Der Dunkelmodus. Benutzt Ihr ihn immer noch?

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.575
Wenn mit Dunkelmodus gemeint ist, daß der Hintergrund schwarz ist - damals in der Computersteinzeit habe ich mir erst einen Rechner zugelegt, als ich einen gefunden hatte der schwarz auf weiß darstellt und nicht grün oder orange auf schwarz.
Daß der Atari dann auch nochalles ziemlich WYSIWYG darstellte und nicht fette Schrift mit ^b einklammerte, wodurch auch der Zeilenumbruch flöten ging, und auch zwischen Serifenschriften und serifenlosen und Fraktur unterschied war natürlich ein angenehmer Zusatz.
Ich find's schrecklich und auch noch schwer zu lesen, wenn es nicht so aussieht wie bei einem Buch.
Aber viele Leute fahren halt auf alles ab, was neu oder anders ist.
Jede/r/s halt nach seinem Geschmack, und so gesehen ist der Dunkelmodus als Möglichkeit natürlich okay. Wäre schön, wenn Apple bei anderen Punkten ebenfalls mehr Auswahl böte.

Bei geringer Umgebungshelligkeit lieber die Bildschirmhelligkeit ein wenig runterfahren.

@Blaubeere2: Da stimme ich zu - für Bildbearbeitung scheint mir schwarzes Umfeld ein Graus zu sein, die Farben leuchten zu sehr. Schlimmer und verfälschender wäre nur ein bunter Hintergrund.
 

xplor

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2009
Beiträge
944
natürlich, und ausschließlich den Dunkelmodus. inkl. aller möglichen Websites, u. A. macuser.de

1. viel besser für die Augen
2. sieht tausendmal besser aus
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.575
natürlich, und ausschließlich den Dunkelmodus. inkl. aller möglichen Websites, u. A. macuser.de

1. viel besser für die Augen
2. sieht tausendmal besser aus
2. Ist jedem selbst überlassen, aber hast du zu 1. irgendwelche Studien zur Hand? Die unterschiedliche Anwendungen berücksichtigen? Also vor allem Testverarbeitung und Bildbearbeitung, nicht nur Videosgucken und so?
 

stpf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.06.2009
Beiträge
1.007
Hab ihn ausgeschaltet, fand es nicht besser. Industrie musste halt mal was neues finden, wenn sonst nichts gibt.
 

Mac-Bene

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
5.790
Bei mir wechseln Mac, iPad und Diensthandy (iPhone 7) automatisch zwischen dunkel und hell (ebenfalls über Sonnenauf- und -untergang).
Nur das private iPhone (12 mini) läuft permanent im Dark Mode. Hier bringt's ja auch eine Stromersparnis dank OLED ;)
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
7.182
Ein crt Monitor früher brauchte auch deutlich mehr Strom wenn er ein Vollweißes Bild darstellen musste und wurde auch unscharf dadurch, auch pumpte das Bild schon mal (Höhe/Breite änderte sich), sicher auch ein Grund. Verschleiß der Röhre war höher und das Bild war unscharfer im Vergleich.

Bei TFTs dann kein Thema mehr, nun mit Oleds wieder mehr.
 

akumetsu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.08.2011
Beiträge
2.194
Gibts keine Umfragen mehr? :noplan:

Ich mag den DarkMode nicht und verwende ihn nie! :Pah:
 

Hombre321

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2018
Beiträge
199
Ja, nutze es auf MBP, iPad und iPhone automatisch (Sonnenauf- bis Sonnenuntergang).
Was bei mir allerdings seit Jahren viel schwerer wiegt, ist Night-Shift. Gefühlt als einer der ganz wenigen Nutzer hat mir diese Funktion seit Erscheinen stets mehr zugesagt, als der Dunkelmodus, welcher mir z.B. in den allermeisten Fällen beim Surfen im Netz nichts hilft.

Insofern; ja, wird benutzt, ich halte Night-Shift aber für wichtiger.
 

DKerres

Registriert
Mitglied seit
28.09.2020
Beiträge
1
Ich stamme noch aus der Zeit, als reine Eingabeterminals dunklen Hintergrund mit grüner oder bernsteinfarbener Schrift ohne jede Grafik im Einsatz hatten.
Damals empfand man es als unangenehm, vom Papier, also hellem Hintergrund mit dunkler Schrift, wegzuschauen und auf den Monitor mit heller Schrift und dunklem Hintergrund zu blicken.
So geht es mir heute immer noch. Am Computer, Handy, IPad niemals Dunkelmodus für mich.
 

Deine Mudda

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.02.2014
Beiträge
1.039
In dieser Jahreszeit und bei dem Wetter hab ich den Dunkelmodus den ganzen Tag über wenn ich aus dem Fenster schaue - und ich find ihn kacke.
 

HeleneFischer

Mitglied
Mitglied seit
20.02.2016
Beiträge
216
Aufgrund von diesem Thema mal was nachgeschaut... und SCHON WIEDER verblüfft :) beim Mac hab ich immer den Dunkelmodus aktiviert, fand ich von Anfang an klasse. Jetzt eben erst rausgefunden, beim iPad geht noch dunkler... Je nach Webseite gibt es eine "Reader Einstellung". Ob es die gibt und wie man sie anschaltet, seht ihr, wenn ihr in der Adresszeile auf die beiden Aa´s klickt. Da kann man (unter anderem) eine Reader Ansicht auswählen... wie geil :) Bin also hiermit AFK und am iPad zu finden.

"Ich stamme noch aus der Zeit, als reine Eingabeterminals dunklen Hintergrund mit grüner oder bernsteinfarbener Schrift ohne jede Grafik im Einsatz hatten." So hab ich mein Terminal eingestellt :)
 

coolboys

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
2.467
Hallo,

Um es kurz zu machen: Der Dunkelmodus ist bei mir dauerhaft aktiviert. Ist beim Arbeiten am hellen Fenster recht angenehm, vor allem in den warmen Sommermonaten wenn es draußen noch lange Hell ist.

Gruß coolboys
 

Smauf

Neues Mitglied
Mitglied seit
04.06.2020
Beiträge
17
Hey,

ich mag den DarkMode auch sehr und wird auch auf meinem iPhone und Macbook verwendet. Ich persönlich kann mit der dunklen Einstellung besser arbeiten.
Am iMac benutze ich f.lux um mir dort das Arbeiten zu erleichtern - Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang hell, danach dunkel mit reduzierten Blautönen.
Am ende ist es eine Geschmackssache und wems gefällt der kann es nutzen.

Mfg
der Smauf
 

Lampshade83

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2016
Beiträge
73
dDer normale Modus "blendet" mich mittlerweile, sobald ich ihn mal wieder einstelle. Im Dunkelmodus kann ich alles entspannter lesen und auch erfassen.
 

Windsor

Neues Mitglied
Mitglied seit
08.01.2021
Beiträge
25
Ich habe noch nie den Dunkelmodus auf irgend einem Apple Device genutzt. Finde ich absolut nicht schick und sehr deprimierend.
 

herberthuber

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
805
Der Dunkemodus am Mac ist mir viel zu trist.
Mal kurz für 5 Minuten bei Mojave ausprobiert und sofort wieder abgeschalten. Nix für mich.
 
Oben