Der große iPad Tarife Vergleichsthread - oder wir finden den besten Tarif v 1.0

Diskutiere das Thema Der große iPad Tarife Vergleichsthread - oder wir finden den besten Tarif v 1.0 im Forum iTalk.

  1. WirbelFCM

    WirbelFCM Mitglied

    Beiträge:
    6.785
    Zustimmungen:
    586
    Mitglied seit:
    24.01.2008
    Und welche Leistungen bzw. Einschränkungen gab es dafür?

    Außerdem ist das m.M.n. etwas blauäugig gerechnet, da Du ja trotzdem jeden Monat 19,94€ abzahlen mußt. Und mal ehrlich: kein Mensch legt sich die 239€ zu Hause hin und nimmt jeden Monat 10€ davon weg, um die GG zu bezahlen ;)

    Und Du kannst ja mal ausrechnen, wieviel Zinsen bzw. Kapitalertrag Du brauchst, um von den 239€ jeden Monat 10€ Cashflow zu erhalten und dann frag mal bei einer Bank nach einer entsprechenden Anlage - die hängen Dein Foto direkt am Schwarzen Brett aus als "Spaßvogel des Jahres, wenn sie Dich nicht gleich einweisen lassen. ;)

    Achja: mal noch so eine Frage am Rande: Ihr wißt schon, was die Ursache JEDER Insolvenz ist? ^^

    Und außerdem: wer verbraucht denn bitteschön schon 5GB im Monat mit dem iPad??? Ich komm nicht mal auf 200MB :eek:
     
  2. hollyj

    hollyj Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.01.2008
    Ich nutze auch so ein Angebot. Ich habe schon diverse Angebote mit Auszahlungen abgeschlossen und es hat bislang immer geklappt. Das beste Angebot war dabei von Quam - aber ich schweife ab :D Also für 5 GB zahle ich eine Grundegebühr seitens Vodafone 39,95 € x 24 - Auszahlung des Händlers 35,- € x 24 + Anschlussgebühr 24,95 € x 1 = 143,75 € und somit eine rechnerische Grundgebühr in Höhe von 5,99 €. Das Angebot findest du hier: http://www.telefon-treff.de/showthread.php?s=&threadid=475026
     
  3. diger

    diger Mitglied

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    26.01.2010

    Im Kleingedruckten findet man dann so etwas: Bitte beachten Sie, dass falls der Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt wird, ab dem 25. Monat die Grundgebühr in Höhe von 29,95 € monatlich anfällt.
     
  4. kaloneubauer

    kaloneubauer Mitglied

    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    15.03.2007
    Es gibt keine Einschränkungen! Von Vodafone aus ist es ein ganz normaler Vertrag (Vodafone Mobile Connect Flat SIM only), die Auszahlung kommt vom Onlinehändler!

    Deswegen habe ich ja auch rechnerisch geschrieben, da ich natürlich EUR 19,94 im Monat zahle!
     
  5. diger

    diger Mitglied

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    26.01.2010
    Wenn sie dann kommt. Ich empfehle Dir mal http://www.telefon-treff.de

    Da finden sich massenhaft "Beispiele", wo die Leute noch heute auf die Auszahlung warten und teilweise noch hoffen. Wobei es auch viele gibt, wo der Händler dann in Insolvenz gegangen ist und es keine Auszahlung mehr geben wird.

    Ich beziehe das jetzt nicht auf diesen speziellen Fall hier, sondern ganz allgemein.
     
  6. hollyj

    hollyj Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.01.2008
    "Massenhaft" halte ich für stark übertrieben. Im Vergleich zu den Angeboten, welche problemlos abgewickelt wurden stellen die Angebote wo es Probleme gab eine Minderheit dar. Es gibt diese Beispiele - ganz sicher. Aber insbesondere in dem von dir genannten Forum sind viele Händler aktiv die sich schon lange Zeit seriös an ihre Angebote halten. Man darf sich eben - wie immer im Leben - nicht nur am Preis orientieren. Ich hatte bislang nie ein Problem mit einem Auszahlungsangebot und ich habe bestimmt schon 20 bis 30 solcher Angebote für mich oder Familie / Freunde abgeschlossen.
     
