Link oder koaxialem, digitalen Kabel angeschlossen ist, sollte jeder DTS-fähige Receiver damit umgehen können. Eigentlich jeder CD-Spieler mit digitalen Ausgang kann die CDs abspielen. Jedoch nicht über analoge oder bearbeitende Ausgänge. Hier bekommt man bestenfalls Rauschen zu hören.
SACD ist ein eigenes Format von Sony. Sie kann (ab jetzt alles iirc) mehrere Tonspuren in unterschiedlichen Qualitäten enthalten, sowohl in Stereo als auch Mehrkanal. Dazu kann sie auch Videos enthalten und besitzt eine Menüstruktur. Sie ist also, könnte man sagen, eher mit der DVD als mit der CD verwandt. Für die Wiedergabe einer SACD braucht es einen entsprechenden Player. Auch kann nicht jeder Player alle Tonformate der SACD abspielen.
Die SACD ist abwärtskompatibel zur Audio-CD, legt man eine SACD in einen CD-Player bekommt man die CD-Spur, nicht jedoch die hochauflösende oder Mehrkanalspur zu hören.
Soweit mein Kenntnisstand zur SACD.
 

Waldschrahdt

Mitglied
Mitglied seit
28.05.2007
Beiträge
270
Dann wird es wohl nicht ohne eine weitere Kiste gehen. Schade, und ich dachte schon, es würde irgendwie doch nur mit dem Mini allein auch eine Lösung für SACD geben.
 

altermannmithut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge
1.162
Hast Du einen Blu-Ray Player? Ggf. wäre hier ein Ansatz. Mein Panasonic kann auch SACD abspielen.
 

Waldschrahdt

Mitglied
Mitglied seit
28.05.2007
Beiträge
270
Nee, keinen BD-Player, bislang hatte ich so'n neumodischen Kråm hier nicht. Aber die Player, die SACD können, können wohl den Blaustrahl auch. Was ganz schön ist, aber im Moment nicht so relevant für mich. Ich habe mir den zweitkleinsten Oppo ausgeguckt, weil der so superleise sein soll. Was ja für's Musikhören auch nicht schlecht ist. Und übertrieben teuer scheint er auch nicht zu sein. Irgendwelche eigenen Erfahrungen im Angebot? AUf jeden Fall nochmals besten Dank für die Informationen und Denkanstöße!
 

altermannmithut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge
1.162
Das alle SACD-Player auch Blu-Ray können halte ich mal für ein Gerücht, auch wenn es bei manchen passen könnte.
Was ist ein Oppo?
Ich bin nicht wirklich so High Endig das ich Laufgeräusche von irgendwelchen Playern beim Hören von Musik wahrnehmen würde (mit dem Alter lässt das Gehör halt nach), SACD war aber auch nie wirklich etwas das ich bewusst verfolgt habe. Bis auch einige wenige Scheiben von Schiller und Depeche Mode habe ich kaum etwas darüber gehört. Das klang dann aber in meinen Ohren recht ordentlich.
 

Magicforce

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.02.2006
Beiträge
1.447
Nee, keinen BD-Player, bislang hatte ich so'n neumodischen Kråm hier nicht. Aber die Player, die SACD können, können wohl den Blaustrahl auch. Was ganz schön ist, aber im Moment nicht so relevant für mich
Wenn Blue-Ray nicht so wichtig ist gibt es auch günstig gebrauchte gute SACD Player zum Beispiel so etwas... Klick
der liest sogut wie jedes Medium, selbst 20 Jahre alte selbstgebrannte Scheiben mit MP3 oder was auch immer.
 

Waldschrahdt

Mitglied
Mitglied seit
28.05.2007
Beiträge
270
Das mit dem Hören im Alter und den Ohren ist so eine Sache. Noch höre ich (leider?) sowas und finde es eben nervig.
Danke, Magicforce, für den überragenden Link! Allein schon die genaue Beschreibung der SACD-Besonderheiten! Ein toller Apparat, auf jeden Fall. Den behalte ich bis auf weiteres im Hinterkopf, ist aber im Moment nicht (heile oder aus der "näheren" Umgebung) zu bekommen. Und dann wäre natürlich immer noch die Frage nach dem Alter und eben der "Zukunft" mit den blauen Strahlen. Naja und genau aus diesem Grund habe ich auch nach den "eigenen" Erfahrungen gefragt: Es könnte ja sein, dass jemand nach diesem Super-Denon sich so einen Oppo BDP-103 geleistet hat, der mittlerweile in noch eher erschwinglichen Preisregionen auftaucht…
Vielen Dank für alle Hinweise!
 

