Der Heimkino Thread (Teil 2)

Diskutiere das Thema Der Heimkino Thread (Teil 2) im Forum MacUser TechBar.

Schlagworte:
  1. snoop69

    snoop69 Mitglied

    Beiträge:
    9.649
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Spricht ja auch nix gegen ordentliche Bananas. Nur technisch bringt's halt (wenn nicht häufig umgesteckt wird) nix.
     
  2. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.534
    Zustimmungen:
    4.453
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Ich hatte auch ein Leihtransporter, selbst die 50" sind ganz ordentlich ;) 65" sind bei mir zu groß und der VTWhat mein Budget dann doch überschritten, bin aber auch kein 3D Fan. Bist zufrieden damit? Ich muss nach dem Warmlaufen noch schauen, dass ich ihn kalibrieren kann.
     
  3. Cosmic7110

    Cosmic7110 Mitglied

    Beiträge:
    3.867
    Zustimmungen:
    2.559
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    pffff zu groß gibs nicht.

    n 55er passt bei mir noch quer auf die Rückbank :D
     
  4. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.534
    Zustimmungen:
    4.453
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Bei nem 2-sitzer Coupé wird das eng ;)
     
  5. cbecker-nrw

    cbecker-nrw Mitglied

    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    16.08.2004
    Uff, die sind aber auch nicht grade günstig...

    Ich wollte das hauptsächlich machen da an meinem AVR hinten die Klemmen ziemlich nah beieinander sind. Da bräuchte ich ja mal mindestens 5 Paar á 12€, das finde ich dann doch recht happig.

    Hier gäbe es 4 Paar für knapp nen Zehner oder sogar 12 Paar für 28€. Ist dann doch was anderes als 5 Paar für 60€

    http://www.amazon.de/Nakamichi-Bana...rgoldet-schwarz/dp/B00B257Z32/ref=pd_sim_ht_4

    http://www.amazon.de/AmazonBasics-B...t-Stück-Schwarz/dp/B0090CVJZ4/ref=pd_sim_ht_1

    Die Frage ist halt nur wie gut die sind.
    Wie gesagt, regelmäßig hin und her stecken wollte ich eigentlich nicht unbedingt, höchstens in der Einrichtungsphase.
    Bin mir noch nicht ganz schlüssig wie ich das alles stellen soll.

    OK, danke. Wie kann ich rausfinden ob meine vorhandenen Kabel echtes Kupfer sind?! (Ausser zerbröseln und verbrennen)
     
  6. snoop69

    snoop69 Mitglied

    Beiträge:
    9.649
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Nakamichi war zumindest vor 20 Jahren eine absolut angesehene Firma, die haben das High-End Tape Deck (Nakamichi Dragon) hergestellt. Da die Dinger auch solide aussehen, würde ich persönlich die kaufen (habe gestern auch schon überlegt, ob ich damit die Optik etwas pimpe). Auf Ebay kriegst Du da 28 Stück für 28 Euro....
    Ist nicht so einfach. CCA ist spröder und lässt sich schlechter biegen, die Litzen brechen auch schneller. Du kannst Dir den (frischen) Anschnitt ansehen, wenn der Kern der Litzen silbern ist, dann ist es CCA. Kupfer wird zwar am Anschnitt auch heller, muss aber rötlich bleiben. Du kannst auch mit dem Messer an der Außenseite von abisolierten Litzen entlangschaben, wenn es da klar silbern wird, ist es auch wieder CCA. Und CCA ist natürlich deutlich leichter, ohne Vergleichsmaterial wird's mit dem Wiegen aber schwierig ;).
     
  7. Cosmic7110

    Cosmic7110 Mitglied

    Beiträge:
    3.867
    Zustimmungen:
    2.559
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    Was is los? von WBT kostet einer 25€ :D
     
  8. djofly

    djofly Mitglied

    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    176
    Mitglied seit:
    31.07.2006
    Sind schon praktisch solche Stecker.
    Aber von der physikalischen/chemischen Seite her, drüfte es doch deutlich besser sein, so wenig Übergänge im Signalweg wie möglich zu haben und schon gar nicht zwischen verschiedenen Metallen (Kupfer im Kabel, vergoldete Bananas, keine Ahnung was am Anschlussterminal).
     
  9. Deep4

    Deep4 Mitglied

    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    318
    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Das spielt bei dem Anwendungsfall (Verstärker = NF) so gut wie gar keine Rolle. Aber ja, die simpelste Lösung ist eigentlich immer die beste : Abisolieren und rein in die Klemme, fertig. Sieht halt nicht so schön aus...
     
  10. WirbelFCM

    WirbelFCM Mitglied

    Beiträge:
    6.729
    Zustimmungen:
    566
    Mitglied seit:
    24.01.2008
    Also WENN schon, dann bitte vorher ordentlich verzinnen! "Nackte" Litze in die Halterung ist ein No Go. Perfekt ist es natürlcih, wenn man das Kabel fest mit den Bananas verlötet (Kolophonium verwenden!) und diese dann in die Anschlüsse steckt.
     
  11. Cosmic7110

    Cosmic7110 Mitglied

    Beiträge:
    3.867
    Zustimmungen:
    2.559
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    nacke litze in schraubklemmen dürfte aber wesentlich besseren Kontakt geben als verzinnte ;)
     
  12. JanaH

    JanaH Mitglied

    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    213
    Mitglied seit:
    11.03.2005
    ich sach nur: Aderendhülsen :Oldno:
     
  13. snoop69

    snoop69 Mitglied

    Beiträge:
    9.649
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Sorry, aber das ist falsch. Verzinnen ist das schlechteste, was man den Kabeln antun kann. Eine Klemmverbindung ist einer Lötverbindung bei weitem überlegen, nicht umsonst werden hochwertige Verbindungen gecrimpt. Und bei verzinnten Enden existiert ja nichtmal eine Lötverbindung, man bekommt ein "hartes" Kabelende, bei dem die einzelnen Litzen unter Druck brechen können und nur an wenigen kleinen Stellen ein Kontakt stattfindet. Dazu kommt dann noch, daß das Lötzinn unter Druck "fließt" und somit der Anpressdruck in den Schraubklemmen mit der Zeit nachlässt, so daß der Kontakt noch schlechter wird.

    Auch in den Bananas sollte man nicht löten, Klemmen ist definitiv besser.
     
  14. Cosmic7110

    Cosmic7110 Mitglied

    Beiträge:
    3.867
    Zustimmungen:
    2.559
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    aber doch nicht an lautsprecherkabeln :D

    Außer du hast so Telefondraht wie bei den Lowcost klemmen.
     
  15. JanaH

    JanaH Mitglied

    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    213
    Mitglied seit:
    11.03.2005
    Die gibts auch für dicker :jaja: (bei mir 2,5qmm) (4er hab ich aber auch schon verbaut)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...