  7. WirbelFCM

    WirbelFCM Mitglied

    Beiträge:
    6.785
    Zustimmungen:
    586
    Mitglied seit:
    24.01.2008
    Keine Einschränkungen? Wird also selbst ab 1TB am Tag nicht gedrosselt? Abschlußgebühr? Kündigungsfrist? ;)


    SCHUFA-Tod ick hör Dir trapsen!

    Und laß ich raten: für's Iphone hast Du bestimmt auch noch so einen genialen 5,99€-Vertrag laufen, gell? :hamma:

    Und zu Hause vll. noch DSL mit Tel.-Flatrate für 30-40€ im Monat? ;)
     
  8. WirbelFCM

    WirbelFCM Mitglied

    Beiträge:
    6.785
    Zustimmungen:
    586
    Mitglied seit:
    24.01.2008
    Jo, die werden sich bei Dir bedanken, wenn nur EINMAL dabei was schiefgeht, aber soweit denkt ja heute niemand mehr! :rolleyes:

    Kein Wunder, daß Deutschland heute dermaßen verschuldet ist, wenn sich jeder Zweite solche Finanzkonstrukte aufschwatzen läßt und dann auch ganz ganz stolz und felsenfest davon überzeugt ist, daß er damit einen tollen Fang gemacht hat :rotfl:


    btw: ich bezahle 0€ (NULL Euro) monatliche Grundgebühr für DSL/Festnetz-Flatrate und Handy. Lediglich fürs mobile Internet mit dem iPhone kommen ein paar Euro zusammen. ^^

    Wo da letztendlich der Unterschied liegt, merkt JEDER genau dann, wenn seine Einnahmequellen mal von einem auf den anderen Tag versiegen oder wenn er mal einen Kredit für etwas Wichtiges benötigt - bspw. eine eigene Immobilie oder ein Auto (wobei sich auch nur Ahnungslose für sowas verschulden ;) )
     
  9. hollyj

    hollyj Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.01.2008
    Mit dem falschen Fuss aufgestanden? :D Keine Sorge, bis auf den Vodafone Vertrag steht Mobilfunktechnisch in meiner Schufa nichts - dies nur zu deiner Beruhigung. Ich finde es ein wenig schade, dass du hier gleich persönlich wirst. Ich habe lediglich über meine Erfahrungen gesprochen - mehr nicht. Die waren nun einmal durchweg positiv. Es handelt sich hier auch nicht um undurchschaubare Finanzkonstrukte sondern um ganz einfache Vorgänge. Wenn es schief geht hat man schlimmstenfalls einen ganz normalen Vodafone Vertrag an der Backe und bezahlt eben die normale Grundgebühr. Insofern ist das Risiko überschaubar. Das ist mir aber noch nicht passiert. Ich gehe davon aus, dass dies auch nicht der Fall sein wird, da ich durch Recherche im Vorfeld den Händler schon etwas einordnen kann. Vielleich kannst du ja das Forum an deinem Wissen teilhaben lassen und hier darlegen wie ein Preis von Zitat: "NULL" und Zitat: "ein paar Euro" zustande kommt. Das wäre konstruktiver als das Zerreissen anderer Erfahrungen bar jedweder eigener Kenntnisse auf dem Gebiet.
     
  10. kaloneubauer

    kaloneubauer Mitglied

    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    15.03.2007
    Ich wollte damit nur ausdrücken, dass es sich um eine "normale" Vodafone-Flat handelt, deren Geschwindigkeit erst bei mehr als 5GB Volumen im Monat gedrosselt wird!

    Genauso sehe ich es auch! Ich habe vorher ebenfalls eine Recherche vorgenommen, auch wenn dies natürlich kein 100%iger Schutz gegen eine Insolvenz des Handlers ist... ;)
     
  11. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    6.195
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    3.011
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Hallo, kannst Du mir bitte mal die Quelle nennen, wo es nen Festnetz mit Flat für 0 EUR gibt. Ich könnte so etwas für die Zweitwohnung gebrauchen. ;)
     
  12. TheKillsDNA

    TheKillsDNA MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    11.05.2011
    habe schon zwei derartige Verträge erfolgreich abgeschlossen und keinerlei Probleme gehabt. Beide Verträge wurden unverzüglich 3 Monate nach Vertragsabschluss postal, per Einschreiben mit
    Rückschein und Aufforderung einer Kündigungsbestätigung ordentlich gekündigt. War aber bei einem relative großer Traditions-Vertragsverchecker. Provider waren t-com + o2.