Cosmic7110

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
Habn viel kleineren bruder von dem und kann nichts negatives berichten.
 

Magicforce

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.02.2006
Beiträge
1.447
Den behalte ich bis auf weiteres im Hinterkopf, ist aber im Moment nicht (heile oder aus der "näheren" Umgebung) zu bekommen.
Im Moment ist relativ, der Kaufwunsch kam wahrscheinlich auch nicht plötzlich über Nacht :zwinker: es tauchen immer wieder welche im bekannten Auktionshaus auf und das zu Spottpreisen, wenn er gut verpackt ist sollte auch die Entfernung kein Problem sein.
alternativ kommt auch der "kleine Bruder" in Frage der steht dem eigentlich in nichts wirklich nach, hier der Link dazu KLICK ( 2 Seiten )
Das Laufwerk hört man leise beim einlesen, im Betrieb ist das eigentlich kein Thema.
Wenn das Gerät funktionstüchtig ist sollte eigentlich alles in Ordnung sein, was Probleme bereiten könnte ist der Laser ( ist halt ein Verschleißteil ) die Lasereinheit bekommt man ebenfalls günstig ( inzwischen unter 30€ Ebay UK ) und den Einbau kann jemand der nicht ganz zwei linke Hände hat in weniger als einer Stunde selbst durchführen, habe ich selbst schon gemacht, die Geräte lassen sich auch Codefree schalten...ist danach wie neu und man hat wieder viele Jahre Freude mit dem Gerät. :jaja:

Und dann wäre natürlich immer noch die Frage nach dem Alter und eben der "Zukunft" mit den blauen Strahlen. Naja und genau aus diesem Grund habe ich auch nach den "eigenen" Erfahrungen gefragt: Es könnte ja sein, dass jemand nach diesem Super-Denon sich so einen Oppo BDP-103 geleistet hat, der mittlerweile in noch eher erschwinglichen Preisregionen auftaucht…
Auch das Bild ist bei den Denon hervorragend und wenn man noch keine große Blue-Ray Sammlung sein eigen nennt wird man sich wundern wozu die Geräte in der Lage sind.
Gute Blue-Ray Player gibt es schon in der 250€ Klasse. Ich hatte selbst mit einem Oppo geliebäugelt, dann aber wegen der Audio-Sektion auf den großen geschielt, ich habe es dann aber verworfen da Preis und Nutzdauer in keinem Verhältnis stünden.
Wenn also zwei Geräte nicht stören würde ich da zweigleisig fahren. Den Oppo hätte ich HIER gekauft, sehr guter Laden die auch sehr ausführliche Reviews bei Youtube zu den Geräten haben.
 

slash

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.10.2005
Beiträge
2.039
Ich möchte mir ein Heimkino einrichten.
Vorhandene Lautsprecher: 2 Audio Physics, 2 Klein und Hummel Abhörmonitors (Aktiv); 1 Subwoofer Audio Physics.

Zu welchem Receiver ratet ihr mir?
Was haltet ihr von einem Yamaha 2050 ?
Mein Apple TV spielt am Fernseher deutlich leiser trotz HDMI.
 

Micha1108

Mitglied
Mitglied seit
04.10.2004
Beiträge
342
Hallo MacUser,
ich hab seit zehn Jahren kein TV-Gerät und schaue mir ausschließlich Filme auf meinem MacBook Pro über iTunes oder amazon an, wenn ich nicht gerade ins Kino gehe. Jetzt würde ich doch gerne mein Wohnzimmer zum Heimkino aufrüsten und bin auf der Suche nach einem Beamer und einer Soundanlage, die ich beide an mein MacBook Pro anschließen kann. Nachdem ich mich diagonal durch diesen Thread (und Teil 1) gelesen habe, bin ich sicher, dass ihr eine Empfehlung für genau meine Konfiguration habt :)