    Und warum soll ich die Provision nicht einstreichen, wenn ich dafür noch Zinsen auf dem Tagesgeldkonto erhalte, bei x00 euro sind es gleich paar Euro und damit bezahle ich schon mal paar Monate die Grundgebühren bei der Sparkasse? ( bei d. DKB gar keine Grundgebühren? )

    Bei einem apple-0%-Finanzierungsangebot überlege ich auch nicht lange und gehe noch in Vorkasse, wenn ich das Geld auf der Seite habe. Wenn ich 1600 euro eh schon auf der Seite
    habe, stotter ich jeden Monat 160 euro ab und gut. Wo ist das Problem?

    Ein Schufaeintrag ist nicht nur immer negative.
    Wenn die Finanzierung ordentlich getilgt wir, ist ein derartiger Eintrag sicher nicht nur "negative" für ein Kreditinstitut - speziell wenn man Reserven noch auf der Bank seperat hat? ( Rating )

    Nur werden die prepaid-Angebote immer billiger und ein Vertrag ist kaum noch notwendig. Für 77 ct. kann ich 1 h mit der x-sim-Karte in das Internet.
    Für das pda nutze ich privat nur noch Fyve f. 5 euro oder 10 euro, je nach Nutzung und 500 gb langen locker auch f. Internet via BT, f. e-mail-check, word, excel, Telefonbuch.de usw.

    Häuser und Autos(Oldtimer) sind bezahlt. Grundschuld steht als getilgt, als "positive" im Grundbuch.

    Wer Geld verschenkt, hat wohl zu viel davon?
     
  13. WirbelFCM

    WirbelFCM Mitglied

    Beiträge:
    6.785
    Zustimmungen:
    586
    Mitglied seit:
    24.01.2008
    Weil Du genau so gut die gesparte GG von rund 30€ monatlich sparen kannst, im Endeffekt quasi den gleichen Kapitalertrag, aber eben keine 39€ Verbindlichkeiten an der Backe hast, die Deine Kreditwürdigkeit herabsetzen und v.a. zur Insolvenzkeule werden, wenn sich Deine Einkommenssituation mal verändert ;)

    Siehe oben ;)




    Sorry, aber wer hat Dir denn den Nonsens eingeredet? JEDE Zahlungsverpflichtung, die der Schufa gemeldet wird, ist ein negativer Eintrag, weil er das Risiko von Zahlungsaufällen erhöht.

    Okay, eine getilgte Verbindlichkeit (also quasi ein gekündigter Vertrag) ist ein positiver Schufa-Eintrag, aber ich denke, Du weißt selber, daß wir über solche Einträge nicht reden ;)


    Okay, dann herzlichen Glückwunsch dazu! Du weißt aber sicher selber, daß Du damit eine ganz seltene Ausnahme von der Regel bist ;)

    Scheinbar, sonst würdest Du Deine Kohle ja nicht auf einem Tagesgeldkonto für einen Negativzins verbrennen, oder? :p

    Wenn Du magst: ich zahl Dir jederzeit 1% mehr als jede Bank!

    PS: meine Signatur eigentlich schon mal zur Kenntnis genommen? ;)
     
  14. TheKillsDNA

    TheKillsDNA MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    11.05.2011
    Die Kreditwürdigkeit wird sicher nicht herabgesetzt, wenn ich mir so einen schwindligen Vertrag andrehen lasse? Da müsste vermutlich die Kreditwürdigkeit von halb D in Frage gestellt
    werden müssen? Da dürfte ich mir nichtmal ein iphone + Vertrag anschaffen?

    Wenn du im apple-shop lieber 1800 euro sofort f. e. mbp15+display-matt auf den Tisch legen willst? Gerne!
    Eine 0%-Finanzierung nehme ich mit, wäre ja verschenktes Geld?
    Allein 900 euro bringen dir auf 5 Monate runde 10 euro? Übertragbar auf Faktor xx auf weitere Positionen macht das schon eine Summe.
    ( Kleinvieh macht auch Mist, sagt man sich )




    Zahlungsausfälle haben Leute, die ihre Bauten die nächsten 30 Jahre finanzieren bis zur Rente und in der Halbzeit nicht mehr zahlungsfähig sind?
    Da ist jeder Grundschuldeintrag im Grundbuch sicher merklich negativer?




    Ich habe das Gefühl, dass du nicht richtig rechnen kannst? Ich nehme mir die 700 euro Provision( die man natürlich im O2, Vodafone-Laden nicht erhält ), lege diese an und stotter meinen, bereits 2 Monate nach Vertragsbeginn gekündigten Vertrag ( inkl. Einschreiben m. Rückschein + Kündigungsbestätigung/postal/vom Provider), Monat für Monat ab. Mit der Verzinsung der Provisionsgebühr kompensiere ich Kontoführungskosten. Auch wenn ich nur 1 euro Zins erhalten würde, würde ich es trotzdem genau so machen wie mit dem Finanzamt, die von mir keinen euro Cent geschenkt bekommen.
    Aus datenschutzrechtlichen Bedenken würde ich aber auch nicht gerade bei jeder Hinterhof-Kashemme einen Vertrag abschließen. Habe meine großen Besorger, die für die bekan-
    ten Provider tätig sind. Sim-card, Unterlagen, Kündigungspartner sind eh die großen Provider. Da hat der Zwischen-Besorger keine Hand mehr drauf.
    Dazu sagen muss man, dass die ganzen Prepaid-Anbieter äußerst gute Preise haben, sodaß sich ein "2-Jahresvertrag" kaum noch sich rechnet.
    Beispiel: für mein pda buche ich für die 5 euro, 10 euro auf und erhalte dann 500mb/ p.Monat, was mir völlig ausreicht. Sollten es etwas mehr
    Daten sein, bucht man auf die N24/ Pro7-simKarte per cc 77euroCent f. 1 h auf, f. d. dicken Download unterwegs? Da braucht man kaum
    noch Verträge, wo man jeden Monat 40 euro hinlegen muss.
    ( Meine neue Investition: Solarpanels, soviel auf das Dach passen, weil unsere EVU`s so spendabel sind! Von dem Erlös, kaufe ich mir das
    mbp15+displayMatt - Finanziert über den Steuerzahler )

    Dass du mir 1% mehr bezahlst als meine Bank? Sry, halte ich für ein Gerücht!
     
  15. AppleLiebhaber

    AppleLiebhaber Mitglied

    Beiträge:
    2.361
    Zustimmungen:
    142
    Mitglied seit:
    14.05.2008
    GIbt es eine neue Version des Threads? (Da v1.0)

    Ich werde mir wohl auch ein 3G/ "4G" iPad zulegen und bin nun auch auf der Suche nach einem passenden Tarif.

    Da ich oft WLAN habe, würden mir 200-300 MB im Monat locker reichen. - Blau bietet ja 100 MB für 4,90 http://www.blau.de/tarif/internet-optionen/internet-flat-100mb - aber dann kann ich gleich diverse Flats mit 500 MB für 7,99 € nehmen...
    Vlt. reichen auch die Minuten Pakete von Bildmobil ab 0,59€ (30 Minuten) bereits. - Kann ich schlecht abschätzen wie oft ich wirklich auf 3G-iPad angewiesen bin.

    Schade, dass es nicht mehr kostenlose Tarife, wie noch vor einem Jahr, http://www.compboard.de/blog/kostenloser-ipad-tarif-mit-200-mb-volumen/ gibt. - 200 MB im besten Netz und dazu noch kostenlos...

    Was sind derzeit eure favorisierten Daten-Tairfe?

    // werde mir wohl doch ein Subventioniertes Vertrags-iPad holen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. coolboys
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.228
  2. nomar2408
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.945
  3. Michael_BL
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.033
  4. SteveHH
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.965
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...